ifun.de — Apple News seit 2001. 38 195 Artikel

23 Filme und Serienstaffeln

Das kommt im Mai zu Disney+

Artikel auf Mastodon teilen.
14 Kommentare 14

Nach Paramount+ hat uns jetzt auch Disney+ die Liste mit seinen Neuzugängen für den kommenden Monat überstellt. Abonnenten des Videodienstes dürfen sich im Mai auf insgesamt 23 neue Filme und Serienstaffeln freuen.

Zu den laut dem Programm-Team von Disney+ im Mai sehenswerten Neuzugängen gehören mit „Camden“ und „Shardlake“ aus Großbritannien, „Töchter des Schweigens“ aus Spanien und der deutschen Produktion „Pauline“ auch vier Serien aus Europa.

Pauline

Ab 22. Mai exklusiv auf Disney+ (Star)

Pauline steht kurz vor dem Abi, das Auslands-Stipendium zum Greifen nah. Doch dann kommt alles ganz anders: Die 19-Jährige wird von ihrem One-Night-Stand Lukas schwanger! Das vermasselt all ihre Pläne – Gefühle für Lukas oder überhaupt eine Beziehung kann sie gerade gar nicht gebrauchen! Als Lukas ihr auch noch offenbart, dass er der Sohn des leibhaftigen Teufels ist, ist plötzlich nichts mehr „normal“. Dazu stimmt mit der Schwangerschaft etwas ganz und gar nicht: Der Junior-Dämon in Paulines Bauch gibt ihr übernatürliche Kräfte und entpuppt sich als entscheidende Macht im epischen Kampf zwischen Gut und Böse. Jetzt gerät auch Pauline zwischen die Fronten von Engeln und Dämonen – und ins Visier der Höllenfürstin. Pauline soll also einfach mal kurz die Welt retten? Was zur Hölle?!

Star Wars: Geschichten des Imperiums

Ab 4. Mai exklusiv auf Disney+ (Star Wars)

„Star Wars: Geschichten des Imperiums“ ist eine Reise in sechs Episoden durch das furchterregende galaktische Imperium aus der Sicht zweier Krieger, die unterschiedliche Wege in verschiedenen Zeiten gehen. Nachdem sie alles verloren hat, steuert die junge Morgan Elsbeth durch die expandierende imperiale Welt auf einen Pfad der Rache zu, während die ehemalige Jedi Barriss Offee versucht in der sich schnell verändernden Galaxis zu überleben. Die Entscheidungen, die sie treffen, werden ihre Schicksale bestimmen.

FEUD: Capote v. The Swans

Ab 8. Mai exklusiv auf Disney+ (Star)

Der zweite Teil von Ryan Murphys FEUD-Anthologie für FX „FEUD: Capote Vs. The Swans“ ist eine achtteilige, limitierte Serie, die auf dem Bestseller “Capote's Women: A True Story of Love, Betrayal, and a Swan Song for an Era“ von Laurence Leamer basiert. Der gefeierte Schriftsteller Truman Capote umgab sich mit einem Kreis der elitärsten Frauen der Gesellschaft – reiche, glamouröse Gesellschaftsdamen, die eine vergangene Ära der New Yorker High Society prägten – die er „die Schwäne“ nannte. Zu dieser schönen und vornehmen Gruppe gehörten die Grande Dame Barbara „Babe“ Paley, Slim Keith, C.Z. Guest und Lee Radziwill. Verzaubert und fasziniert von diesen Doyennes, schmeichelte sich Capote in ihr Leben ein, freundete sich mit ihnen an und wurde ihr Vertrauter, nur um sie schließlich zu verraten, indem er eine dünn verschleierte Fiktion ihres Lebens schrieb und ihre intimsten Geheimnisse preisgab. Als ein Auszug aus dem Buch „Answered Prayers“, Capotes geplantes Hauptwerk, im Esquire veröffentlicht wurde, zerstörte es seine Beziehung zu den Schwänen, verbannte ihn aus der High Society, die er so sehr liebte, und stürzte ihn in eine Spirale der Selbstzerstörung, von der er sich letztlich nie wieder erholte.

Will Trent – Staffel 2

Ab 8. Mai exklusiv auf Disney+ (Star)

Hauptfigur der Serie, die auf der gleichnamigen „New York Times“-Bestsellerreihe von Karin Slaughter basiert, ist Will Trent, Special Agent des Georgia Bureau of Investigation (GBI), der unmittelbar nach seiner Geburt ausgesetzt wurde und unter harten Umständen in Atlantas überfordertem Pflegesystem aufgewachsen ist. Jetzt setzt Will seine einzigartige Sichtweise ein, um für Gerechtigkeit zu sorgen – und er hat die höchste Aufklärungsrate im GBI.

Let It Be

Ab 8. Mai exklusiv auf Disney+ (Star)

Im Mai 1970 wurde „Let it Be“ inmitten des Wirbels um die Auflösung der Beatles veröffentlicht. Nun nimmt der Film seinen verdienten Platz in der Geschichte der Band ein. Einst eher negativ konnotiert, wird der Film nun durch seine Restaurierung und im Kontext der Enthüllungen in Peter Jacksons mehrfach mit dem Emmy Award® ausgezeichneter Doku-Serie „The Beatles: Get Back“ ins Positive gerückt. Die Doku-Serie, die 2021 auf Disney+ veröffentlicht wurde, zeigt die Herzlichkeit und Kameradschaft des kultigen Quartetts und hält einen entscheidenden Moment der Musikgeschichte fest.

Doctor Who

Ab 11. Mai exklusiv auf Disney+ (Disney)

Der Doctor und seine Gefährtin Ruby Sunday reisen durch Zeit und Raum, mit Abenteuern vom Regency-Zeitalter in England bis zu von Kriegen erschütterten zukünftigen Welten. Während all ihrer Abenteuer in der TARDIS – einem zeitreisenden Schiff in Form einer Polizeinotrufzelle – begegnen sie unglaublichen Freunden und Feinden, einschließlich eines furchterregenden Butzemanns und des Doktors bisher mächtigstem Kontrahenten.

The Kardashians – Staffel 5

Ab 23. Mai exklusiv auf Disney+ (Star)

Gerade wenn man denkt, dass das Leben der Kardashian-Jenner-Familie nicht rasanter werden kann, geben sie Vollgas. Von der Kinoleinwand bis zum Babyglück – die Familie übertrifft die Erwartungen in allen Bereichen. Die Kameras rollen, während Kourtney, Kim, Khloé, Kendall und Kylie sich mit der umstrittenen Dynamik ihrer Schwestern auseinandersetzen – alles unter dem wachsamen Auge von Kris, der Lieblings-Matriarchin aller.

The Beach Boys

Ab 24. Mai exklusiv auf Disney+ (Disney)

Dieser Film feiert die Kultband, die die Popmusik revolutionierte, und ihren legendären mehrstimmigen Sound, der für den kalifornischen Traum steht und nach wie vor Generationen von Fans fesselt. Der Dokumentarfilm beinhaltet die Geschichte der Band von ihren bescheidenen Anfängen und zeigt bisher unveröffentlichtes Material und neue Interviews mit Bandmitgliedern und anderen Größen der Musikbranche.

Ab 1. Mai

  • The Great North – Staffel 4 (Star)
  • Shardlake – Staffel 1 (Star)
  • Charles: Der neue König hautnah (National Geographic)

Ab 3. Mai

  • Prom Dates (Star)

Ab 4. Mai

  • Star Wars: Geschichten des Imperiums (Star Wars)

Ab 8. Mai

  • FEUD: Capote vs. The Swans (Star)
  • Will Trent – Staffel 2 (Star)
  • Let it Be (Star)

Ab 10. Mai

  • Töchter des Schweigens – Staffel 1 (Star)

Ab 11. Mai

  • Doctor Who (Disney)

Ab 15. Mai

  • Uncle Samsik – Staffel 1 (Star)
  • Queen Rock Montreal (Star)
  • Godfather of Harlem – Staffel 3 (Star)
  • Waustelle – Alle Pfoten packen an – Staffel 1 (Disney)

Ab 22. Mai

  • Pauline (Star)
  • Marvel Studios Assembled: The Making of X-Men '97 (Marvel)
  • Chip und Chap: Das Leben im Park – Neue Episoden der 2. Staffel (Disney)
  • Monster bei der Arbeit – Staffel 2 (Disney)

Ab 23. Mai

  • The Kardashians – Staffel 5 (Star)

Ab 24. Mai

  • The Beach Boys (Disney)

Ab 29. Mai

  • Gordon Ramsay: Kulinarischer Showdown – Staffel 1 (National Geographic)
  • Marvel’s Cloak & Dagger – Staffel 1 (Marvel)

Ab 31. Mai

  • Jim Henson: Ein Mann voller Ideen (Disney)
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Apr 2024 um 11:14 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Kann mir jemand erklären was sich mit der Hulu-Intergration bei uns ändert? Alle Hulu-Produktionen sind bei uns sowieso bereits über Star drin, oder verpasse ich was?

  • John Applespeed
    • Mal eine Frage: DW ist immer eine Serie, die mich gereizt hat, aber irgendwie hat es sich nie ergeben diese mal zu gucken. Empfiehlt es sich einfach mal mit der Staffel einzusteigen oder gibt es eine Staffel bei der man einsteigen kann, ohne alles zu gucken oder muss man wirklich den ganzen Bums gucken, um alles zu verstehen ;-) Danke :-)

  • Dr. Who: Kommen eigentlich alle Staffeln – abgesehen von den „classic“ – zu Disney?

  • Ich wäre froh wenn Disney ihre eigene Produktion:
    Die geheime Benedict Gesellschaft

    Wieder ins Programm nimmt.

    Versteh bis heute nicht warum ihre eigene Serie raus ist?!

    • Auch Disney setzt ihre eigene Serien ab, wenn diese hinter den Erwartungen ist. Ist nicht die erste Serie und wird auch nicht die letzte sein.

      • Du hast mich falsch verstanden!
        Es werden keine weitere Staffeln von Serien produziert, die abgesetzt sind: logisch.
        ABER: keiner nimmt eine bereits gedrehte und abgesetzte Serie raus aus dem Streaming!! Warum Disney mit Benedict Gesellschaft?!

        Warum ist ihre eigene Serie nicht mehr zum Streaming verfügbar. Das versteh ich nicht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert