ifun.de — Apple News seit 2001. 21 690 Artikel
   

„Sicherheitsfirma“ bietet Regierungen Trojaner-Attacke über iTunes an – Schwachstelle bereits geschlossen

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Eine deutsche „IT-Überwachungsfirma“ buhlt laut Spiegel Online in Behördenkreisen um Kundschaft, indem sie damit wirbt durch gefälschte iTunes-Updates Spionage-Software auf Computern zu installieren. Offenbar wollte sich das Münchener Unternehmen eine zwischenzeitlich wohl durch Apple geschlossene Sicherheitslücke zunutze machen, um heimlich Trojaner auf fremden Computern zu installieren.

Die Legalität eines solchen Vorgehend ist, selbst wenn staatliche Stellen für die Operation verantwortlich sind, höchst umstritten. Dementsprechend ernst nimmt Apple das Thema. Gegenüber Spiegel Online ließ ein Firmensprecher verlauten, dass Apple die Sicherheit und Privatsphäre der Nutzer als extrem wichtig einschätze und aktiv daran arbeite, entsprechende Lücken zu finden und auch zu schließen.

Mit dem kürzlich veröffentlichen iTunes-Update auf Version 10.5.1 sollte die oben angesprochene Schwachstelle bereits geschlossen sein. In den zugehörigen Sicherheitsinformationen beschreibt Apple entsprechende Maßnahmen.

Montag, 21. Nov 2011, 18:16 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Unglaublich man kann nicht mehr furzen ohne das das irgend ein Hacker mitbekommt. ( wenn das so weitergeht ) Man fühlt sich vollkommen machtlos wenn es bei iTunes nicht geklappt hat dann halt wo anders !?

  • Wie gut das ich kein iTunes mehr Brauch ;)

  • Die bei Veröffentlichung das Artikels längst geschlossene Sicherheitslücke hielt Spiegel online erwartungsgemäß nicht davon ab, mit einer reißerischen Headline Klickraten zu generieren. Die waren auch mal seriöser. Lang, lang ist’s her :(

  • Da fehlen mir die Worte. Gehts nicht mal ohne ausspionieren.
    In was für eine Welt leben wir heute.

    • In einer Welt in der: spionage, korruption, betrug, Pleite Staaten, patent Streite, Banken besch***, Bau Pfusch, sinnlose Gewalt, ungerechte Gerechtigkeit, falsche Richter, unaufrichtige Polizisten, bestechliche Staatsanwälte, Politik die niemand versteht, der Staat seine Bürger abzockt, der Staatsschutz wegschaut, das Fernsehen besch***,
      eine wichtigere Rolle spielen als die würde des Menschen , die würde unser Aller.

      (liebe Mods & admins; Sorry wenn’s gegen eure Richtlinien verstößt aber Hand aufs Herz = es ist leider Fakt)

  • Mhh, ich lach wenn morgen von apple kommt „leute, das update für die sicherheitslücke kommt erst in zwei tagen, wir haben in der letzten zeit keins rausgebracht“ xD

  • Meine Zustimmung! Das System ist fehlerhaft! Wir brauchen ein neues!

  • Wie wäre es denn, wenn man den Namen der betreffenden Firma, evtl. der verantwortlichen Personen, und wenn auch nur durch ein Versehen, posten würde. :-)

  • Tja, von wegen bei Apple gibts keine Lücken und wenn doch werden die schnell gefixt. Auch hier passiert erst was, wenn das in die Medien kommt. Die Lücke ist bei Apple seit 2008 bekannt.

    http://support.apple.com/kb/HT.....5030

    • Sowas brauchst Du keinen FanBoy zu erzählen. Es Interessiert niemanden, solange keiner einen eigenen Nutzen daraus zieht. (Jailbreak)

      Aber warten wir doch mal ab. Wenn Apple weiter wächst, werden auch irgendwann die bösen Hacker drauf aufmerksam. Dann möcht ich mal sehen, wie die Damen und Herren aus Cupertino anfangen zu Rudern und alles runter spielen.

      iOS ist Lückenhafter als ein Nudelsieb. Und wenn das mal nicht der Fall ist, dann ist die Performance schrott… aber hauptsache ein halbes Pfund überteuerte und veraltete Technik in der Tasche.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21690 Artikel in den vergangenen 5781 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven