ifun.de — Apple News seit 2001. 27 024 Artikel
Auf Apple-Store-iPad gefunden

Kleiner Video-Vorgeschmack auf Apples HomeKit Secure Video

21 Kommentare 21

Als Apple im Juni mit HomeKit Secure Video die Möglichkeit angekündigt hat, die Daten von Überwachungskameras sicher im privaten iCloud-Speicher abzulegen, sind wir davon ausgegangen, dass die Funktion mit iOS 13 bereitgestellt wird. Dies ist nicht geschehen und bislang gibt es auch nichts Konkretes zu einem geplanten Starttermin. Doch lange dauert es womöglich jedoch nicht mehr, das unten eingebettete Video stammt offenbar von einem Demo-iPad in einem Apple Store, daraus lässt sich schließen, dass HomeKit Secure Video zumindest in größerem Rahmen getestet wird, wenn nicht gar schon Vorbereitungen für eine zeitnahe Freigabe der Funktion laufen.

Homekit Secure Video Kamera Fenster

HomeKit Secure Video ist vollständig in Apples Home-App integriert. Im Beispiel-Video sehen wir einen kameraüberwachten Hauszugang und die Möglichkeit, sowohl auf Live-Aufnahmen als auch auf gespeicherte Videos mit durch die Kamerasensoren erfassten Ereignissen zuzugreifen. Ein Funktionsumfang, wie wir ihn auch von vergleichbaren Systemen diverser Kamerahersteller kennen.

Homekit Secure Video

In einer Szene ist zu sehen, wie die Haustür vermutlich über eine HomeKit-Automation automatisch entsperrt wird, nachdem ein Auto auf den Parkplatz fährt. Hier und da spuckt das iPad aber auch wenig aussagekräftige Fehlermeldungen aus.

Achtet auf die integrierte Objekterkennung. In der Timeline werden die erkannten Objekte, in dem Fall Mensch, Hund und Auto, durch kleine Symbole angezeigt.

Homekit Secure Video Objekterkennung

Der letztendliche Funktionsumfang könnte abhängig von den genutzten Kameras variieren. Wobei Apple offenbar auch eine sehr strenge Auswahl hinsichtlich der unterstützten System trifft. Bislang wurden lediglich Netatmo, Eufy und Logitech als initiale HomeKit-Secure-Partner bestätigt.

Via HomeKitHero

Dienstag, 08. Okt 2019, 15:33 Uhr — Chris
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also mit Objekterkennung. Der Hund ist mit einem „Tier“-Symbol gekennzeichnet. Das Auto mit einem Auto.
    Der Bote wurde als Mensch erkannt.
    Gut.

  • Wäre toll wenn Homekit endlich mal die 3 Status von Türöffnern wie Nuki kennen würde: Verschlossen, offen und aufgesperrt. Wenn ich über die Home app öffnen will, muss ich erst den Regler auf Schließen und dann auf Aufschließen stellen. Hat zur Folge, dass Nuki einmal komplett zuschließt bevor es aufschließt. Komischerweise geht es mit Siri. Wäre also vermutlich nicht schwer das noch in´s GUI zu integrieren.

  • Ich finde es cool, wenn Kameras von ausgedienter iPhones/ iPads das unterstützen würden. Die hätten somit ne sinnvolle Aufgabe und lägen oft nicht nur so rum. Extra Hardware müsste es deshalb ni sein. Worklifebalance usw. ;-)

  • Naja, die Presence Kamera von Netatmo kann auch zwischen Mensch, Tier und Fahrzeug unterscheiden und hat sogar einen internen Speicher. Falls der nicht ausreicht, kann man die Kamera mir Dropbox verbinden oder die Video herunterladen.

    Meiner Meinung nach geizt Apple wieder mal mit iCloud rum.

  • Für mich kommt dieses ganze Kamera Zuhause Ding nicht infrage. Ob nun die Regierung oder irgendwelche Hacker mein iPhone knacken und dort Daten auslesen können oder nicht ist eine Sache . Die andere ist Bilder aus meinem Zuhause bzw. dem inneren meiner Wohnung irgendwo online zu haben auf die angeblich nur ich Zugriff habe.Aussen Bereiche ist für mich noch verständlich und man sieht nichts anderes als der Nachbar sehen könnte aber niemals innerhalb meiner Wohnung.Bevor wieder jemand los ledert, das ist nur meine Meinung und muss nicht auf andere zutreffen.

  • Offtopic: Mein HomePod kann seit heute keine PhilipsHue Lampen steuern oder Elgato Eve Energy. Hat noch jemand heute Probleme? Über iPhone und iPad funktioniert ist.

    • Hi, gerade getestet: über HomePod macht Siri Lampen, die an eve energy hängen an. Auch im Verbund nit 2 eve energy.

    • Passiert bei mir auch ab und an: alle nativen philips hue Elemente werden plötzlich mit rot “antwortet nicht” bezeichnet… aber alle sind gut über hue-app und Alexa erreichbar – nur HomeKit streikt. bisher war es dann nach ein paar Minuten vorbei. iOS 13 scheint wirklich buggy zu sein in allen Bereichen.

      • Ist nur heute so komischerweise. „Tut mir leid, ich habe diesmal nichts gefunden“ kommt als Antwort. Ich guck mal ob es morgen wieder geht.

    • @iTester: Funktioniert bei mir auch nicht mehr. Siri auf dem HomePod antwortet: „Tut mir leid, ich habe diesmal nichts gefunden.“ Betrifft alle meine Hue Lampen und die beiden Eve Energy. Vom iPhone aus funktioniert die Steuerung einwandfrei (auch mit Siri).

  • seit iOS 13 funktioniert die Home App bei mir eh nur noch sporadisch. Ständig wird die Verbindung unterbrochen und die Geräte sind nicht mehr erreichbar :-/

  • Das gibt es doch schon seit mehr als 15 Jahren. Richtig profesionell, bezahlbar, inklusive VdS-Zulassung. Nebenher ist es dabei fast vollkommen EGAL welche IP-Kameras von welchem Hersteller bereits installiert sind oder noch gekauft werden sollen.

    Sogar mit Bedienung vom Handy aus und Speicherung auf dem eigenen NAS* und damit unter deutscher Rechtssprechung. Ohne 16.000 Km Umweg (Hin-und Zurück) über den Atlantik und ohne MI6 und NSA )

    Es steht halt nur nicht „Apple“ drauf.

    * So ein NAS kann selbstverständlich noch für 20 weitere Aufgaben gleichzeitig genutzt werden.

  • Wann kommt endlich die Netatmo Türklingel?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27024 Artikel in den vergangenen 6617 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven