ifun.de — Apple News seit 2001. 31 410 Artikel
   

Im Auge behalten: Diese Inhalte Speichert Apple in der Wolke

13 Kommentare 13

Von Algerien bis Yemen. Der iTunes Store ist aktuell aus mehr als 120 Ländern zu erreichen und bietet seinen Nutzern, abhängig von den Verträgen mit den großen Content-Anbietern, unterschiedlich ausgebaute iCloud-Angebote. In dem Hilfe-Dokument #HT5085 „iTunes in the Cloud and iTunes Match Availability“ fasst Apple seit heute die Länder-spezifischen Cloud-Angebote in zwei Übersichtstabellen zusammen und informiert darüber, welche Inhalte sich bereits jetzt, unabhängig vom eigenen Rechner, in Apples Wolke speichern lassen.

So verzichten wir hierzulande zwar noch auf den TV-Show-Zugriff, können jedoch sowohl unsere Musik, als auch alle eingekauften Apps und die im iBook Store erworbenen eBooks jederzeit aus dem Netz nachladen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
23. Dez 2011 um 11:18 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    13 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31410 Artikel in den vergangenen 7301 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven