ifun.de — Apple News seit 2001. 25 574 Artikel
Millionen-Erfolg zieht sich zurück

Infinity Blade: Anbieter Epic lässt Spiele-Familie verschwinden

36 Kommentare 36

Die dreiteilige Spiele-Serie Infinity Blade, die seit Ende 2010 mit mittelalterlichen 3D-Schwertkämpfen lockte und exklusiv für iPhone und iPad angeboten wurde, ist vom Anbieter Epic Games ersatzlos aus dem App Store entfernt worden.

Infinity Blade 1000

Die für ihre Zeit bahnbrechenden Spiele, brachten es unter anderem durch den Auftritt auf der Bühne der Apple Keynote 2011 zu einer weltweiten Popularität. Damals präsentierte Epic den zweiten Teil der Serie während der Vorstellung des iPhone 4s.

Als eines der ersten iOS-Spiele überhaupt setzte Infinity Blade auf die Unreal Engine und wurde dafür mit Rekordumsätzen belohnt. In den ersten vier Tagen seiner Verfügbarkeit konnte Infinity Blade 270.000 Downloads generieren und über 1,6 Mio. Dollar einstreichen – Ende 2011 brachte es die App bereits auf einen Gesamtumsatz von $23 Mio.

Doch nun wird der Stecker gezogen. Wie Epic in einer hier veröffentlichten Stellungnahme erklärt, wurden die Spiele der Infinity Blade-Serie und alle In-App-Käufe aus dem Store entfernt – Bestandskunden können bereits erworbene Titel aber weiterhin zocken. Grund für das Ende der Serie sind andere Verpflichtungen des Anbieters, der unter anderem für den Erfolgstitel Fortnite verantwortlich zeichnet – doch Fortnite-Fans können sich freuen: Der Battle Royal-Titel bietet jetzt seinerseits ein Infinity Blade-Gameplay an.

Bei Epic bemühen wir uns, die Spieler an die erste Stelle zu setzen […] mit der Entwicklung von Spyjinx und anderen Projekten ist es für unser Team immer schwieriger geworden, die Infinity Blade-Serie auf einem Niveau zu unterstützen, das unseren Standards entspricht.

Zum Abschied können sich Fans der Serie die Infinity Blade Stickers-App kostenlos laden.

Infinity Blade-Gameplay in Fortnite

Infinity Blade auf der Apple Keynote 2011

Dienstag, 11. Dez 2018, 12:55 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Das ist was mich am Appstore stört: 0 Bestandsschutz. Daher investiere ich dort auch nur sehr ungern.

    Das waren noch Zeiten mit Spielen wie TapTap Revenge, Airport Mania, Trainyard, Doodle Jump, Angry Birds,… die einfach nur Spaß gemacht haben, ohne zu nerven.

    Die meisten sind mittlerweile entfernt worden, oder durch Updates kaum noch zu gebrauchen.

    • Bestandsschutz? In diesen Fall können doch Bestandskunden den Titel immer noch spielen und herunterladen. Iwann wird der aber nicht mehr laufen da keine Updates mehr kommen. Der Support kostet halt auch Geld. Mein Lieblings Win 95 Game läuft heutzutage auch nicht mehr auf Win 10.

      • Hast du das ausprobiert?
        Ich würden nicht darauf Wetten, dass Die Spiele in 4Wochen noch herunterzuladen sind.
        Navigon z.B. lässt sich auch für Bestandskunden nich mehr laden, sofern man sein Telefon neu aufsetzen möchte, ist das ärgerlich.
        Dein Lieblingsspiel unter W95 lässt sich aber jederzeit wieder unter W95 neu installieren.
        Das ist m.E. ein kleiner Unterschied.

        Gruss
        Laurin

      • Welches denn?

      • NAVIGON lässt sich noch unter Updates Käufe runterladen.
        Durch die ganze Kommentare bin ich auch schon in Panik verfallen und habe mich drauf hin im App Store / ITunes Store auf eine Lösung gemacht.

      • Treffer. Salz auf meine Wunde. Meine 180€ die ich darin investiert habe sind flöten. Weg. Mein Navi von TomTom, 8 Jahre alt, zwar nicht mehr aktuell, funktioniert dennoch und wird von meinem Bruder genutzt. Hier habe ich seit dem CleanInstall von iOS nichts mehr. Die App ist weg. Kann ich zwar laden, aber ohne Funktion. Darum gelöscht. Deshalb kauf ich auch keine so teuren Apps mehr.

      • @Laurin Ja habe es ausprobiert. Lässt sich herunterladen.

      • @Laurin
        Bist du dir da wirklich sicher? Ich habe vor kurzem Navigon gelöscht und wieder neu installiert. Du musst es allerdings in deinen gekauften Apps suchen sonst findest du es nicht mehr, im offiziellen Store ist es weg. Schau mal nach, deine gekauften Apps sollten dir auf jeden Fall bleiben.

      • @Nova
        Fall du zwischenzeitlich dein OS upgedatet hast bitte nochmal runterschmeißen und wieder installieren. Bei mir läuft es unter 12.1.1 jetzt problemlos nachdem ich es re-installiert habe, zuvor das gleiche Verhalten wie bei dir (iPhone XS).

      • Ich hab auf dem iPhone Xs alles laden können inklusive Updates und Karten, scheinbar hast du was falsch gemacht.

      • Danke. Das hat jetzt tatsächlich funktioniert. Ich werd verrückt. Er hat jetzt alles nachgeladen. Klasse. Als ich den CleanInstall auf iOS12 machte hatte es danach nicht mehr funktioniert. Jetzt unter 12.1 geht es tatsächlich wieder. Vielen Dank, hatte es schon mürrisch abgeschrieben

    • Gernhardt Reinholzen

      Dito. Ich kaufe nur noch sehr wenig im Appstore.

      Die Apps müssen ständig aktualisiert werden, bzw. an neue Geräte angepasst werden, damit sie problemlos laufen.

      Am PC kann ich dagegen 15 Jahre alte Titel noch einwandfrei spielen. Und selbst wenn das vereinzelt nicht der Fall ist, gibts workarounds, mods oder notfalls eine Virtuelle Maschine, mit der sich das Problem umgehen oder beseitigen lässt.

      Langlebig sind im Mobile Bereich leider nur noch erfolgreiche Free2Play spiele.
      Mittlerweile hab ich mich auch damit abgefunden, dass mobile auf dauer fast nur free2play spiele wirklich Sinn machen. Leider kann man die guten an einer Hand abzählen…

      Hab daher auch gar keine Lust mehr, mir irgendwie ein tolles, leistungsstarkes Smartphone mit großem Display zuzulegen. Was soll ich damit? über 1000€ hinlegen, damit ich den Free2Play schrott zocken kann? Nee, für das wozu mein iPhone wirklich nützlich ist, reicht das 4,7 Zoll Display meines iPhone 7 mehr als locker aus…

  • Na toll, bekomme ich da jetzt auch mein Geld zurück, da ich die Spiele nun nicht mehr laden kann.

    • Funkamateur sie doch auch weiter laden, hast du sie gekauft. Von daher: Nein, bekommst du nicht und viel Spaß beim spielen.

    • Wer sagt denn dass du (wenn du die Spiele bereits gekauft hast) sie nicht mehr laden kannst?
      Einfach mal unter deinen Käufen nachschauen. Da kannst du alle immer wieder herunterladen selbst wenn diese aus dem Store entfernt wurden.

      • SnappyCam wurde beispielsweise komplett entfernt.

      • @Marty Dann verstößt SnappyCam wahrscheinlich stärker gegen die App Store Guidelines und würde nicht einfach vom Entwickler zurückgezogen.

    • Die lassen sich jederzeit unter Käufe wieder herunterladen. Ein bisschen mehr Aufklärung für die „weniger technisch Interessierten“ wäre echt mal nötig.

      • Nich zwingend. Einiges Erworbene lässt sich beim Neuaufsetzen eines iDevices nicht wieder laden, auch nicht als Bestandskunde.

      • Nein mehr Aufklärung ist nicht nötig diese Menschen müssen sich einfach mal aktiv mit ihren Geräten auseinander setzen! Dann gäne es weniger Probleme…

      • Es ist eben nicht so dass das immer funktioniert. Apple weist klipp und klar darauf hin dass man selbst für die Datensicherung sorgen muss. Die Inhalte sind manchmal nicht nachladbar.

      • Wie denn seit iTunes die Appverwaltung rausgeschmissen hat?

      • Probleme darf man nicht mehr sagen.

  • Naja also bahnbrechend war eigentlich nur die Grafik auf den mobilen Endgeräten. Weder Spielmechanik noch Einbindung durch die Geschichte im Spiel waren gut oder annäherndes.
    Mich haben die ersten beiden Ableger keine 5 min unterhalten.

  • Irgendwann wird der Fortnite-Boom auch abflachen, so wie aktuell bei PUBG. Und dann haben sie nicht mehr viel, Unreal Tournament haben sie ja auch sterben lassen.
    Irgendwann wird sich das rächen, vielleicht nicht 2019 oder 2020, aber sicher irgendwann.

    • Nichts hindert Epic, eine neue Marke groß zuziehe.

      • Gernhardt Reinholzen

        Doch, der dann ausbleibende Erfolg hindert sie. Bevor es Fortnite Battle Royal gab hatten sie drei Spiele in der Pipeline. Das waren Paragon, Unreal Tournament und Fortnite. Alle drei waren eher weniger Erfolgreich und Fortnite hatte anfangs als Koop titel wegen seines dreisten Free2Play konzepts sehr mäßige Kritiken in der EarlyAccess Phase.

        Dann kam PUBG und schlug ein wie eine Bombe. Etwas später kam EPIC die Idee, da nachzuziehen. Darauf hin haben sie Fortnite zusätzlich einen BattleRoyal Modus spendiert, der deshalb so erfolgreich war, weil es die einzige Alternative zu PUBG war und bei weitem nicht so verbuggt war und auch nicht so schlecht lief, wie PUBG.

        Seitdem wurden Paragon und UnrealTournament komplett eingestampft und soweit ich weiß, passiert im normalen Fortnite Modus auch nix mehr. Es wird jetzt nur noch der BattleRoyal Modus weiterentwickelt.

        Das war wie gesagt ein reiner Glückstreffer, den man nun ausschlachtet bis zum absoluten geht nicht mehr. EPIC macht das auch durchaus klug. Jetzt wo man Millionen Spieler bei sich hat, launcht man den EPIC Store als Steam Konkurrenz und bindet die Kunden gleichzeitig mit Gratis spielen, einfach um die Kundschaf, die man sich jetzt aufgebaut hat dauerhaft zu binden und den Store als Einnahmequelle zu haben, wenn der Fortnite Hype mal vorbei ist…

        Aber dass sie so einen Erfolg wiederholen können bezweifle ich stark. EPIC Games hats noch nie geschafft, (finanziell) besonders erfolgreiche Spiele auf den Markt zu bringen. Deren Hauptkompetenz ist es eigentlich schon immer die Hauseigene UnrealEngine zu entwickeln und zu vermarkten.

      • Half-Life 3 xD

  • Ich will sowas mit Game of Thrones :D
    Warum gibt es denn noch kein anständiges GoT spiel :(

  • Hallo,

    wie kommt ihr darauf das man es noch herunterladen kann?

    Ich kann es weder in der alten iTunes Version (da wo der AppStore noch drin ist) noch unter iOS downloaden, da es nicht gefunden wird.

    Und wieder sage ich > iTunes braucht den AppStore mit drin, so könnte man die *.ipa ja am PC/Mac sichern.

    Ich sehe immer mehr die Apple Politik kritisch.

    Also ein „Entschuldigung“ an alle die noch die „rosarote Brille“ auf haben. ;)

    • Gerade alle 3 Versionen von IBlade geladen.

      Geh in den AppStore
      Klicke auf dein Bild
      Klicke auf Käufe

      Und da sind sie.

      Natürlich nur falls du sie mal gekauft hast.

      • Es stimmt aber schon, dass nicht alle Käufe für die Ewigkeit zum Download erhalten bleiben. Darum ging es ja, dass man zwar zahlt, mitunter aber eines Tages die Software nicht mehr herunterladen kann.

      • Danke! Danke! Danke!
        Heule immer noch einer App nach, die es nicht mehr im Store gibt – und da ist sie!

      • Thomas ich danke dir für den Tipp.

        Am PC laden, um es später noch mal auf einen Device installieren zu können, falls es da dann endgültig weg ist, ging bei mir aber gerade nicht. (Gefunden aber, „Alle laden“ ohne Aktion.)

        Aber am iOS Gerät ging es noch.

        Auf die Idee kam ich leider nicht da ich dort schon mal erfolglos versucht habe, verschwundene App’s wieder zu bekommen. iCloud hellgrau = kein Download möglich bei so vielen ;(

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25574 Artikel in den vergangenen 6389 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven