ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
   

Kindle-App für iOS mit neuen Funktionen

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Amazon hat die Kindle-Lese-App für iOS aktualisiert und verschiedene kleinere aber hilfreiche Neuerungen eingepflegt. So wurde zunächst die Synchronisierung des Lesestands verbessert. Fortan sollte die zuletzt gelesene Seite automatisch mit allen auf ein Amazon-Konto registrierten Geräten synchronisiert werden. Zusätzlich lässt sich die Synchronisierung über die Seitenleiste weiterhin manuell anstoßen.

Platzhalter in der Scrollleiste machen die Navigation im Buch deutlich einfacher. Die kleinen Punkte markieren die zuletzt aufgerufenen Seiten und lassen sich direkt wieder ansteuern.

scrollleiste

Sehr gut gefallen uns die neuen Wikipedia-Karten am untern Seitenrand, die automatisch eingeblendet werden, sobald ein Wort ausgewählt wird.

wikipedia-kindle

Falls ihr die neuen Features gleich mal ausprobieren wollt, haben wir hier ein paar Buchtipps für euch. Im Moment sind alle drei Titel kostenlos erhältlich, prüft aber jeweils vor dem Download den angezeigten Preis – ihr kennt das Spiel, oft werden die Bücher schon nach kurzer Zeit wieder kostenpflichtig:

Die Kindle-App von Amazon ist 38 MB groß und für iPHone, iPod touch und das iPad optimiert.

App Icon
Kindle
AMZN Mobile LLC
Gratis
163.46MB
Mittwoch, 30. Jul 2014, 8:38 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Vielen Dank. Gleich die drei Bücher geladen.

  • Kann man eigentlich mittlerweile endlich Bücher über die App laden?

  • Interessanterweise ist die iPad-App viel besser als die Mac-Variante. Hier kann ich verschiedene Farben fürs Textmarkieren wählen; sehr praktisch bei Fach-/Sachbüchern!

  • Amazon sollte mal lieber die Verwaltung von großen Buchsammlungen verbessern – ist schon auf dem PC eine Qual, da es keine Ordner im Ordner gibt und man die Bücher nicht in Ordner wegsortieren kann – auf dem Kindle selbst ist man nicht in der Lage, auszuwählen, welche eBooks man importiert – ein absoluter Krampf

  • Nutzt ihr die App überhaupt?

    Auch bisher wurde der Lesestand automatisch synchronisiert und das ziemlich gut. Der Unterschied ist die Art in der die Apps jetzt zwischen aktuell geöffneter Seite und der letzten im Buch geöffneten Seite unterscheiden.

    Siehe auch die App Store Beschreibung.

  • Das erste Buch kostet jetzt 2,99€

  • Ich war von der App bisher mehr als enttäuscht: Bildunterschriften fanden sich nicht unter dem zugehörigen Bild sondern erst auf der folgenden Seite und Textpassagen zu kopieren funktioniert in meiner Version auch nicht.
    Mal schauen, ob das jetzt in der neuen Version behoben wurde.

  • Merkwürdige Art der Bewerbung eines Updates… Kindle for iOS hat schon immer die Seitenzahl synchronisiert und zwar ziemlich zuverlässig über Kindle 4 und Kindle for iOS.

    Zu den anderen Änderungen kann ich nichts sagen, da meine App die Angewohnheit hat, nach jedem Update sämtliche Bücher zu verlieren, ich das Neuladen ziemlich nervig finde und mich diese Neuerungen nicht so ansprechen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven