ifun.de — Apple News seit 2001. 27 034 Artikel
Neue Exklusiv-Produktionen

Jetzt offiziell: MagentaTV mit Netflix-Tarif und TV-Stick

28 Kommentare 28

Auf ifun.de konnten wir bereits im September über die anstehenden Neuerungen des Telekom-Streaming-Dienstes MagentaTV berichten – jetzt sind die Tarif- und Hardware-Erweiterungen offiziell.

Die Deutsche Telekom hat den neuen „MagentaTV Netflix-Tarif“ angekündigt. Mit diesem können Kunden das TV-Angebot ab sofort inklusive Netflix zum vergünstigten Preis buchen. Zudem kündigt das Unternehmen für Dezember den MagentaTV-Stick an. Der TV-Stick bringt MagentaTV als Streamingdienst unabhängig vom Internetanbieter auf jeden Fernseher.

Magenta Tv Stick

Auch in Sachen Eigenproduktionen baut die Telekom ihr Fernseh-Angebot aus. Mit „Wild Republic“ und „Children of Mars“ stellen die Bonner zwei neue Co-Produktionen vor. Beide Serien werden als Weltpremiere bei MagentaTV zu sehen sein.

MagentaTV Streaming-Stick ab Dezember

Ab Dezember 2019 bietet der neue MagentaTV-Stick einfachen Zugang zu Fernsehen, Streaming-Diensten und Apps. Mit dem Stick können Kunden die MagentaTV-App flexibel über WLAN auf jedem Fernseher mit HDMI-Anschluss nutzen – unabhängig vom Internetanbieter.

Der leistungsstarke Quad-Core-Prozessor ermöglicht eine schnelle Bedienung. Zudem unterstützt der Stick 4K Ultra HD und HDR. Die intuitive Benutzeroberfläche bietet einen direkten und schnellen Zugriff auf die gewünschten Inhalte. Das Angebot umfasst zeitversetztes Fernsehen mit rund 50 HD-Sendern und die Megathek mit exklusiven Inhalten. Auch der Zugriff auf verschiedene Streamingdienste und Mediatheken ist möglich.

Der MagentaTV Stick wird inklusive drei Monaten MagentaTV einmalig 64,99 Euro kosten.

MagentaTV Tarif inklusive Netflix-Abo

Kunden können MagentaTV und Netflix ab sofort im Paket buchen und so von einem Preisvorteil profitieren. Der neue Tarif „MagentaTV Netflix“ basiert auf dem MagentaTV Plus Tarif zuzüglich neun Euro. Er beinhaltet mehr als 100 Sender, davon rund 45 in HD sowie zahlreiche Komfortfunktionen und die Megathek. Enthalten ist zudem Netflix mit seinem Standard-Abo, der Zugriff auf alle Inhalte in HD sowie zwei Streams gleichzeitig ermöglicht.

Ein Upgrade auf Netflix Premium (UHD Qualität und vier Streams gleichzeitig) ist für nur vier Euro pro Monat jederzeit möglich. Das Angebot gilt für alle Neu- und Bestandskunden von MagentaTV und kann auch von bestehenden Netflix-Abonnenten genutzt werden. Wer bereits einen Netflix-Account besitzt, kann diesen ganz einfach bei der Registrierung in MagentaTV überführen.

Magenta Tarif

MagentaTV mit neuen Exklusiv-Inhalten

Nach der Comedy-Serie „Deutsch-Les-Landes“ kündigt die Telekom zudem weitere selbstproduzierte Serien-Highlights für MagentaTV an.

  • Eine deutsche sowie eine internationale Co-Produktion stehen in den Startlöchern: Die Drama-Adventure-Serie „Wild Republic“ feiert Ende 2020 auf MagentaTV Weltpremiere. „Wild Republic“ erzählt die Geschichte einer Gruppe jugendlicher Straftäter, die bei einer erlebnispädagogischen Maßnahme in den Bergen verschwindet. Die Serie entsteht in Co-Produktion mit ARTE, WDR, SWR und One.
  • Das Science-Fiction-Drama mit dem Arbeitstitel „Children of Mars” wird eine Co-Produktion der Telekom mit ZDFneo. Regie führt Christian Schwochow, der unter anderem für die Erfolgsserie „Bad Banks“ bekannt ist. „Children of Mars“ erzählt die Geschichte von 13 Astronauten, die die Erde für immer hinter sich lassen, um die ersten Menschen auf dem Mars zu sein.

Mittwoch, 23. Okt 2019, 13:51 Uhr — Nicolas
28 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hoffe das MagentaTV App für AppleTV kommt bald in Österreich

  • Wie ist denn der Preis für den Stick für Bestandskunden?
    Kann ich mit diesem auch auf Aufnahmen des Media Receivers zugreifen?

  • Ich will keinen Stick, ich will Unterstützung der vorhanden Komponenten (Apple TV). Kann mir ja nicht für jede blöde Platform HW an den Fernseher hauen

    • Mein Sound Receiver hat 7 Eingänge, der hat nich Platz :-)

      • Das ist ja schön für deinen Sound Receiver. Ich halte es da für Marco und finde, dass deutsche Unternehmen immer mit ihren Insellösungen kommen müssen, sondern ruhig mal etablierte Plattformen unterstützen sollten. Kann doch nicht sein, dass ich zig Geräte und Fernbedienungen benötige. Gott sei Dank gibt es Möglichkeiten, Magenta TV über IPTV Apps auf dem Apple TV (inoffiziell) zum Laufen zu bekommen

      • *mit Marco & *nicht immer

      • @Henderik:
        Dann darfst du dein (inoffizielles) Wissen aber auch gerne teilen. ;-)

  • Ich unterstelle jetzt einfach mal, das deshalb die Apple TV App solange auf dich warten lässt. Erst mal das eigene Gerät noch an den Kunden bringen, der eh nicht weiß was er mit seinem freien HDMI Anschlüssen tun soll.
    Die Fire TV App kommt natürlich früher da die Box ein Fire TV 4K ist (abgeleitet von der Optik

  • und auch aus der App für Samsung SmartTV wird vorläufig nix…

  • Die probieren es immer wieder ihre überteuerten Tarife der Klientel aufzudrücken, die nicht rechnen will oder nicht rechnen kann.
    34€ und danach 58€ für eine 50Mbit Leitung mit deutschem FreeTV und einem Standard Netflix Zugang (also nur HD statt 4k).

    Wer Premiumpreise verlangt, muss auch Premium bieten.
    Ich muss mir nur deren Routerauswahl anschauen und was die an Miete oder Kaufpreis dafür verlangen, da habe ich schon genug.
    Wirklich erbärmlich.

    Die Pappenheimer kommen mir sicher nicht mehr ins Haus.

  • Endlich auch ein AndroidTV-Device bei der Telekom!
    Die MR-Serie kann dann von mir aus gerne eingestellt werden.;)

  • Eine AppleTV App wird bereits seit über einem Jahr angekündigt und innerhalb der Telekom Hilfeforen immer noch mit „ist noch in Arbeit, wird aber noch dauern“ kommentiert. Glaube nicht, dass da noch was kommt. Die Apps fürs Apple-Universum aus dem Hause Telekom, sind bei den Entwicklern offenbar immer irgendwo zwischen holprig und nicht lösbar.

  • 24 Monate Mindestvertragslaufzeit für Netflix, das war aber vorher komfortabler, monatlich kündbar, so konnte man mal aussetzen wenn man alles durch hatte. Für die paar Euro weniger, ich weiß nicht…

  • Das Angebot mag ja für manche Interessant sein, was mich aber stört: Wenn das Internet weg ist kann man auch nicht mehr vor der Klotze sitzen! :D
    Zudem ein 2-Jahresvertrag für Netflix ist schon krass, lieber selbst abschließen und flexibler sein :)

  • :D diese umfreundliche Telekom Stick!!!

    Wo bleibt die Appe TV App??????

  • Peinlich wirds dann, wenn der MagentaTV-Stick besser funktionieren sollte als die „richtige“ Settop-Box. Die Box muss ich etwa alle zwei Wochen neu starten weil sie dann kein Bild mehr liefert. Aus sämtlichen strom-sparenden Ruhe-/Sleep-Modi braucht die mehrere Minuten, bis ein Bild da ist, Usw. usw.
    Mal auf die ersten Testergebnisse für den Stick warten. Vielleicht kann man den dann tatsächlich als Ersatz für die Box nehmen…

  • Ich tippe das es lediglich ein Android TV Stick sein wird mit Telekom Branding Hard-/ Softwareseitig

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27034 Artikel in den vergangenen 6620 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven