ifun.de — Apple News seit 2001. 23 825 Artikel
"Bis zu 15 HomeKit-Szenarien"

Invoxia Triby: Alexa-Küchenradio mit integrierten HomeKit-Schaltern

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Anlässlich der Verfügbarkeit des Eve Button haben wir ja gestern schon das Thema HomeKit-Schalter angeschnitten. Eine mit zusätzlichen Funktionen ausgestattete Alternative wäre der Invoxia Triby. Das „Küchenradio“ mit HomeKit-Funktionen ist momentan schon ab 123 Euro erhältlich.

Triby Homekit Radio

Invoxia Triby präsentiert sich mit eindrucksvollem Funktionsumfang. Das kompakte, mit einem E-Ink-Bildschirm ausgestattete Gerät unterstützt die Wiedergabe von Spotify oder Tunein-Radio über WLAN und lässt sich zudem als AirPlay- und Bluetooth-Lautsprecher verwenden. Dank eigebautem Akku funktioniert das Ganze auch ohne Steckdose, dem Hersteller zufolge grundsätzlich bis zu drei Wochen lang, bei aktivem Musik-Streaming hält der Akku bis zu 3 Stunden.

Die fünf Funktionstasten auf der Vorderseite des Geräts lassen sich nicht nur zum Starten von Internet-Radiosendern oder Spotify-Wiedergabelisten nutzen, sondern dienen auch als HomeKit-Schalter. Dank Mehrfachbelegung sind der Produktbeschreibung zufolge bis zu 15 verschiedene HomeKit-Szenarien oder Wiedergabefunktionen programmierbar. Ergänzend zur Tastenbedienung akzeptiert das Gerät zudem Sprachkommandos mithilfe von Amazon Alexa.

Der Hersteller nennt für seine „eierlegende Wollmilchsau“ weiterhin einen Preis von 199 Euro. Amazon bietet die HomeKit-Variante derzeit für 123,44 Euro an. Achtet bei anderen Angeboten aber darauf, dass die HomeKit-Funktion in der Beschreibung erwähnt wird, es gibt den Triby nämlich auch in einer älteren und günstigeren Variante mit weniger Funktionen, insbesondere ohne HomeKit und AirPlay.

Triby (1. Generation) im Video:

Produkthinweis
Invoxia 90035 Lautsprecher für Smartphone petrol 123,44 EUR
Donnerstag, 18. Jan 2018, 17:38 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ist Alexa denn auch 100%ig abschaltbar?

  • Hab ihn seit November und bin sehr zufrieden. Erwähnenswert auch, dass mit Siri / HomeKit die Radiosender gewechselt werden können. Den täglichen Wetterbericht gibts mit IFTTT aufs Display.
    Alexa habe ich nicht im Einsatz. Muss aber bewusst aktiviert werden und man kann einstellen ob immer „gelauscht“ oder nur auf Tastendruck reagiert wird.

  • Kann dann das Alexa das selbe wie beim Echo Dot? Also meine Hue Lampen steuern und per Sprache Amazon Prime Music abspielen?

  • Durch den Artikel bei ifun.de scheint die Nachfrage gestiegen zu sein: Nun 133 Euro bei Amazon.

  • drei Stunden mobil radiohören…. beachtlich! Mein Telefunken Kofferradio von 1968 schafft ein Jahr ohne wechsel…

  • Schön wäre wenn er trotzdem UKW / DAB hätte. Der Versatz von UKW zu Internetradio ist immer lästig wenn in der ganzen Wohnung Radio läuft, und es darf ja gerne auch weiter funktionieren falls Internet oder der Strom ausfällt ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23825 Artikel in den vergangenen 6112 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven