ifun.de — Apple News seit 2001. 27 753 Artikel
Bedienungshilfen > Zeigersteuerung

iPadOS 13.4: Mauszeiger-Animationen deaktivieren

15 Kommentare 15

Apples neues iPad-Betriebssystem, das für den kommenden Dienstag angekündigte iPadOS 13.4, bietet mehrere Konfigurationsoptionen an, mit denen sich die intelligente Mauszeiger-Unterstützung an den eigenen Geschmack anpassen lässt.

Ipad Mauszeiger

Zum einen lässt sich im Bereich Einstellungen > Bedienungshilfen > Zeigersteuerung festlegen, ob der Cursor bei verbundenen Eingabegeräten dauerhaft angezeigt oder automatisch ausgeblendet werden soll, zum anderen können Nutzer dem kreisrunden Mauszeiger zur besseren Sichtbarkeit einen farbigen Rand (in Weiß, Blau, Rot, Grün Geld oder Orange) verpassen, dessen Strichstärke sich ebenfalls konfigurieren lässt.

Was Puristen besonders gefallen dürfte: Die in diesem Apple-Video demonstrierten Mauszeiger-Animationen lassen sich auf Wunsch komplett deaktivieren. Zum iPad-Einsatz empfehlen wir die Logi M590-Maus von Logitech.

Freitag, 20. Mrz 2020, 20:47 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also ich bevorzuge die Magic Mouse 2, da sie auch einige Gesten unterstützt. Meine Logitech M720 Triathlon hat keine Möglichkeit die Wischgesten abzubilden.

  • Wäre doch mega praktisch, wenn man das iPhone als Trackpad nutzen könnte: Hätte man immer dabei und liegt meist neben dem iPad!

  • Also neu ist das aber jetzt nicht!
    Man kann auch ohne iPadOS 13.4 die Farbe ändern und einstellen wie lange dieser „Punkt“ angezeigt wird.

    Apple hätte mal lieber einen vernünftigen Mauszeiger gebracht!

    • alexanderhorner

      Ich glaub du verwechselst da was. Das ist der vernünftige Zeiger. Er ist auf Desktop-Niveau, nur mit extra Features um besser im touch-basierten System zu funktionieren.

  • Wird die Magic Mouse 2 unterstüzt ?
    Momentan kann ich sie nicht mit meinem Ipad Pro 2018 mit iPad OS 13.3.1 verbinden.
    Lg

  • Cool. Auch in meiner Lieblingsfarbe „Geld“ verfügbar ;-)

  • Wenn das Magic Keyboard nur nicht zu unverschämt teuer wäre. Ich warte dann eben 1-2 Jahre und hoffe auf einen Fehlkauf, den man bei eBay zu Geld machen will, wie ein Magic Keyboard mit US Layout. So kam ich auch zu dem Smart Keyboard hier an diesem iPad Pro. Original, kaum benutzt, US Layout, funktioniert seit mehr als einem Jahr wunderbar, 23€ bei eBay.
    Das Trackpad gefällt mir. Ich hab mir extra einen Apple Pencil geholt um die Eingabe zu machen. Aber dann kippelt das iPad immer etwas. Ich glaub da kann nichts passieren, ist auch noch nie, aber es stört eben.

    Wie ist das denn mit Anwendungen bei iOS? Ich hatte noch nie eine Maus an iOS/iPadOS. Bei Android habe ich es öfter mal genutzt und da konnten viele Anwendungen nicht mit umgehen. Zum Beispiel auch Strategiespiele oder dieses Bildbearbeitungstool..hmm… Aviary? Egal, hat eh Adobe aufgekauft und eingestampft :D

  • nur so ein Gedanke am Rande: ich mache normalerweise jedes OS Update sofort mit und hatte eigentlich noch nie Probleme damit. DIESMAL werde ich aber ein paar Tage, speziell am iPhone, damit zuwarten. Corona, HomeOffice und grundsätzliche Erreichbarkeit für Familie, etc, möchte ich nicht durch ein möglicherweise buggy Update gefährden. Nur so mal als Gedanke…..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27753 Artikel in den vergangenen 6732 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven