ifun.de — Apple News seit 2001. 21 678 Artikel
Interaktive Karte

Im Zeitraffer: 492 Apple Stores in 17 Jahren

Artikel auf Google Plus teilen.
17 Kommentare 17

Insgesamt 492 Ladengeschäfte betreibt Apple Stand März 2017 weltweit, darunter der eben erst eröffnete 15. deutsche Apple Store Schildergasse in Köln. Die Macher der amerikanischen Shopping-App Retale haben eine eindrucksvolle interaktive Grafik zur Entwicklung von Apples Retail-Zweig erstellt.

Apple Stores In Europa

Begonnen hat alles in den Jahren 2001 mit Filialen in den US-Bundesstaaten Virginia und Kalifornien. Als erste europäische Filiale hat der Londoner Apple Store Regent Street dann Ende 2004 seine Tore geöffnet. Den Startschuss für Deutschland gab Apple dann am Nikolaustag des Jahres 2008 in der Münchener Rosenstraße.

Auf der Retail-Grafik könnt ihr das Wachstum Schritt für Schritt im Zeitraffer anzeigen, wahlweise für den gesamten Globus oder die einzelnen Kontinente. Per Maus-Over lassen sich die Detaildaten zu den einzelnen Standorten einblenden.

Besten Dank an den Storeteller

„Apple Store“ oder „Apple“

Wenngleich Apple von der Bezeichnung „Apple Store“ Abstand nehmen möchte und vor einem halben Jahr das Wort Store offiziell aus den Bezeichnungen gestrichen hat, so richtig rumgesprochen hat sich das Vorhaben selbst im Unternehmen noch nicht. Auf der deutschen Retail-Webseite wird beispielsweise in der Diashow noch konsequent die alte Bezeichnung „Apple Store“ verwendet. Apple USA macht es hier sogar noch komplizierter: Dort wird dann munter gemixt und beispielsweise „The Apple Store, Brussels“ oder „Apple Union Square, San Francisco“ verwendet. Eine gewisse Logik sehen hier vielleicht die Verantwortlichen, sicher aber nicht der gewöhnliche Apple-Kunde. Wir bleiben bis auf weiteres der Einfachheit halber beim guten alten „Apple Store“.

Mittwoch, 12. Apr 2017, 8:07 Uhr — Chris
17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und noch immer, gibt es keinen Store im Rhein-Necker Gebeat…..

  • Die „Church of “ wächst und gedeiht ;D

    Aber man muss Apple schon lassen, die Stores sind verdammt schick konzipiert…

  • eigentlich erschütternd wie wenig shops apple international hat – in den ländern meine ich

    wir leben echt in einer 2 klassen gesellschaft…

  • Hier in Luxemburg, und nicht Süd Sudan gibts auch noch kein Apple Store,….

    • Vielleicht sollte Apple neben Product (RED) auch mit „Product (STORE) Produkten“ Ländern helfen, die noch keinen Store haben – das sind wirklich schlimme Zustände auf der Welt ;D

  • Ja und? Dann hab ich einen Applestore um die Ecke. Und dann? Wirds billiger? Geh ich jeden Tag rein? Schwachsinn

  • Nürnberg hat auch keinen, aber dafür Augsburg, ja – AUGSBURG! X-(

  • Hauptsache 200 Stores auf der komischen Insel da oben…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21678 Artikel in den vergangenen 5777 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven