ifun.de — Apple News seit 2001. 34 594 Artikel

Versteckte Alben und Apps

iTunes- und App-Einkäufe aus- und wieder einblenden

4 Kommentare 4

Die Funktion ist etwas versteckt, aber ihr habt die Möglichkeit, bei Apple gekaufte Apps, Musik, Hörbücher oder Filme und TV-Sendungen auszublenden. Die Artikel werden dann nicht mehr in eurer Mediathek angezeigt, bleiben aber in eurem Besitz.

Ausblenden

Um dies zu bewerkstelligen, müsst ihr euch zunächst in iTunes anmelden und dann über die Menüleiste im Bereich „Account“ die Option „Einkäufe“ bzw. „Familieneinkäufe“ anwählen. Die in der Folge angezeigte Übersicht könnt ihr nach Medienarten sortieren. Wenn ihr hier nun das gewünschte Objekt gefunden habt, fahrt ihr mit der Maus über die zugehörige Grafik und wartet, bis links oben ein kleines Kreuz eingeblendet wird. Mit einem Mausklick darauf verschwindet der Artikel nun aus eurer iTunes-Mediathek und ebenso der Anzeige innerhalb einer Familienfreigabe.

Itunes U2 Album Ausblenden

Das Ganze lässt sich natürlich auch wieder rückgängig machen. Ein Blick auf die Liste der ausgeblendeten Artikel lohnt sich ohnehin, immer wieder stellen Nutzer fest, dass sie dergleichen entweder vergessen oder vielleicht auch mal versehentlich vorgenommen haben. Hierzu müsst ihr auf dem iTunes-Startbildschirm im rechten Bereich die Option „Meinen Account zeigen“ anwählen. Nach erfolgter Anmeldung könnt ihr im Bereich „iTunes in der Cloud“ die Liste der ausgeblendeten Artikel verwalten.

Ausgeblendete Artikel Verwalten Itunes

Für E-Books findet ihr die entsprechenden Funktionen in der iBooks-App auf eurem Mac. Bei Mac-Anwendungen funktioniert das Ganze ähnlich, allerdings über den Mac App Store. Wer eine Familienfreigabe verwendet, kann gekaufte Apps auch direkt über die App-Store-App für iOS ausblenden. In der Liste der gekauften Apps müsst ihr dazu einen Eintrag nach links schieben, um das entsprechende Bedienelement anzuzeigen. Um eine so ausgeblendete App wieder anzuzeigen, müsst ihr in jedem Fall jedoch den oben beschriebenen Weg über iTunes gehen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Jan 2017 um 13:04 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    4 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34594 Artikel in den vergangenen 7653 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven