ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
70 Euro sparen

Koch-App „Simple Feast“: Kostenloses Jahresabo für Telekom-Kunden

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Im Rahmen ihres wöchentlich erneuerten Megadeals konzentriert sich die Telekom in dieser Woche auf die für iPhone und iPad verfügbare Rezept-Applikation Simple Feast, in der Köche und Ernährungsexperten monatlich neue Rezepte zum Nachkochen vorstellen.

Telekom Megadeal

Interessierten Anwendern schenkt die Telekom aktuell die Premium-Version als Jahresabo im Wert von 69.99 Euro – ohne automatische Vertragsverlängerung. Der Deal lässt sich bei Interesse ab sofort bis einschließlich 28. März einzulösen, das 12-monatige Abonnement endet automatisch.

Simple Feast Premium wurde entwickelt, um Essen wieder zum Erlebnis zu machen und eine ausgewogene Ernährung in den Fokus zu rücken. In zahlreichen Videos können die User verschiedene Kochtechniken kennenlernen, leckere Gerichte einfach nachkochen und vom integrierten Ernährungscoach individuelle Kochvorschläge erhalten. Vom richtigen kneten eines Pizzateigs über das professionelle Öffnen von Austern bis hin zum korrekten Anschneiden von Artischocken öffnet Simple Feast eine neue Welt des Essens.

Zum Aktivieren des unbegrenzten Zugangs musst die Simple Feast-App mit deaktiviertem WLAN gestartet werden, damit euer Gerät mit dem Telekom Mobilfunknetz verbunden ist. Die Schritt-für-Schritt-Anleitung lässt sich hier einsehen.

Laden im App Store
Simple Feast - Rezepte und Ernährungscoach
Simple Feast - Rezepte und Ernährungscoach
Entwickler: Feast Kitchen
Preis: Kostenlos+
Laden

Mittwoch, 22. Mrz 2017, 10:08 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Gibt es auch einen Weg, wie Festnetzkunden davon profitieren können?

  • Fehlende Digitalisierung des Prozesses:
    – das ist wieder nur ein statisches Kochbuch
    – keine Anbindung der Rezepte an Kalender (Kochzeit einplanen, wann muss ich starten?)
    – keine Anbindung der Zutaten der Rezepte (Wo bekomme ich die Zutaten, Zufügen der Zutaten zu den Einkaufslisten Apps)
    – keine Anbindung an digitale Gadgets (Grillthermometer, Smart Metering)
    – keine Social Komponente (in meiner Umgebung haben x User das Rezept ausprobiert, Chats, …)

    Was ist jetzt genau der Vorteil gegenüber z.B. Chefkoch u.ä. ?

    • Sei doch einfach mal froh, dass du hier das Jahresabo für 70€ geschenkt bekommst ;-)

    • Du kannst aber auch nicht alleine ohne Anleitung kochen oder? Sei froh über geschenkte 70€ und sei ruhig. Schick dein Gemotze an den Hersteller

    • Kannst du nicht einfach kochen wie normale Menschen ohne den ganzen Technik Schnickschnack? Mit 26 bin ich bestimmt nicht alt aber entweder bist du erst 17 oder schon wieder in einem Alter in dem man mittlerweile alles was uns die Technikbranche vorsetzt als göttlich ansieht?! Und zur Info und falls es interessiert: ja ich koche gerne.

  • würde es als Festnetzkunde auch gern nutzen

  • Endlich mal ein ehrlicher Kommentar.

    Unbrauchbare Koch App – ohne Konzept

    Die 100ste Kochrezept Sammlung braucht keiner und 70 Euro sind ein Danaer Geschenk.

  • Also ich bin etwas ratlos. Ich habs geholt (nem geschenkten Gaul usw…)
    Aber jetzt stelle ich fest: Nichtmal Schnitzel gibt es da. Geschnetzeltes? Fehlanzeige. Soucen? Nix gefunden
    Was ist das für ein Kochbuch, das 70€ Jahresbeitrag möchte und kein einziges Rezept für Geschnetzeltes hat?
    Dafür urkomische Gerichte, die mir im Traum nie einfallen würden zu kochen. Gesehen, ratlos gekuckt, gelöscht. Für mich ist das nix

  • Die Gewürze von letzter Woche waren auch für 4€ leider zu teuer eingekauft.

  • Statt so nen Schrott anzubieten/zu unterstützen, wäre es viel sinnvoller, die Tarifkosten zu senken, oder das Inklusivvolumen zu erhöhen.

  • Erkenne die Pro-Funktionen nicht, außer dass ich mich registrieren musste! Derselbe Funktionsumfang. Aber vorher schön langer Text von wegen „…bei uns ist der Kunde nicht das Produkt…“ …bla…bla…bla. Schon wieder auf so eine Mogelpackung reingefallen.

  • Die App ist … komisch.
    Merkwürdiges Essen, nichts, was in Deutschland üblich ist. Muss es auch nicht, man kann auch über den Tellerrand schauen, aber wie oben schon gesagt, nicht mal Geschnetzeltes.
    Und die Technikvideos …! über die Hälfte der Kartoffel soll ich wegwerfen! Die spinnen total, einfach dekadent!

    Die Telekom hat völlig dämliche Kooperationen, lächerlich.
    Leider kann man die Angebote der Telekom nicht bewerten oder kommentieren.

    Liebe Leser, wer kein T-Kunde ist, verpasst hier nichts.
    Ist keine 50 ct. wert.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven