ifun.de — Apple News seit 2001. 26 892 Artikel
"Neuentwicklungen beschleunigen"

IKEA will massiv in den Smarthome-Markt investieren

16 Kommentare 16

IKEA will sein Engagement im Smarthome-Bereich weiter vorantreiben. Der schwedische Konzern kündigt signifikante Investitionen an, mit deren Hilfe insbesondere die Entwicklung neuer Produkte beschleunigt werden soll.

Wie der Konzern mitteilt, ist der Produktbereich Smarthome die größte Erweiterung im IKEA-Produktportfolio seit der Einführung von Babyausstattung und Kinderzubehör.

Ikea Smarthome

IKEA hat erst vor wenigen Wochen bekanntgegeben, dass die Smarthome-Produkte künftig unter dem Label „IKEA Home smart“ vertrieben werden. IKEA Home smart wird innerhalb des Konzerns als eigenständiger Unternehmensbereich geführt. In die Kategorie fällt neben dem Beleuchtungsprogramm und den Produkten aus der kürzlich erst gestarteten Kooperation mit Sonos auch das vielseitige Qi-Ladezubehör der Schweden.

Die von IKEA in Kooperation mit SONOS eingeführten SYMFONISK-Lautsprecher sind seit Monatsbeginn erhältlich. Als nächstes ist für September der Verkaufsstart der mit HomeKit kompatiblen Rollos FYRTUR und KADRILJ geplant.

Freitag, 16. Aug 2019, 15:15 Uhr — Chris
16 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es kann für alle nur gut sein wenn endlich mal ein großes etabliert es Unternehmen dort eine vernünftige Strategie auf die Beine stellt.

  • Sehr interessant, denn die angekündigten Rollos scheinen nicht pünktlich lieferbar zu sein. Der Link zu den Rollos führt ins leere. Es wäre besser, sie kündigen nicht nur an, sondern liefern endlich mehr smarte Produkte.

    • Himmel, es gibt immer wieder Meckerköpfe die immer was finden worüber sie sich beschweren können -lach-
      Freu dich doch einfach das es die Produkte bald gibt. Wenn sie halt etwas später kommen oder eine Infoseite noch leer ist…meine Güte ist doch unnütz sich darüber auszulassen. Aber hey, jeder braucht ein Hobby.

      • Du drückst es vielleicht etwas drastisch aus aber im Kern gebe ich dir recht. Ich habe das Gefühl dass jeder nur noch Ansprüche erhebt. Ich werde nie verstehen weshalb Leute sich über Produkte beschweren die später erscheinen oder einen gewissen Preis haben.

        Fakt ist doch, ein Produkt erscheint wenn es soweit ist – weshalb muss man immer meckern ? Wenn das Ding erscheint kann man es kaufen oder eben nicht. Genauso wie ich es nicht verstehe dass sich darüber beschwert wird wenn ein Produkt zb iPhone einen gewissen Preis hat. Es zwingt niemand einen diesen Preis zu zahlen aber man hat das Gefühl es heißt nur noch “Ich habe das Recht darauf dass XY (Apple) nur so und so viel verlangt weil es mir kaufen MUSS.”

        Warum?! Ich bin definitiv niemand der sich alles leisten kann und klar möchte ich auch gerne viele Dinge haben die mir zu teuer sind aber weshalb sollte eine Firma nun den Preis deshalb senken ?

        Geht mir einfach nicht in den Kopf diese Mentalität und leider wird es immer mehr.

      • Sehr schön geschrieben und auf dem Punkt gebracht!

  • Die an- und abkündigen Nerven. Allerdings bekommt man so für lau auch viel Aufmerksamkeit in den Medien.

  • Ich verstehe garnicht warum die Steckdosen so lange nach DE brauchen

    • Geht mir auch so. Ich betreibe die hier im großen Umfang und sie laufen top. Die CE Geschichte ist durchlaufen usw.

      Kann dir jeden nur empfehlen. (Wer nah an NL wohnt , oder ebay)

  • Ich warte noch aufs iKlo »Fjärt«.
    Man sagt, das erforderliche LooPaper-Abo soll mit HomeKit-fähiger App ausgerollt werden und personalisierte Statistiken für bis zu 5 Personen mitbringen.

  • „… seit der Einführung von … KINDERZUBEHÖR … “
    jaja, der Lieferumfang von Kindern lässt echt zu wünschen übrig … ;)

  • Die sollten mal liefern in Deutschland und nicht nur investieren und ankündigen.

  • Scheinbar haben sie eure Kritik ja erkannt und Neuentwicklungen sollen durch mehr Investitionen schneller kommen.

    Mit den Lampen und der Symfonisk bin ich jedenfalls zufrieden und bin gespannt was so kommt. Preis-Leistung auf jeden Fall stimmig.

  • Ich nutze bisher
    Homebridge auf dem pi um meinen „alten“ (nicht 2019) LG zu bedienen
    Mystrom steckdose für nachtlampe (direkt HomeKit kompatibel)
    Und shelly unterputz schalter welche ich dann auch via raspberry (homebridge) mit HomeKit Verbinden werde
    35.- für den pi
    39.- für die Steckdose (mit Temperaturfühler)
    15.- pro unterputz schalter

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26892 Artikel in den vergangenen 6600 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven