ifun.de — Apple News seit 2001. 34 000 Artikel

Neue Geräte ohne Fernbedienung anlernen

IKEA Home Smart: Fortan ohne Zwangs-Fernbedienung

37 Kommentare 37

IKEAs Smart-Home-Lösungen sind vergleichsweise kostengünstig, mit Apples HomeKit-Standard kompatibel, überall in Deutschland relativ gut verfügbar und qualitativ durchaus brauchbar. Einzig in Sachen Software hat IKEA seit dem Start der eigenen Geräte-Familie, die damals noch ausschließlich unter dem Namen Trådfri angeboten wurde, immer wieder mit unzuverlässigen Updates, nicht erreichbaren Geräten und schlecht nachvollziehbaren Hardware-Voraussetzungen zu kämpfen.

Ikea Home Smart

Hier scheint sich jedoch gerade einiges zu tun: Nachdem IKEA erst kürzlich ein großes Update für fast alle Smart-Home-Komponenten ausgegeben hat, das sich um die Zuverlässigkeit und Performance der Gateway kümmern soll. Wird jetzt ein weiterer Kritikpunkt der Community angegangen. Der Zwang zur Hardware-Fernbedienung beim integrieren neuer Geräte fällt weg.

Neue Geräte ohne Fernbedienung anlernen

Wie IKEA im Update-Text der offiziellen IKEA Home Smart-Anwendung mitteilt, ist fortan keine Fernbedienung mehr notwendig um neue IKEA-Komponenten einzubinden. Bislang mussten Anwender für jeden in der App erstellten, virtuellen Raum über eine gesonderte Fernbedienung verfügen, die zum Anlernen der Geräte genutzt wurde und gleichzeitig als verbindendes Element in einem Raum eingesetzt werden musste. Jede neue Lampe musste mit Hilfe der Fernbedienung in das bestehende Zuhause integriert werden. Selbst die Möglichkeit zwei Fernbedienungen in einem Zimmer einzusetzen, bietet IKEA erst seit kurzer Zeit an.

Ikea Tradfri

Ab sofort spielen Fernbedienungen nur noch eine untergeordnete Rolle. Wie das schwedische Möbelhaus erklärt, lassen sich Lampen und Treiber fortan auch zur Gateway und damit auch zu HomeKit hinzufügen, wenn keine Fernbedienung zur Hand sein sollte. Ebenfalls neu: Für TRÅDFRI-Lampen mit Farbspektrum und weißem Spektrum können Kunden jetzt „ganz eigene Farbtöne“ auswählen.

Laden im App Store
‎IKEA Home smart
‎IKEA Home smart
Entwickler: Inter IKEA Systems B.V.
Preis: Kostenlos
Laden

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Dez 2021 um 14:36 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    37 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 34000 Artikel in den vergangenen 7558 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven