ifun.de — Apple News seit 2001. 30 395 Artikel

Drei Video-Sessions

Kreativ-Workshops: „Today at Apple“ zu Hause

11 Kommentare 11

Kostenfreie Kreativ-Kurse im Durcheinander voller Apple-Filialen. „Today at Apple“ ist eines der durch und durch amerikanisch eingefärbten Angebote Cupertinos, die es mit der Zeit auch nach Deutschland geschafft haben.

Da Apples Filialen nun jedoch schon eine ganze Weile geschlossen sind und damit nicht nur Verkauf und Service ruhen, sondern auch die „Today at Apple“-Sessions, hat das Unternehmen inzwischen ersten Online-Ersatz bereitgestellt.

Unter der augenzwinkernden Überschrift „Today at Apple at Home“ bieten euch Apples „Kreativprofis“ Harriet, Cameron und Adrian drei Projektvideos an, die euch zu mehr Kreativität anleiten und die Zeit in den eigenen vier Wänden verkürzen sollen.

Mit dem iPad spielerische Porträts zeichnen

Eindrucksvolle Fotos mit dem iPhone einfangen

Mit dem iPhone Fotos voller Persönlichkeit schießen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Apr 2020 um 10:23 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Rede mit!
  • 3 Minuten Videos?
    Und dafür geht man sonst in den Apple Store? :-D

  • 3 Minuten als Ersatz für eine gute Stunde persönlicher Workshops? Das ist reines Marketing* und hat null Nutzen für den Endverbraucher.

    (*Apple muss im Gespräch bleiben!)

  • Ich verstehe ja, dass Quarantäne anstrengend ist, aber die Negativität hier ist ja kaum auszuhalten.
    Ich freu mich, dass Apple das Today at Apple Programm jetzt auch so bereitstellt, und hoffe, dass das auch beibehalten wird, wenn die Stores wieder geöffnet haben.

  • Ich bearbeite alle meine Fotos mit Affinity Photo. Naja diese Videos sind für Leute die Wirklich nicht gute Kenntnisse haben,Abgesehen davon das Sind einfach vil zu Wenig Tools.Und zum malen und Zeichnen da Ist Procreate killa,und für Fotos wie gesagt Affinity Photo unersetzbar.Dennoch einfaches Werkzeug von Appple für jedermann im Iphone auch ok,ich will es keinesweges schlechtmachen.Ich Persönlich mache die Fotos mit dem 11Pro sende sie an mein Ipadpro und dann bearbeite ich sie. :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30395 Artikel in den vergangenen 7138 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven