ifun.de — Apple News seit 2001. 38 029 Artikel

"Sollten nicht zu lustig sein"

„I’m a Mac“: 300 Werbspots gedreht, nur 66 ausgestrahlt

Artikel auf Mastodon teilen.
17 Kommentare 17

Die „I’m a Mac“-Videos waren grandios. Insgesamt 66 dieser humorvollen Werbefilme mit Justin Long als Mac und John Hodgman als PC hat Apple vor rund zehn Jahren veröffentlicht. Wie Long nun im Interview mit dem Fachmagazin AV-News mitteilt, hätten es noch einige mehr sein können. Er habe beinahe 300 verschiedene „I’m a Mac“-Filme abgedreht, allerdings habe Apple die meisten und insbesondere auch die lustigsten davon verworfen.

Dem Schauspieler zufolge war die „Spaßbremse“ wohl der ehemalige Apple-Chef Steve Jobs. Dieser fand es besser, wenn die Werbefilme nicht übertrieben lustig waren, um nicht vom eigentlichen Thema abzulenken.

In der Videoreihe stand mit Justin Long ein cooler und vielseitiger „Mac“ dem von John Hodgman gespielten spießigen, unsicheren und fehleranfälligen „PC“ gegenüber. Unten eingebettet findet ihr einen Zusammenschnitt aller 66 „I’m a Mac“-Videos mit einer Gesamtlänge von knapp 40 Minuten.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
27. Mai 2019 um 15:08 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    17 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Off Topic:
    Gibt es eigentlich irgendwelche Leaks oder zumindest Gerüchte zum neuen (2017 angekündigten) Mac Pro? Oder zu einem neuen 12″ MacBook (z.B. mit AmberLake Prozessoren) – hier liegt die letzte Aktualisierung ja auch schon 2 Jahre zurück…?

  • Ein Glück für Apple, dass man nicht alle Spots veröffentlicht hat. Denn schon die, die es gibt waren vor Jahren gut und Kult sind aber nun eher peinlich. Mac war und ist gut, Windows hat habe sehr auf- und stellenweise überholt.

    • Wo hat Windows überholt? Mich nerven geschäftlich die Kisten täglich. Privat nie Probleme mit macOS.

      • Weiß auch nicht wie man Windows toll finden kann, geht mir auch nur noch auf die Nerven der Mist.
        MacOS nervt auch ab und an, aber Windows ist in allem ein Stück umständlicher, zumindest für mein Gebrauch.

      • Windows ist deutlich bedienfreundlicher als MacOS! Wenn ich meine Bilder auf den Mac übertragen will, kann man das wohl kaum als gut bezeichnen, das ist eine Zumutung und weit von bedienfreundlich entfernt. Ohne Shortcuts geht auf den Mac Mühlen garnicht. Noch nicht mal die Tastaturen sind anständig beschriftet, wenn sie nicht auch noch hängen bleiben beim Schreiben. Eine Datei in einem anderen Ordner zu verschieben ist eine Aufgabe für einen IT Spezialisten. Das alles geht unter Windows deutlich einfacher und ohne Shortcuts. Ich frage mich immer was solche Leute mit ihren Kommentaren bezwecken wollen, ich vermute Apple Mitarbeiter dahinter, normale User können sowas eigentlich garnicht empfehlen.

      • prettymofonamedjakob

        Ich glaube du benutzt ein anderes macOS, als ich. Mit Windows darf ich mich täglich auf der Arbeit rumschlagen. Das ist einfach der letzte Rotz.

      • Ich wüsste gerne mal, wo du Mitarbeiter bist, blub.
        MacOS zu bedienen scheint jedenfalls nicht deine Stärke zu sein.
        Und du stänkerst ja nicht nur gegen iOS, sondern nun auch gegen MacOS…da sitzt aber was tief.

      • Auf blub braucht ihr nicht hören. Der behauptet immer solche Sachen seit über 2 Jahren.

        Also wir haben Grafiker die iMacs nutzen und Anwendungsentwickler die den aktuellen mac mini haben. Für die war es wie ein Befreiungsschlag. Nicht kur wegen den perfekten ausbalancierten Bildschirm. Auch ist macOS wesentlich intuitiver und weniger aufwendiger in der Administration.

      • @blub: Eine Datei verschieben zwischen 2 Ordnern? Nennt sich drag & drop. Ist echt simple. Musste mal ausprobieren.

      • @blub: Bilder auf den Mac ziehen? Ist echt simple. Ach, ich lass es lieber. Hopfen und Malz usw… Kennste bestimmt…

      • Ich nutze zu 80% Windows und zu 20% Mac OS, Windows nervt gewaltig.

  • Ganz großes Kino! Die nicht ausgestrahlten Folgen würde ich mir gerne mal ansehen wollen! -)

  • Obwohl ich damals von Apple nichts wissen wollte, waren die Clips schön anzusehen.

  • ich liebe die spots und schau sie mir von zeit zu zeit immer mal wieder an.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert