ifun.de — Apple News seit 2001. 22 329 Artikel
"Ein Klang wie der iMac"

LG Ultrafine 5K: Apples Monitor-Empfehlung im Video

Artikel auf Google Plus teilen.
30 Kommentare 30

Während sich der kleinere der beiden exklusiv im Apple Online Store angebotenen LG UltraFine-Monitor bereits ordern lässt (allerdings mit einer voraussichtlichen Versandzeit von 6-8 Wochen), schauen potentielle Käufer des 5K-Modells noch immer in die Röhre.

Monitor

Der vorübergehend für 1049€ verfügbare Monitor soll wohl „ab Dezember verfügbar“ sein, doch auch zum Jahresende dürfte eine mehrwöchige Wartezeit auf die mit vier USB-C-Anschlüssen ausgestatteten 5K-Bildschirme garantiert sein.

Zur Zeitüberbrückung dürfen wir auf den ersten Hands-On-Clip des Youtubers Marques Brownlee verweisen, der mit einem Vorab-Exemplar des MacBook Pro-Begleiters ausgestattet wurde.

Apple bietet die LG-Monitore noch bis zum Jahresende zu Sonderpreisen an – ifun.de berichtete. Die neuen Thunderbolt-Bildschirme wurden um rund 25 Prozent reduziert:

Mit einer beeindruckenden Auflösung von 5120 x 2880 und einem großen P3 Farbumfang werden deine Fotos und Videos auf dem 27″ LG UltraFine 5K Display lebendig. Egal ob du Filme schaust oder ein Foto bearbeitest, mit diesem leistungsstarken Monitor bekommst du selbst die pixelreichsten Bilder in perfekter 5K Auflösung.

Donnerstag, 24. Nov 2016, 10:57 Uhr — Nicolas
30 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Der Monitor ist so hässlich.

    (Ganz egal was er kann und wie gut er ist.)

    • Was ist denn bitte ’so hässlich‘ daran?
      Außerdem ist Geschmack subjektiv

      • Mir gefällt an dem Monitor rein gar nix. Der (unsymmetrische) Rahmen ist nicht schön, das Material sieht nicht schön aus, die Farbwahl des Materials ist nicht schön, der Standfuß ist nicht schön (liegt aber am Material), hinten rum ist er auch nicht schön.

        Optisch gehört so ein Ding in eine Werkstatt oder ein Lager. Da passt er ins Bild.

        (Habe nie behauptet das meine Meinung, die Meinung aller spiegelt.)

  • Da hätte Apple den doch wenigstens mal 1-2 Designer ausleihen können -.-

  • Sieht auch total super aus, wie die Kabel hinten angebracht sind und dann sichtbar hinten runterschlackern

  • Das man damit das Macbook laden kann ist toll. Die Auflösung ist wirklich beeindruckend aber für den normalen User viel zu groß für 27 Zoll.
    Warum hat er nur USB-C und nicht wenigstens noch zusätzlich HDMI und Displayport? Somit bin ich erstmal auf das Macbook beschränkt.
    Dazu dient er lediglich als Hub für weitere USB-C Anschlüsse (Von denen ja eigentlich genug beim Macbook vorhanden sind). Hier hätte man wenigstens noch ein paar normale USB-Anschlüsse unterbringen können. Und diese vor allem hinten an der Seite. Was zum Teufel haben sich die Designer gedacht, diese hinten anzubringen? Wenn ich mal schnell etwas anschließen will, muss ich hinter den Monitor.
    Abgesehen davon ist er wirklich hässlich.

    • Die Beschränkung auf MacBooks ist wirklich unschön. Warum aber sollte die Auflösung zu hoch sein?

      • Das ist natürlich ein rein persönliches Empfinden. Ich finde auf meinem 32 Zoll 4K schon zu groß, da man kaum noch etwas erkennt.
        Mag sicher Anwendungsbereiche geben, wo das sinnvoll ist aber stelle mir 5k bei 27 Zoll für einen normalen Privatanwender nicht als praktisch vor. Höchstens für Fotoverarbeitung oder ähnliches vielleicht.

  • @Jabuka: …oh je. Es sollte doch eigentlich nicht so schwierig sein, eine höchst persönliche Einschätzung („hässlich“) auch als solche zum Ausdruck zu bringen: „Ich finde…“

  • Leider ist der Rahmen oben so dick.

  • Kann man den 4K-Monitor an einem MacBook 12″ anschließen oder hat das zu wenig Leistung?

    • Ja das geht laut Apple. Ich warte nur auf die 2017er Aktualisierung des MacBook 12″ (rechne damit um den April/Mai rum) und werde es mir dann zusammen mit dem 4k Display kaufen. Ich spiele nicht, mache keine Videos sondern brauche es nur für Bürokram. Da es aber mobil sein soll bei mir, muss es ein MacBook sein. Nur sind mir 12″ daheim am Schreibtisch zu klein für meine Augen.

  • Dass das neue MBP Voraussetzung für den Betrieb ist, ist echt das Allerletzte. Hätte den Monitor gern an nem MBP und iMac aus 2015 betrieben. So wird’s halt jetzt der Dell UP2715K.

  • Kennt jemand eine gute Alternative zu diesen Displays? Ich möchte mir ungern so ein Plastikding auf den Schreibtisch stellen… Schön wäre ein Display mit Metallrand / Rahmen. Schade, dass die Apple Displays aus dem Rennen sind. :(

  • …und wollen wir wetten, dass der iPhone 8 mit einem OLED Display ausgerüstet wird, dessen Hersteller und Lieferant LG sein wird?
    Die wollen bei uns Kunden im Unterbewusstsein die künftige Zusammenarbeit mit LG vorbereiten.

  • vermisse einfach das passende Design zum MacBook werde daher auch nicht zu diesen upgraden … ich habe das 15″ Ende 2014 voll ausgestattet und ist immer noch flott … überlege vielleicht auf eine iMac umzustellen , wenn die neu rauskommen und hoffentlich werden die nicht auch eingestellt ;-)

  • Apple gibt an das die Preise fürs 5K und 4K Display nur ein Angebot ist. Weiß man bereits wie teuer die Monitore ab nächstes Jahr werden sollen?

  • Man kann doch auch einen iMac als Monitor für das MacBook benutzen. Der günstigste 27 Zoll 5K iMac kostet 2099 €.

    Schon hat man einen super schicken Monitor und einen Rechner noch dazu.

    • Nein, kann man nicht. Man kann den 5K iMac nicht im Target Display Mode benutzen.

      • Melvin hat recht, es ging bei den Vorgängermodellen und ich hab’s bei den 5K unterstellt – aber da geht’s tatsächlich nicht

      • Melvin hat Recht. Es ging bei den Vorgängermodellen und ich habe es deshalb bei den 5K untergestellt. Die können es aber nicht.

  • Weiß man schon wann neue iMacs rauskommen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22329 Artikel in den vergangenen 5875 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven