ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

Ankündigung wohl am 7. Mai

iPad Air 12,9 Zoll: Noch nicht vorgestellt, aber erste Hüllen erhältlich

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Das in wenigen Wochen erwartete iPad Air 2024 wirft seine Schatten voraus. Auf Amazon lassen sich bereits die ersten Hüllen für das Gerät bestellen. Der Anbieter ESR hat dort bereits eine für die künftig voraussichtlich verfügbare größere Variante des Apple-Tablets passende Tastaturhülle im Angebot. Die ESR iPad Air 13 Hülle mit Tastatur lässt sich zum Preis von 149,99 Euro vorbestellen.

Esr Ipad 13

Zwei Eckpunkte fallen uns hier besonders auf. Zunächst einmal legt sich ESR auch gleich auf einen konkreten Termin für den Verkaufsstart fest und impliziert damit, dass Apple die neuen iPad-Modelle am 7. Mai ankündigt.

Dieser Termin liegt durchaus im Bereich des Wahrscheinlichen, bereits im Vorfeld war die Rede davon, dass Apple die ursprünglich wohl bereits für März geplante Produktvorstellung nun für die 19. Kalenderwoche plant. Der 7. Mai ist der Dienstag in dieser Woche und damit auch vom Wochentag her besonders für eine Apple-Ankündigung prädestiniert.

13 oder 12,9 Zoll?

Aufmerken lässt zudem die Bezeichnung „iPad Air 13“, wobei wir hier weniger davon ausgehen, dass ESR eine neue offizielle Apple-Produktbezeichnung vorweg nimmt, sondern lediglich kurz und prägnant auf die Modellvariante hinweisen will. Es gibt eigentlich keine Zweifel mehr daran, dass Apple die bislang 10,9 Zoll große Standardausführung des iPad Air in diesem Jahr um ein zusätzliches Modell mit einem größeren, 12,9 Zoll großen Bildschirm erweitert. Dabei dürfte es sich um die von ESR als „iPad Air 13“ bezeichnete Variante des Tablets handeln.

Esr Ipad 13 1

Wenn Apple beim iPad Air von den Bildschirmgrößen mit dem iPad Pro gleichzieht, müsste eher der Bildschirm der kleineren Variante einen Tick größer werden. Das iPad Pro ist ja schon seit einiger Zeit in Varianten mit 11 Zoll und 12,9 Zoll Bildschirmgröße erhältlich. Für Apple-Kunden wäre es sicher von Vorteil, wenn die Formate einigermaßen einheitlich bleiben und die Unterscheidung vor allem in den Modellvarianten, also der Ausstattung und Leistung liegt.

Produkthinweis
ESR iPad Air 13 Hülle mit Tastatur, iPad Air 13 Tastaturhülle mit einzustellendem Magnetständer, Hoch-/Erhöhter... 127,49 EUR 149,99 EUR
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Apr 2024 um 10:02 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Laut dem Bild oben ist in der Standby Taste kein Touch ID, also Wechsel zu Face ID.

  • Finde ich immer komisch diese 0,1 Zoll unterschied. Das würde mich beim Kauf nicht interessieren. Aber für Apple/Zulieferer ist es doch teurer zwei Versionen zu produzieren.

    • Wenn die Displays dieselben wären, wäre es teurer. Aber es sind von Modell zu Modell nicht dieselben Displays, daher macht die Größe auch keinen Unterschied.

      • Wie werden denn bitte dieselben Displays auf unterschiedlichen Geräten genutzt? Kann da immer nur einer schauen und muss das dann ausbauen und an den nächsten schicken, der das in sein Gehäuse einbaut? Ist das PlugAndPlay? Extrem unpraktisch ….

  • Für mich ist das iPad ein Sofasurfbrett. Dabei habe ich gerne ein großes Display, habe aber keinen Bedarf an 13.45% thinner, 48.9% faster, 3093% more AI und anderen, technischen Spielereien. Wenn Apple also wirklich ein „einfaches“ iPad mit 12.9″ raus bringt, bin ich sofort dabei :-)

    Antworten moderated
    • Außer im Büro, ist das iPad tatsächlich mein Hauptgerät und ich bin ganz bei dir, wenn es um noch ein wenig dünner, etc. geht. Was ich allerdings enorm wichtig finde, ist das Gewicht. Die 10-11 Zoll Geräte wiegen ca. 500g, was für mich die angenehme Grenze darstellt – das iPad Air 2 lag sogar nur bei ca. 400g, was es perfekt in der Hand liegen ließ. Wenn es, wie z.B. beim iPad Pro 12.9“ bei fast 750g liegt ist es kaum noch länger mit einer Hand zu halten und wird mir auf Dauer einfach zu schwer. Das hört sich nicht viel mehr an, ist aber im täglichen Gebrauch merklich und störend!
      Ich würde mich also freuen, wenn sie es schaffen würden ein 12.9“ iPad zu produzieren, dass nicht viel mehr als ein Pfund wiegt …

  • Ich nutze das iPad zum eBook lesen und Streamen von Netflix & Co. Die „Power“ ist mir deswegen einigermassen egal, genauso wie die Kamera – was mir aber nicht egal ist, ist die Displaygrösse. Deswegen wäre ein 12,9″ iPad sehr schön……Allerdings werde ich kaum gewillt sein Apples Preise für ein „grosses“ Air zu zahlen – wir werden hier gut über1000 € kommen.
    Und als reines Streaminggerät ist mir das dann definitiv zu teuer. Da hole ich mir dann doch lieber ein grosses Android Tablet.

  • Irgendwie muss mal wieder was bei den iPads kommen. Vorallem die Pro Modelle sind außer den 120HZ irgendwie überflüssig.

  • „Artikelgewicht 1,43 Kilograms“ *uff* kann das stimmen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38195 Artikel in den vergangenen 8252 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven