ifun.de — Apple News seit 2001. 31 278 Artikel
   

iCloud Drive: Mit OS X Yosemite wird Apples Cloud-Speicher endlich erwachsen

84 Kommentare 84

Mit iCloud Drive bringt OS X Yosemite endlich die Freiheit bei der Verwaltung der in der iCloud gespeicherten Daten, die sich Anwender wünschen und Konkurrenten wie Google, Microsoft oder auch Dropbox längst bieten. Künftig lassen sich sämtliche in der iCloud gespeicherten Dateien komfortabel über den Finder verwalten und organisieren.

500

Wenn es auch lange gedauert hat, es sieht ganz danach aus, als wenn Apple die Sache nun richtig angeht und am Ende gegenüber den Konkurrenzprodukten ordentlich Mehrwert bietet. iCloud Drive ist quasi ein perfekt in OS X und iOS integrierter Dropbox-Ordner, automatisch sinnvoll organisiert und mit netten Zusatzfunktionen wie beispielsweise die über alle Macs synchronisierten Finder-Tags. Darüber hinaus wird Apple für Nutzer von Windows 8 eine Software zur Verfügung stellen, mit der diese iCloud Drive ebenfalls nutzen können.

Während sich iCloud Drive auf Mac und Windows dann wie ein gewöhnliches Verzeichnis auf dem Computer verhält, hängt der Zugriff unter iOS stark von den verwendeten Apps ab. Unterstützt eine iOS-App iCloud, so erscheinen die Daten aus dieser App ebenfalls im iCloud Drive und sind somit stets auch auf dem Computer und allen anderen iOS-Geräten verfügbar. Die Synchronisierung der in iCloud Drive gespeicherten Dateien läuft permanent im Hintergrund.

700

iCloud Drive wird im Herbst mit der Veröffentlichung von OS X Yosemite und iOS 8 verfügbar sein. Aller Voraussicht nach gibt es wie bisher 5 GB Speicherplatz kostenlos, die im Rahmen der WWDC-Keynote genannten Erweiterungsoptionen mit 99 Cent pro Monat für 20 GB und 3,99 Dollar (und wohl auch Euro) Pro Monat für 200 GB klingen vergleichsweise durchaus human. Momentan berechnet Apple bereits für 10 GB Cloud-Speicher 16 Euro pro Jahr. Maximal will Apple zahlenden Kunden künftig bis zu 1 TB Speicher zur Verfügung stellen, für diese Option wurde aber bislang noch kein Preis genannt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Jun 2014 um 10:25 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    84 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    84 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31278 Artikel in den vergangenen 7280 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven