ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
   

iPad Air auf dem Seziertisch und im Geschwindigkeitsvergleich [Video]

Artikel auf Google Plus teilen.
38 Kommentare 38

Ein neues iPad ist verfügbar? Klar, dass das Team von ifixit zur Stelle ist, um das Gerät schnellstmöglich in seine Einzelteile zu zerlegen. Bahnbrechende Entdeckungen haben die Reparaturprofis dabei zwar nicht gemacht, aber das eine oder andere Detail ist dann doch erwähnenswert.

air-zerlegt

Der Akku des iPad Air fällt nicht nur von den Abmessungen, sondern mit 32,9 Wattstunden auch von den Leistungswerten deutlich kleiner aus, als der im Vorgängermodell verbaute mit 43 Wattstunden. Dennoch muss das iPad Air bei der Akkulaufzeit keinerlei Einbußen verzeichnen, hierfür dürfte insbesondere das neue Prozessorset verantwortlich sein. Der im iPad Air verwendete A7-Prozessor ist übrigens nicht identisch mit dem im iPhone 5s verbauten, sondern zeigt eine leicht höhere Taktrate.

Ansonsten kam alles wie erwartet. Das neue iPad ist mit 1 GB Arbeitsspeicher ausgestattet und verfügt wie bereits bei der Präsentation angekündigt über Stereolautsprecher an der Geräteunterseite. Auch die Tatsache, dass das Gerät in Eigenregie nur schwer zu reparieren ist, dürfte nicht überraschen. Wir verfolgen diese Entwicklung allgemein bei Elektrogeräten ja schon länger – je kleiner und kompakter die Dinger werden, desto schwieriger lassen sie sich auseinander- und wieder zusammenmontieren.

iPad-Geschwindigkeitsvergleich

Wir wissen ja bereits, dass das iPad Air deutlich schneller ist, als seine Vorgänger. Die US-Webseite Mashable hat diese Tatsache aber nochmals eindrucksvoll im Video präsentiert. Unten eingebettet seht ihr das iPad Air gegen all seine Geschwister antreten.


(Direktlink zum Video)

Freitag, 01. Nov 2013, 16:01 Uhr — Chris
38 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich finde es nicht besonders eindrucksvoll was den Speed-Vergleich angeht!

  • Sehr gut. Danke für den Beitrag. Noch ein Grund mehr um nicht zu wechseln.

  • Weniger deutlich als ich erwartet hätte…

  • Oh ja bei dem letzten Test hat man ja richtig toll gesehen was abging.

  • Das ist doch Klasse, man muss nicht das Neueste haben. Eine gute Marke macht das auch so, sieht man bei BMW.
    PS: Ich fahre VW.

  • Sorry, aber eigenartige Test sagt so gut wie garnix aus…

  • Das waren alles irgendwelche Standards in dem Video. Ein richtiger Vergleich ist vermutlich erst bei komplexeren Apps möglich. Da ist dieser Geschwindigkeitsvergleich sicherlich sinnvoller. An den Standards würde ich das nicht ausmachen und schon gar nicht eine Kaufentscheidung daran knüpfen…

    • Komplexere Apps werden aber von der breiten Masse nicht benutzt! Somit ist der Vergleich schon sinnvoll und das Fazit ist: Es muss nicht gleich vom direkten Vorgänger zum neuen Model wegen fehlenden bahnbrechenden Neuerungen, die so einen Wechsel rechtfertigen würden. Die Gewichtsreduzierung ist nett aber ein Gerät, das in den meinsten Fällen zuhause benutzt wird, darf auch etwas schwerer sein!

  • Mal ne ganz andere Frage: Kann es sein, dass all die Trottel mit neuem iPad die Aktivierungsserver von iMessage überlasten?

    • klar allet trottel -711711aa hat völlig recht – diese Neukunden- schweinebacken überlasten deine Server die du jetzt sofort so dringend brauchst. Aller Arschlöcher.

      • Nur weil du es gerade nicht dringend brauchst, heißt es nicht, dass es niemand dringen braucht. Denk mal nach.

    • Du erwartest mit der Art zu fragen hoffentlich keine ernsthafte Antwort?

      • Doch du immer freundlicher, korrekter Mensch.

      • 711711aa ist ein kleiner „Wonneproppen“. Statt nach dem Aufwachen zu fragen, wo gehe ich heute feiern, fragt er sich, wen kann ich heute alles mit iMessage nerven.
        Es gibt Zeitgenossen …

  • Ick möchte auch so ein EiPad Luft haben – schenkt mir dar hier einer?

  • Geiles Gerät -EIPAD Luft- muss haben…wenn schon niemand es verschenkt dann muss ich es eben kaufen :)

  • kann jemand mal die zeit bis late 2014 / early 2015 vor drehen! damn shidd ;(

  • Werde bei meinem iPad 2 bleiben, bin mit der Geschwindigkeit und Akkuleistung immer noch sehr zufrieden, das iPad Air 2 ist dann Meins ;)

  • Viel Spaß mit deinem pixeligen Display ;)

  • Suicide27Survivor(iPhone)

    Total überraschend! Damit hätte ich so niemals gerechnet,dass das neuste Device das schnellste ist.
    Nein,aber im Ernst, den Unterschied hätte ich mir dann doch gewaltiger vorgestellt, besonders wenn man die Daten auf Papier stehen sieht.

    • Suicide27Survivor(iPhone)

      Aber natürlich auch klar, dass der Test Schrott war, denn gerade bei komplexeren Vorgängen sind die Unterschiede deutlicher zu erkennen, was ja auch mehr als einleuchtend ist.
      Da hätte ich von den Mashabble Jungs mehr erwartet.

  • Also ich sehe zur Zeit keine Veranlassung mir das iPad Air zu kaufen. Der Unterschied ist bis auf das Gewicht zum iPad (4. Generation) eher marginal.

  • habe mir bei den theoretischen zahlen von apple auch einen größeren unterschied erwartet, aber ein 1,2 gb game app start hätte wohl mehr aussagekraft als ein browser load. auch sollte das 2er noch mit ios6 getestet werden, so wie es auch konzipiert/optimiert war. ich denke dann wäre es sicher noch schneller, so wie es damals auch verwendet wurde. es ist ja das gesamtpaket was bewertet werden soll.
    die 64bit architektur wird in anderen bereichen bald die vorteile ausspielen oder teils jetzt schon. schnell sind alle ipads ja sowieso.
    fazit wäre für mich: so wie persil seit jahren immer weisser wäscht, die autos immer weniger verbrauchen (da im labor ohne zusätzliche verbraucher wie lichtmaschine getestet), firefox bei jedem update noch schneller ist, so werden auch die ipads immer schneller :) alles marginal und teils nur auf bestimmte vorgänge bezogen… und die zahl nimmt man dann als referenzwert.

  • Wie gut iOS7 auf dem Air funktioniert sieht man genau bei Sekunde 40:
    Es bootet, der Apfel verschwindet, Homescreen erscheint für ne halbe Sekunde und geht dann in Standby. Bei den anderen ist das wie gewohnt, beim Air nicht. iOS7 ist einfach noch nicht fertig.

  • Ist eigentlich noch jemand bei dem Namen iPad „Air“ was aufgefallen?

    1. Technisch exakt das gleiche Gerät wie das Mini, nur mit größerem Bildschirm. Hätte da nicht noch bisschen mehr Batterie reingepasst? Oder eine 8 MP Kamera? Statt dessen rein ein aufgeblasenes Mini.

    2. „Air“ lässt doch vermuten, dass da noch ein iPad Pro kommt. Quasi das Macbook Air als iPad. Bisschen schwerer dafür mit etwas größerem Display (12,2″?) und doppelter Pixelanzahl in Höhe und Breite, damit die Umstellung wieder einfach wird. Dafür spricht doch auch die iWork iLife Pakete für umsonst dazu zu geben.

    • Jepp – und ich tippe drauf, dass kommt im Frühjahr – Pro mit Touch ID – und im Herbst folgt dann der Touch ID beim Mini. Bleibt nur die Frage was mit der Ipad 9,7 Zoll in der Zukunft wird. Ist das Air, das letzte seiner Art??

      • Die nächsten iPads kommen erst im Oktober 2014. Ihr könnt wirklich einen großen Haufen … schreiben , wenn man euch lässt. Schlimm!

      • Apple wird nicht nochmal den Fehler machen und nach sechs Monaten schon ein Nachfolgegerät rausbringen. Was soll auch in sechs Monaten kommen? Die werden kaum das Gehäuse wieder ändern und das aktuelle iPad ist schon auf der aktuellen Prozessorgeneration.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5871 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven