ifun.de — Apple News seit 2001. 23 825 Artikel
Für Mac und iPhone

Im Video: Der Rezept-Manager Paprika

Artikel auf Google Plus teilen.
16 Kommentare 16

Im Rahmen unserer Linksammlung zwischen den Feiertagen haben wir bereits kurz auf die noch laufende Sonderaktion des Rezept-Managers Paprika hingewiesen.

Rezepte

Die erst im November neuveröffentlichte Version 3.0 der für Mac, iPhone und iPad erhältlichen App zum Verwalten und Sammeln eigener Rezepte wird noch bis zum Jahreswechsel mit einem 50-Prozent-Rabatt angeboten.

Was jetzt folgt ist purer Selbstzweck: Um die eigene Mutter zwischen den Jahren nicht am Telefon zum Download und zum Einsatz des App-Doppels überreden zu müssen, hat der Autor dieser Zeilen ein kurzes Video erstellt, dass die Kernfunktion der Anwendung am Beispiel eines Online-Rezeptes kurz demonstriert.

So bleibt am Telefon Zeit für wichtigere Dinge – um auf die Paprika-Apps aufmerksam zu machen, kann nachher einfach nur der Link in diesen Eintrag verschickt werden. Im besten Fall stoßen die unten eingebetteten fünf Minuten dann zusätzlich auch noch auf das Interesse der hier mitlesenden Anwender mit Freude am Kochen.

Da Paprika keine Test-Versionen für macOS und iOS anbietet, bleibt sonst nämlich nur der Blicks ins Handbuch und der anschließende Kauf im Blindflug.

Wie im Video angesprochen, solltet ihr bei Interesse an den Apps kurz prüfen, ob die von euch häufig frequentierten Rezept-Seiten in der Liste der von der Anwendung unterstützten Portale auftauchen. Ist dies der Fall, dann sticht Paprika zwar noch lange keine guten Kochbücher aber definitiv jede Lose-Blätter-Sammlung aus.

Ordnen Sie Ihre Rezepte. Erstellen Sie eine Einkaufsliste. Planen Sie Ihre Mahlzeiten. Laden Sie Rezepte von Ihren Lieblingwebseiten herunter. Synchronisieren Sie sie nahtlos mit all Ihren Geräten.

Laden im App Store
Paprika Rezept-Manager 3
Paprika Rezept-Manager 3
Entwickler: Hindsight Labs LLC
Preis: 5,49 €
Laden
Laden im App Store
Paprika Recipe Manager 3
Paprika Recipe Manager 3
Entwickler: Hindsight Labs LLC
Preis: 32,99 €
Laden

Mittwoch, 27. Dez 2017, 13:19 Uhr — Nicolas
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nutze die App nun insgesamt schon seit 6 Jahren und kann sie uneingeschränkt weiterempfehlen. Das das neue Update nun Geld gekostet hat kann ich 7 Jahre nach dem letzten bezahlten Update gut nachvollziehen. Vor allem werden in der neuen Version die Bilder auch in die Rezepte eingebettet und die Rezepte benötigen dadurch in deren KOSTENLOSER! Cloud auch das ca. 5-10 fache an Platz.

  • Nutze die App nun insgesamt schon seit 6 Jahren und kann sie uneingeschränkt weiterempfehlen. Das das neue Update nun Geld gekostet hat kann ich 7 Jahre nach dem letzten bazahlten Update (Initiales Release) gut nachvollziehen. Vor allem werden in der neuen Version die Bilder auch in die Rezepte eingebettet und diese benötigen dadruch in der kostenlosen Paprika Cloud auch das ca. 5-10 fache an Speicherplatz.

  • Puh, 17€ ist ne Hausnummer, aber tatsächlich wird auch die Deutsche Rezeptwelt unterstützt, da mach ich sehr viele Rezepte draus …

  • Weiß jemand ob man da verschiedene Rezepte zum Beispiel für ein Brunch zusammen stellen kann und daraus EINE Einkaufsliste generieren kann?

    • Genau diese Features sind implementiert und auch der Grund, warum man das Zahlen in Kauf nimmt. Lohnt sich, auch für dich;)

    • Selbstverständlich. Man kann auch fürs seine ganze Woche die Gerichte planen und dann eine gesamte Einkaufliste erstellen.
      Mittlerweile kann man auch per Siri Artikel auf die Liste setzen und die Vorratskammer kann seit Version 3 mit eigenen Begriffen gefüllt werden, die dann beim hinzufügen zur Einkaufsliste nicht mehr angehakt sind.

  • Ich nutze schon länger gerne und oft Version 2 auf macOS und iOS.

    Finde die Neuerungen gegenüber Version 2 eher marginal.

    Und:
    Wenn ich die jeweiligen Appstores durchsuche, wird mir aber nur noch Version 3 angezeigt.

    Kann ich meine bezahlten Versionen dann in den Harz kicken, weil ich sie jetzt eh nicht mehr runterladen kann?

    Auch eine Art ein Bezahl-Update zu erzwingen.
    Oder habe ich einen Denkfehler?

    • Die alten Versionen wurden nur für Neukunden entfernt. Bestandskunden können diese jederzeit über die Käufe im Store nachladen.

      Aktuell lohnt es sich aber schon allein die iOS Version im Angebot zu holen, da diese mit 3,49€ (im Vergleich zu 2x 5,49€ vorher) nicht wirklich der Rede wert sind und die Entwickler aktuell sehr viel Arbeit und neue Features nachliefern wollen -> siehe Twitter ;)

    • Ist (d)ein Denkfehler: Neukunden erwerben natürlich die neue Version, daher wird auch nur die im AppStore angeboten. Du lädst die (im Hintergrund vorgehaltene) Version 2, genauso wie Besitzer älterer, mit Version 3 nicht mehr unterstützter Geräte automatisch Version 2 angeboten bekommen. Das wird aber nicht nur bei Paprika, sondern bei allen Apps so gehandhabt. ;)

  • sync geht nur über die app eigenen Dienste?

    Das wäre schon ein K.O. Kriterium für mich!

    • Ja geht es nur, aber es gibt meines Wissen nach auch keine vernünftig funktionierenden SQLite Datenbanken, die sich über alle Plattformen synchronisieren lassen ;) und auch das ware immer wieder ein zusätzlicher Anbieter…

  • Woher stammen denn die Rezepte, kann ich auch eigene Rezepte einpflegen? Das würde ja gerade bei der Einkaufsplanung Sinn machen. Wir erstellen seit Jahren unseren Wochenplan und daraus entsprechend die Liste für den Wocheneinkauf. Diese App könnte eine tolle Vereinfachung darstellen…

    • Man kann mehr oder weniger von allen großen Rezeptseiten selbst abspeichern und natürlich auch eigene Rezepte oder Rezepte aus Heften händisch eintragen.

    • Schließe mich Hagenuk an. Ich nutze sie fast nur für eigene Rezepte (dafür gibts nämlich sonst kaum was da draußen). Ab und zu ein Rezept von Chefkoch importiert, klappt super. Seit Jahren.

  • Nutze Version 2 auch seit einiger Zeit auf iPhone und iPad, klappt soweit alles wunderbar.
    Update-Grund sehe ich soweit eigentlich keinen. Sehr schade finde ich, dass die Mac Version im Verhältnis so teuer ist :(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 23825 Artikel in den vergangenen 6112 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven