ifun.de — Apple News seit 2001. 38 178 Artikel

Face ID im Querformat

iOS 12.1: Erste Beta verweist auf neue iPads im Herbst

Artikel auf Mastodon teilen.
41 Kommentare 41

Nur 24 Stunden nach der offiziellen Ausgabe von iOS 12 hat Apple am Dienstagabend die erste Vorabversion von iOS 12.1 unter den registrierten Entwicklern verteilt. Die Beta, die ihrerseits von watchOS 5.1 und tvOS 12.1 flankiert wurde, legt den Grundstein für das erste große System-Update, das für Ende Oktober erwartet wird.

Facetime Ipad

Aktuell verzichtet die Vorabversion jedoch weitgehend auf erwähnenswerte Neuerungen – selbst der kürzlich gesichtete Absturz-Fehler ist noch nicht behoben. Dafür bringt die Beta die von Apple vorübergehend zurückgezogene Gruppenchat-Funktion für FaceTime zurück. Diese gestattet Mehrpersonen-Gespräche mit bis zu 32 Teilnehmender und sollte eigentlich mit iOS 12 starten – nun scheint Apple iOS 12.1 anzupeilen.

Immerhin: Die erste Beta des anstehenden System-Updates referenziert ein „iPad2018Fall“ und scheint damit die Ausgabe einer neuen Tablet-Generation später im Herbst zu bestätigen.

Zudem deuten Teile des Systems darauf hin, dass sich das Face ID-Modul der neuen iPads auch im Querformat nutzen lassen wird. Der Entwickler Steve Troughton-Smith merkt an:

Face ID has support for landscape orientation (presumably for iPad only), and iOS 12.1 seems to care a lot more about whether an external display is connected (perhaps due to iPad USB-C rumors; it won’t have the Lighting HDMI adapter as an intermediary for video-out).

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
19. Sep 2018 um 08:56 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    41 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • War doch klar das Apple kein FaceID ohne Querformat Unterstützung bringt.

  • Hallo, ich habe seit iOS 12 öfter das Problem, dass wenn ich zwischen Medieninhalten wechsle (zb Spotify auf Netflix) die Lautstärke über die Bluetooth Kopfhörer nicht mehr geändert werden kann, es geht nur noch die voreingestellte Lautstärke und stumm. Ist das vielleicht schon mal jemandem aufgefallen?

    • Ja. Kann ich bestätigen. Zumindest lässt sich die Lautstärke nicht am iPhone selber justieren sondern nur an der Hardware (BT-Lautsprecher). Am iPhone kann ich zwar den Schieberegler schieben, aber es passiert nichts. Nur in der 0 Position ist es dann stumm.

  • Habe das Problem beim iPhone X das beim App Wechsel (Musik/AppStore App) sich die App für ein paar Sekunden aufhängt

  • Ich gehöre mit zu den Leuten, die über die Preise meckern. Sollte Apple mit iOS 13 den MacOS Modus einführen, wäre das ein Traum und würde die Preise zu 100% Rechtfertigen. iPhone XS/iPad2018 ins dock gesteckt und MacOS erscheint auf dem externen Monitor. Das wäre eine so HEFTIGE Aufwertung!!!

  • Dafür müssen aber entweder die Mobilen Geräte Intel Chips bekommen oder die Macs mobile. Ganz davon abgesehen das dann die meisten Anwendungen nicht mehr laufen können Architektur bedingt.
    Sprich kommt in den nächsten Jahren zu 100% nicht.

  • Querformat mit Facetime interessiert mich eher weniger.

    Was mich aber mal sehr interessieren würde welcher Voll**** für das Redesign des Facetime-User Interface verantwortlich war. Ich habe gestern das erste mal unter iOS 12 Facetime (auf dem iPhone) genutzt und habe mich nur aufgeregt.
    Zum Wechsel zwischen Front- und Rückkamera muss man jetzt den Umweg über diesen „…“-Button gehen. Unkomfortabel, aber… geschenkt. Will man jetzt aber zurück zum Facetime-Videobild, muss man diesen winzigen Schieberegler nach unten ziehen. dieser ist ziemlich schwer zu treffen. Absolute Verschlechterung zu vorher, aber auch hier… geschenkt.
    Aaaaber, was zur Hölle hat die geritten direkt unter diesen schwer zu treffenden Schieber, ganz groß den „Auflegen“-Schalter zu platzieren?! Und vor allem wer hat diesen Schwachsinn abgesegnet.
    Sonst hänge ich den alten „früher war alles besser“-Zeiten ja nicht nach, aber unter Steve wären solche Leute gefeuert worden! Ich vermisse irgendwie mein altes Apple, als alles einfach nur lief…

  • Ein schöner Traum, aber eben nur ein Traum. Dreh dich besser nochmal um und zieh die Decke über den Kopf bevor du dich der harten Apple Realität stellst ;-)

  • Lauter glückliche Menschen, die lachend facetimen. Danke Apple!

  • Weil iPads immer gesondert im Oktober vorgestellt werden.

  • Wie wahrscheinlich sind neue iPad MINI’s ???

    Ist für mich immer noch der beste Kompromiss in der Größe.

    • Es ist allgemein bekannt das es keine neuen iPad Minis geben wird. Die kleinste Größe, bei den iPads soll in Zukunft um die 11″ sein. Vielleicht überrascht Apple aber alle und wird tatsächlich ein neues Mini bringen. Die Gerüchteküche sprach sich leider gegen ein neues Mini aus.

    • Sehr unwahrscheinlich. Die normalen Plus-Geräte mit 5,5″ standen den Minis schon im Weg, jetzt mit dem Xs Max mit 6,5″ ist ein iPad mini wahrscheinlich überflüssig. Fand den Formfaktor auch genial.

      • Klar, ein iPhone für 1.649 EUR steht auch im Wettbewerb mit einem iPad Mini für 400 EUR…

      • Warum nimmst du nicht gleich den noch den reißerischen Preis der BILD für ein iPhone Xs Max 512 GB was dir Cristiano Ronaldo höchstpersönlich vorbeibringt? Dann kannst du für das Xs Max auch gerne 50.000€ als Preis ansetzen. Warum nicht die 1250€ für die es das Xs Max ganz normal zu kaufen gibt?

        Und es geht um das Display und ja durch das Xs Max ist für Apple ein iPad mini unnötig geworden. Aber wir werden ja im Oktober sehen, wer Recht hatte. Können uns diesen Artikel ja beide markieren und sprechen dann nach der iPad Vorstellung ( ohne neues iPad mini) nochmal darüber ;)

      • Deshalb kostet es dann 1250 :-D

    • Gibts doch schon: iPad XS Max
      Äh meine natürlich iPhone ;)

  • Hm, jetzt wollte ich mir eben das normale 9,7″ iPad (2018) kaufen.

    Wenn ich jetzt richtig spekuliere, werden ja dann im Oktober wahrscheinlich nur neue iPad Pro rauskommen.
    Wenn das Mini gem. Gerüchteküche nicht kommt und das normale iPad ohnehin erst April 2018 heraus kam.

    Oder wie seht ihr das?

  • Eine Frage in die Runde: kann es sein, das bei der iPad-Tastatur die Weltkugel minder NUM-Taste vertauscht wurde? Ich tappe nämlich immer auf die falsche Taste, wenn ich Ziffern eingeben möchte.

  • Was soll denn ein iPad mit OLED Display, FaceID und A12X Prozessor kosten? 2000€? Wer soll das kaufen? Und falls es deutlich günstiger ist: wie ist dann der iPhone Preis zu rechtfertigen? Oder bekommen die neuen iPads wieder diese lächerlichen LCD Panels von anno dazumal?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38178 Artikel in den vergangenen 8247 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven