ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
   

iMac ab Dienstag schneller und günstiger?

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Apple wird voraussichtlich nächste Woche überarbeitete iMac-Modelle auf den Markt bringen. Ein entsprechender Bericht der französischen Webseite MacGeneration bezieht sich auf die selben Quellen, die bereits im April die anstehende Überarbeitung des MacBook Air treffsicher vorausgesagt haben.

imac

Demnach soll der iMac schnellere Prozessoren verpasst bekommen, im Gespräch ist Intels aktuelle Haswell-Reihe mit 3, 3,3 und 3,5 GHz. Zudem soll der iMac dann möglicherweise auch mit aktuellen Thunderbolt-2-Anschlüssen ausgestattet sein. Eine Preissenkung wie im April beim MacBook Air scheint ebenfalls möglich. Momentan wird der iMac in je zwei Standardausführungen mit 21,5“ und 27“ Bildschirmgröße angeboten, die Preise liegen derzeit zwischen 1299 und 1999 Euro. Als Update-Tag scheint der Dienstag wahrscheinlich, Apple hatte diesen Wochentag unlängst ja auch für die Aktualisierung des MacBook Air ausgewählt.

Von einem iMac mit Retina-Bildschirm ist in diesem Zusammenhang aber nicht die Rede. Auf den All-in-one-Mac mit hochauflösendem Bildschirm werden zahlungswillige Kunden wohl noch ein Weilchen warten müssen.

Aktuelle Ausstattung und Preise im Apple Store:

iMac Ausstattung und Preise

Mittwoch, 11. Jun 2014, 9:38 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und wenn die Retina Modelle kommen wird der Preis sicherlich wieder 300€ nach oben gehen.

  • Günstiger und schneller nehme ich immer gerne.

  • Ob das neue iPhone auch günstiger wird?

    • Nein. Welchen Grubd sollte es dafür geben? Zumal Mac und iPhones doch sehr unterschiedliche Marktsegmente sind, sodass man vom einen nicht auf das andere schließen kann oder sollte.

      • Ich glaube auch nicht daran,
        Aber was meint ihr, wie viele neue Kunden dann wohl zu Apple kommen.
        Der Preis muss ja nicht mal viel sinken, dass das passiert.

  • Ich weiß jetzt nicht, ob ich mir den neuen am Dienstag holen soll, falls wirklich ein neuer, besserer vorgestellt wird. Immerhin wird auch vermutet, dass es im Herbst einen Retina iMac geben wird. Hinweise gab’s ja bereits in der OS X Yosemite Beta.

    Aber Thunderbolt 2 und die NVIDIA GTX 880M und wären schon Mindestvoraussetzung dafür, dass ich mir den hol.

    Was würdet ihr machen?

    • Retina beim iMac, am besten noch 27″??? Wie dicht willst Du dich denn davor setzen? Ich habe schon vor 15 Jahren den (vorübergehenden, danke Apple es wurde wirklich Zeit!!!) Niedergang hochauflösender Displays bei Notebooks verteufelt, aber bei meinem iMac vermisse ich die extra-Pixel wirklich nicht. Zudem der 27″ iMac bereits jetzt eine grandiose Auflösung hat.

      • habe ein 17″ MacBook Pro mit HD Auflösung, und mir kommen die Pixel beim aktuellen 27″ iMac vor wie Legosteine…

      • Rudolf Gottfried

        @ iWerdverrückt
        „…mir kommen die Pixel beim aktuellen 27″ iMac vor wie Legosteine…“
        Jetzt verstehe ich, warum du diesen Nickname gewählt hast. LOL

    • Wie immer gilt:
      Wenn du dringend einen neuen iMac brauchst, solltest du den neuen kaufen. Wenn du noch warten kannst, dann warte auf einen iMac Retina.

    • 4K, dann ruckeln die Spiele, selbst mit der 880er gibts dann einstellige FPS, 2700er Auflösung reicht mir…

      • Die 880M schafft entspannt 4K in den meisten Spielen auf höchsten oder zweithöchsten Einstellungen. Damit vermarktet Nvidia die Chips

    • ich hab heute noch mit Apple telefoniert und war drauf und dran einen neuen zu bestellen; von einem neuen Modell war natürlich nichts bekannt :-) . Ich warte noch bis Dienstag und entscheide dann

  • Ich will meinen kürzlich erworbenen iMac wieder verkaufen, da passt mir das Update jetzt aber gar nicht :-)

  • Wann wird es endlich eine Neuausgabe des Apple Displays geben?

  • Viel wichtiger als ein Retina-Display wären endlich leistungsfähigere Grafikkarten.
    Diese sind schon traditionell bei Apple unterdimensioniert, aber in Zeit von OpenCL, das ja mittlerweile vom Betriebssystem und Anwendungen wie FCP X und Motion massiv genutzt wird, bremst die schwache Grafik das ganze System aus.

    • Wenn sie die 880M verbauen, sind sie wieder oben auf. In den iMacs werden seit jeher Grafikchips verbaut, weil kein Platz für Karten da ist. Die neuen Grafikchips haben aber eine echt beachtliche Leistung.

  • Wenn Intel zum Jahresende neue CPUs veröffentlicht bzw. diese auf dem Markt verfügbar sind freue ich mich auch auf neue rMBP. Noch hat mein MBP AppleCare, wenn die neuen Modelle mir zusagen könnte ich schon schwach werden.

  • Vor 2 Wochen hatte der Rote Riese den 27er mit der GTX775 für 1799.- im Angebot, habe da zugeschlagen, bin Happy – Retina? muss nicht unbedingt sein

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5870 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven