ifun.de — Apple News seit 2001. 31 282 Artikel

Pro-Software fürs iPad Pro?

Im Video: Photoshop CC für iPad und Apples Phil Schiller mit Gastauftritt bei Adobe

4 Kommentare 4

Wir haben gestern bereits über die Adobe-Ankündigung berichtet, das Bildbearbeitungsprogramm Photoshop CC in vollem Umfang auf das iPad zu bringen. Mittlerweile hat Adobe eine Aufzeichnung der Präsentation der Software im Rahmen der Konferenz Adobe Max veröffentlicht. Interessenten können sich bereits hier für weitere Infos registrieren.

Adobe Photoshop Cc Ipad

Im unten eingebetteten Video könnt ihr ab Minute 65 mehr Details erfahren und verschiedene Anwendungsbeispiele zu der für das kommende Jahr angekündigten Photoshop-CC-Version für das iPad sehen.

Adobe betont explizit, dass man keine Light-Version oder dergleichen im Auge habe, sondern Photoshop in vollem Umfang auf das iPad bringen wolle. Diesbezüglich habe man auch sehr intensiv mit Apple zusammengearbeitet, um Soft- und Hardware optimal aufeinander abzustimmen.

Bemerkenswert ist, dass Apple die Adobe-Vorstellung nicht nur zum Anlass genommen hat, eine eigene Pressemitteilung zum Thema zu veröffentlichen, sondern Apple-Marketingchef Phil Schiller höchstpersönlich einen Auftritt bei der Adobe-Konferenz hatte. Ab Minute 75 im gleichen Video betont Schiller wie eng Apple und Adobe schon seit vielen Jahren zusammenarbeiten und wie wichtig Partner wie Adobe für die Verwendung des iPad als professionelles Arbeitswerkzeug sind.

Phil Schiller Adobe Max 2018

Bei Schillers Bühnenauftritt war auch Augmented Reality ein Thema. Adobes ebenfalls neu vorgestelltes Project Aero, ein geräteübergreifendes Authoring-Tool für AR-Projekte, wurde bereits auf Apples Entwicklerkonferenz WWDC gezeigt und wird ebenfalls für das iPad zur Verfügung stehen. Darüber hinaus wird im kommenden Jahr eine auf Adobes Project Gemini basierende App zum kombinierten Arbeiten mit Rastern, Vektoren und neue dynamischen Pinsel verfügbar sein.

Apples Pressemitteilung und der Auftritt Schillers auf der Adobe-Bühne gibt mit Blick auf die erwartete Vorstellung neuer iPad-Pro-Modelle allerdings zu denken. Die Adobe-Ankündigung hätte perfekt auch zur Vorstellung neuer iPad-Pro-Modelle gepasst. Natürlich muss Apple die Ankündigung neuer Geräte nicht von der Verfügbarkeit von Drittanbieter-Produkten abhängig machen, eine Photoshop-Demo hätte sicherlich jedoch eines der Highlights einer iPad-Keynote von Apple sein können. Diesen Trumpf hat Apple nun bereits auf der Adobe-Veranstaltung gezogen. Wir sind nun um so mehr gespannt, ob und was da in diesem Jahr noch von Apple kommt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
16. Okt 2018 um 07:01 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    4 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31282 Artikel in den vergangenen 7281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven