ifun.de — Apple News seit 2001. 20 648 Artikel
   

Kleines Mac App Store-Update für Mountain Lion

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Noch nicht auf OS X Mavericks aktualisiert? Dann solltet ihr einen Blick in die Software-Aktualisierung eures Macs werfen. Für OS X 10.8 Mountain Lion hat Apple jetzt eine überarbeitete Version des Mac App Store zum Download freigegeben.

Das Update ist nur 4MB groß – die PKG-Installationsdatei lässt sich hier auch händisch aus dem Netz laden.

Nach der Installation der System-Aktualisierung besteht der Mac auf einen Neustart, informiert jedoch nicht über die vorgenommenen Änderungen. Ein Zusammenhang mit der heute früh beschriebenen SSL-Schwachstelle ist möglich, derzeit jedoch noch nicht bestätigt.

mac-app-store-update

via heise

Montag, 24. Feb 2014, 11:43 Uhr — Nicolas
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich bin mittlerweile dazu übergegangen dass das Betriebssystem mit dem geliefert wurde auch drauf bleibt. Meiner Erfahrung nach downgraded man seine Rechner eher durch updates.

    • Dann hätte ich auf meinem Retina MacBook 15″ noch Lion drauf…

      • Ja und ;) ok von Lion auf ML würde ich evtl updaten. Aber weder von Snow Leopard auf was neueres, noch von ML auf Mavericks.

      • Wollt schon sagen. ML ist doch um Längen besser als Lion.
        Aber egal. NEU ist IMMER besser!

    • Kann ich verstehen. Hab auf meinen MacBook Pro Snow Leopard gehabt, und immer schön geupdatet. Aber bei Mavericks merkt man leider schon das das MacBook langsam wird, bin daher auch wieder zu SL zurück. Besonders ab Lion wurde das MacOS meiner Meinung nach als Mac Neuling etwas unstabiler.

      • Kann ich nicht nachvollziehen. Hab ein Mid 2009er MacBook und das läuft prima mit Mavericks. Mag an der SSD liegen, was die Geschwindigkeit angeht, aber ich kann echt nicht klagen.

      • Ich find die Geschwindigkeit ist nicht mein Problem, eher die Zuverlässigkeit.

      • Ich weiß auch nicht was es ist. Bei meinen Middle 2010 er MacBook (i7er) ist es leider alles andere als angenehm. Braucht erst mal ewig zum starten und ansonsten auch lädt es recht lange. Aber ist egal.

  • Was für ein dummes Geschwätz

    Wieso nicht auf Mavericks updaten? Weil es kostenlos ist? Weil es Super viele neue Funktionen mit sich bringt auf die ICH nicht mehr verzichten möchte?

    Mein ältestes gerät ist ein iMac Late 2009 und sogar da läuft es stabil und flüssig !!!

    • Vielleicht solltest du dir mal überlegen ob du genug Grips in der Birne hast um dich öffentlich zu äußern. Überdenk mal deinen ton! Ich hab 4 Imacs und ein paar macbooks und ich hab das über die Jahre eben so festgestellt. Nur weil du es anders siehst ist meine Meinung noch lange kein dummes Geschwätz! Mal ganz davon abgesehen dass zahlreiche von mir benötigte Software auf Mavericks leider nicht stabil läuft. Vielleicht nutzt du ja nur Mail und Safari, was weiß ich. Aber dein ton ist ja wohl mal das allerletzte!

      • … und du solltest dir nochmals Rechtschreibung und Grammatik genauer angucken. Ist ja peinlich!

      • schon mal was von Siri gehört?

      • Ich finde es eher peinlich, Leute in Foren oder auf Seiten wie diesen auf Rechtschreibung hinzuweisen, wo doch jeder wissen sollte das hier hauptsächlich mit Smartphones geschrieben wird welche bekanntlicher Weise eine Rechtschreibkorrektur haben sie nicht immer so funktioniert wie sie eigentlich sollte! Und das dann meistens auch noch von Leuten die gerade mal so die Hauptschule geschafft haben, und jetzt hier meinen einen auf besonders schlau zu machen

      • Du bist ja sowas von peinlich.

      • Anscheinend sind hier nur noch Unterschichten angehörige. Damit meine ich nicht den finanziellen Status.

  • Was aus meiner Sicht für Snow Leopard spricht ist die optimale Nutzung eines NAS. Im Vergleich zu Mavericks sind die Zugriffszeiten unter SL gegenüber Mavericks auf die Datem im NAS per Wlan deutlich langsamer und das ab Lion.

  • Montain Lion ist vom SSL-Bug nicht betroffen.

  • Es stimmt !
    Leider ist es wirklich so, dass mit jedem neuen Betriebssystem von Apple die HW langsamer wird. Das verfolge ich nun schon seit 12 Jahren seit meinem ersten Mac. Aktuell nutze ich einen iMac mid 2007 mit Mavericks. Ja ! Es funktioniert, aber der Systemstart dauert ewig lange. Mit dem OS X aus dem Jahr des Rechnerkauf läuft die Maschine sauschnell. Es liegt einfach an der ungenauen Programmierung. Das OS ist nicht mehr schlank genug ausprogrammiert um auch mit wenig RAM-Speicher schnell und flüssig zu funktionieren. Gut für den Umsatz ist aber dafür zu sorgen, dass der Kunde neue HW kaufen muß und auch diese noch mit ausreichend RAM versorgt, damit das Betriebssystem wieder schnell läuft. Und mit dem nächsten, spätestens aber übernächsten Betriebssystem, fängt der Ärger wieder von vorne an. Es wurde aber auch schon gemunkelt, dass Apple über das OS ältere Rechensysteme künstlich verlangsamt um den Umsatz zu treiben.

  • Ich darf mal vermuten warum „VOKKER“ recht hat: EFI(extensible Firmware interface) wurde nicht ausreichend an ältere Geräte angepasst oder hat jemand der sein pfeilschnelles SL upgegradet hat jemals ein hardware angepasstes EFI für zB Maverick aktualisiert bekommen?
    Vielleicht aber wird ab größer LION etwas mehr Softwareaufwand für „nach Hause telefonieren“(Cuppertino/NSA) betrieben? Kurz: mehr USER-Kontrolle kostet mehr unterschwellige Rechenpower? Vielleicht war SL zu „ehrlich“? Möcht gar nicht wissen wie schnell SL wäre wenn die 32-bit Abwärtskompatibilität nicht wäre!!! Verwende selbst noch SLauf mehreren MBP ab 2010! LION sowie Maverick wird nur als TEST in iMac SSD über Parallels9 angewandt. Hoffe nicht mit allzuviel Vermutungen hier die empfindlichen kritischen Gemüter strapaziert zu haben. Merci

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20648 Artikel in den vergangenen 5727 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven