ifun.de — Apple News seit 2001. 38 383 Artikel

Updates für 18 Trådfri-Komponenten

IKEA Trådfri: Großes Update soll Gateway-Probleme endgültig beheben

Artikel auf Mastodon teilen.
21 Kommentare 21

In der Nacht zum Dienstag hat IKEA ein großes Software-Update für die hauseigenen Trådfri-Komponenten der Home-Smart-Familie an Lampen, Schaltern und Steckdosen ausgespielt. Das Release 1.19.0 soll endlich auch die von zahlreichen Anwendern beobachtete Unzuverlässigkeit der Trådfri Gateway adressieren, die in vielen Wohnungen seit mehreren Wochen durch unvermittelte Neustarts und plötzliche HomeKit-Aussetzer aufgefallen war.

Tradfri

In Apples Home-Applikation waren alle mit der Trådfri Gateway verbundenen Komponenten bei betroffenen Anwendern der Bridge als „nicht erreichbar“ markiert. Hier half oft nur ein manueller Neustart der Basisstation.

Das jetzt verfügbare Update, das die Firmware-Version der Gateway selbst auf Ausgabe 1.17.19 anhebt soll nun die Probleme, die die Gateways erst haben einfrieren und anschließend neu starten lassen, aus der Welt schaffen.

Darüber hinaus sorgt sich die Aktualisierung des Smart-Home-Systems um unzuverlässige Signalverstärker, die nach einem Neustart der Trådfri Gateway den Kontakt zu verbundenen Lampen verloren haben. Zahlreiche Leuchtmittel und Lampen werden durch die Aktualisierung auf Version 2.3.087 angehoben – auch hier verspricht IKEA mehr Zuverlässigkeit und will dafür sorgen, dass die Lampen zukünftig auch nach einem Neustart der Trådfri Gateway weiter erreichbar bleiben.

Ikea Tradfri

Updates für 18 Trådfri-Komponenten

Auch die Rollos FYRTUR und KADRILJ werden durch das große Update mit neuen Firmware-Versionen ausgestattet. Version 2.3.088 soll dafür sorgen, dass die Rollos wieder korrekte Angaben zum Akkustand übermitteln und zuverlässiger auf das Zurücksetzen des aktuellen Status reagieren.

Insgesamt spielt IKEA neue Firmware-Versionen für 18 Trådfri-Komponenten aus. Ob diese bereits aktualisiert wurden, lässt sich mit der offiziellen Home Smart App der Schweden überprüfen: Einstellungen > Aktualisierungen > Nach Aktualisierungen suchen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
14. Dez 2021 um 08:57 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Ohjeeee. Bei mir haben die Endgeräte bis jetzt einwandfrei funktioniert. Da wird man dann nervös, wenn ein großes Update kommt…

  • 2 Geräte mal wieder aus Homekit entfernt dank Update…..meine Fresse Ikea, langsam nervts

    • Geräte kurz stromlos schalten, dann finden sie das Gateway wieder. Bin gespannt ob das Update was bringt. Hatte jetzt wöchentlich Probleme.

      • Hat bei einem Gerät geklappt. Das 2. musste ich neu anmelden.
        Bin ansonsten mit dem System zufrieden, nur die Updates nerven weils selten klappt.
        Aber danke füt den Tip.

  • Setze jetzt seit wochen auf eine hue bridge in Kombination mit homebridge auf nem raspberry pi zero 2 und bin absolut begeistert! Alle lampen laufen und reagieren mehr als doppelt so schnell wie zuvor

    • Habe das Anfang des Jahres mich von homebridge getrennt und auf HomeAssitant gewechselt. Nun weiß ich erst was funktionierende Automationen bedeutet (war mit Homekit leider nicht so).

      Seit 1 Monat habe ich die HueBridge durch einen ConBee II ersetzt und merke nun auch was eine gute Erreichbarkeit der Geräte bedeutet. Tradfri und Osram haben an der HueBridge sich bei mir immer wieder getrennt, so dass ich die Plugs oder Leuchten Neustarten musste.

      • Homebridge hat auch gar nicht den Anspruch zu Automatisieren. Es soll lediglich „Nicht- Homekit-Geräte“ in Homekit einbinden. Aber das bringt deine Aussage auf den Punkt: Mit ernstzunehmender Automatisierung hat Homekit nix zu tun.
        Dafür brauchst du Openhab, FHEM oder wie wir Home Assistant.

      • Selbst wenn der Funktionsumfang, der Automatisierungen, entsprechend groß wäre. Bringt es nichts, wenn sie nicht ausgeführt werden. HomeKit hat die bei mir nie zuverlässig ausgeführt (hatte da immer Probleme). Das war für mich der Ausschlaggebend Punkt von HomeKit, als Smarthome Plattform, zu HomeAssistant zuwechseln und entsprechend auch der Homebridge den Rücken zukehren.

        HomeKit+Homdbridge ist für mich nur eine Art Fernbedienung aber keine ernstzunehmende Smarthome Lösung.

      • Genau so ist es. Automatisierungen kannst du knicken. Nur Kinderkram kannst du umständlich mit Homekit machen. Es taugt als Fernbedienung und für lokale Handyautomatisierungen. Z. B. geht meine Kaffeemaschine an, wenn ich meinen Wecker ausstelle.

        Aber wer meint Homekit sei Smarthome….

  • Sehr fein, endlich merken sich auch die älteren Leuchtmittel den Einschaltzustand nach einem Stromausfall… ich mag Tradfri.

  • Also bei mir kann ich so oft ich will auf den Knopf drücken zum prüfen auf Updates. Da kommt nix.
    Ich traue es den IKEA Menschen nicht zu dass sie ein staged release umgesetzt bekommen. Die kriegen ja nicht mal die Glühbirnen zum funktionieren :P

  • Ich muss meine Lampen alle paar Wochen neu einbinden, weil sie gar nicht mehr reagieren. Das ist schon nervig.

    Mal versuchen, ob es mit dem Update besser wird.

    • Ich habe irgendwann entnervt aufgegeben. Die Lampen werden seitdem nur noch „klassisch“ verwendet, also per Lichtschalter Strom aus, Strom an.
      Die ganze Ikea Sch* hat unzuverlässiger funktioniert als MobileMe bei Apple…

  • Das System nervt mich langsam. Ich habe in jedem Raum Leuchtmittel. In Summe 18 Lampen und ein Rollo. Ständig kann der Google Assistant Lampen nicht ansteuern. Er bestätigt es zwar, aber das Gateway verschluckt den Befehl. Gucke ich dann in die App ist die Lampe nicht erreichbar. Ja schönen Dank auch. Ich hoffe das Update hilft wirklich …

  • Das Problem mit dem Thema „nicht erreichbar“ ist bei mir heute das erste mal dauerhaft aufgetreten. Komischerweise jedoch nur bei einer von zwei Gateways. Das ist einfach mega ärgerlich, wenn nach einem Update mehr kaputt ist, als zuvor

  • ….Version 2.3.088 soll dafür sorgen, dass die Rollos wieder korrekte Angaben zum Akkustand übermitteln…..

    Wie kann ich den Akkustand abrufen? In der App? Ich kann die Akkuinfo nirgends finden?!?

  • kann man das update an Endgeräte auch ohne Gateway z.B. mit nem Conbee-II einspielen?
    Wenn ja, wie geht das? (mit Homeassistant nd ZHA)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38383 Artikel in den vergangenen 8281 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven