ifun.de — Apple News seit 2001. 38 370 Artikel

Funktionsupdate auch für Gratis-Nutzer

iCloud.com mit vielen neuen Funktionen

Artikel auf Mastodon teilen.
43 Kommentare 43

Apple hat die auf iCloud.com verfügbare Weboberfläche zum Zugriff auf die iCloud-Dienste über den Browser erneuert und um zahlreiche neue Funktion erweitert. Die neuen Features werden auf iCloud.com im Rahmen des so genannten September-Updates bereitgestellt und sollten euch nach dem nächsten Login automatisch präsentiert werden.

September Update 2000

Konfigurierbares Kachel-Design

Am auffälligsten ist die optische Neugestaltung der Webanwendung, die nun auf konfigurierbare Kacheln setzt, in denen Anwender ausgewählte Postfächer, spezifische Ordner mit Notizen oder bestimmte Fotoalben anzeigen lassen können. Aus den Kacheln heraus lassen sich zudem Schnellaktionen ausführen, die angeboten werden, sobald der Mauszeiger über der entsprechenden Kachel schwebt.

Kachel Design

Browser-Mitteilungen für PC-Nutzer

Wer einen PC und keinen Mac benutzt, der kann die Anzeige von Browser-Mitteilungen für neue Ereignisse wie Einladungen oder neue E-Mails konfigurieren. Die neue Option ist für Firefox, Chrome und Microsoft Edge verfügbar und lässt sich im Bereich iCloud-Einstellungen > Browser-Mitteilungen für Apps > Browser-Mitteilungen verwalten aktivieren.

E-Mail und Dateien

Wer seine E-Mails in der Weboberfläche von iCloud verwaltet, kann hier nun direkt Dateien und Fotos als Anhang auswählen, die nicht auf dem eigenen Gerät, sondern in Apples iCloud gesichert sind. Zudem lässt sich die von iPhone und Mac bekannte Funktion zum Widerrufen bereits abgeschickter E-Mails nun auch im Browser nutzen.

Beim Arbeiten mit Dateien können diese in einer Vorschau angezeigt und auch bearbeitet werden. Für häufige Aktionen, wie etwa das Umbenennen oder Herunterladen ausgewählter Dateien bietet iCloud nun ein zusätzliches Optionsmenü an.

Optionsmenu

Notizen, Fotos und Erinnerungen

Für den Zugriff auf Fotos stellt Apple nun eine erweiterte Diashow zur Verfügung. Vorhandene Rückblicke lassen sich in einer Vollbildansicht darstellen.

Notizen können nun auch in der Weboberfläche von iCloud untereinander verknüpft werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit neben einzelnen Notizen auch ganze Ordner zur Zusammenarbeit mit anderen iCloud-Nutzern zu teilen. Eine erweiterte Notizen-Suche berücksichtigt Schlagwörter und Kategorien.

Erinnerungen lassen sich in iCloud bearbeiten. Hier können nun Details verändert und Terminangaben, Orte oder Markierungen editiert werden.

Fotos Icloud 2000

Mit Dank an Marc-Oliver!

29. Sep 2023 um 09:40 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    43 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Gestern im iPhone im App Store oben rechts (Kontakt/Bild) war auf einmal das Bild meines Sohnes zu sehen. Wird immer besser.

  • iCloud ist eine Katastrophe. Wollte mal ausmisten. Wusste nicht das man jede Datei nur einzeln anklicken kann um sie zu löschen. Klickt man 2 an, graut sich der Mülleimer ein. War so sauer. Hab’s dann am iPhone gemacht, da geht es über Bearbeiten mit mehreren Dateien. Mir unverständlich wieso das im Browser nicht geht. (Windows)

  • iCloud auf Windows ist eine Katastrophe und von so einem Anbieter echt unglaublich.
    Fotos…solange die Dateiordnerstruktur nicht übernommen wird sind Fotos in iCloud für mich absolut unbrauchbar.
    Ich bekomme von zig Seiten Fotos zur Verfügung gestellt…und die sind kaum bis gar nicht gepflegt. Da würde ich mich mit iCloud dumm und dusselig suchen.

    • Na bei mir Funktioniert es sowas super wenn man neben die leer Taste links fest halt wie man kennt bei Mac oder Windows mehre Dateien per Klick auf einzeln tippen kann mit der Maus auswählen tut

    • Falls dort verfügbar, versuche die intelligenten Alben.

      Hast Du das iCloudprogramm für Windows drauf? nimmt er damit die ordner?
      Im normalen Fotos auf dem Mac macht er aus den Ordnern, die Du ihm gibt jeweils ein Album.

    • Hör einfach auf in alten Wegen zu denken, wofür brauchst du bei Fotos eine Dateiordnerstruktur? Das mag noch am Mac nett sein, aber danach wird es unsinnig.
      Lern einfach das System kennen, nutzen es und werde zum Pro und du wirst verstehen das es wesentlich besser ist als eine einfache Ordnerstruktur.

      Ist genau wie die Leute auf einem iPhone/iPad nach macOS Ordner Strukturen verlangen. Altes Denken das sich mal entwickeln sollte.

      • Datei Ordner Struktur:
        Weil er sie möchte und gut, warum möchtest Du ihm das vorgeben oder vorwerfen wollen?

        1. früher wurden Geräte und Funktionen so abgebildet wie der User es möchte und ich muss nicht lernen was mir das Gerät aufdrängen will

        Wenn Du Alben willst gut, er halt nicht.

        Zumal falls Dir es nicht klar ist: Windows iCloud Fotos hat keine Alben (außer „Neues freigegebenes Album“) und importiert diese auch NICHT.
        Alben unter Windows Fotoanzeige (oder welche Programm auch immer) werden nicht exportiert und man steht auf dem iPhone wieder blöde da.

        2. Windows iCloud Fotos legt selbst Ordner an, bei mir zum Beispiel Jahrgänge

    • Bilder: Ist eine Katastrophe, war es aber schon immer so.
      Im Prinzip braucht man einen Mac, da es selbst auf dem iPhone etliche Funktionen nicht gibt.

      Unter Windows wird zwingend ein Foto Programm vorausgesetzt, zum Beispiel Windows Fotoanzeige. Blöd ist nur das hat dann wieder Nix mit der iPhone/iPad oder Web cloud Ansichten zu tun hat.

  • Ich bleibe auch hier mit einem Staunen zurück. Gestern sprach ich schon die Fotos.app an, die endlich überarbeitet gehört. Synchronisation intelligente Alben etc. Jetzt liest man, dass Apple iCloud im Browser überarbeitet und ausbaut, und das obwohl das Standardverhalten bei Datenschutz in den iCloud-Einstellungen bei Zugriff via Browser auf AUS ist. Es ist schön, wenn Apple das überarbeitet, aber den eigentlichen Baustellen werden die echt nicht mehr gerecht. Platz 1 auf der Feature Liste von macOS Sonoma sind Bildschirmschoner. Das ist einfach kaum noch zu glauben.

    Nachtrag:
    Und weil man hier im Bildschirmfoto bei Info Titel und Untertitel sieht. Wie geht das den bitte auf macOS? Da gibt es nur „Bildtitel“. Und auf iOS nur „Untertitel hinzufügen“. Man kann bis heute nicht mal einen Kommentar mit mehr Text, zum Festhalten von Gedanken, Erinnerungen etc. hinzufügen.

  • Apple hat bei ICloud Mail noch viel zutun bei der @icloud Adressen.

    Allein das man zwar unter IOS die Namen vor @ anpassen kann. Dies aber am Mac oder direkt auf iCloud wiederum nicht geht.

  • Apropos Notizen: geht bei euch das Sharen von Notizen. Geht bei mir nicht. Heißt immer „wird nicht mehr geteilt“

  • Etwas Off Topic

    Ich lese, nicht nur hier, sondern auch in vielen Foren und schaue mir Berichte darüber an You Tube z.B.wie schlecht die Apple Software ist, veraltet, nicht innovativ und Fehlerhaft. Das neue iPhone sei nur hässlich und ohne nennenswerte Neuerungen oder Innovationen i. vgl. zu Android und natürlich völlig überteuert für das was geboten wird. Ich bin echt etwas erstaunt, daß die Geräte sich so gut verkaufen. Müssen wohl alles unwissende Idioten sein , die sich (vor allem) ein iPhone kaufen. Oder?
    Bin übrigens im Apple Ökosystem voll integriert, also gefangen oder?

    • „1000 Fliegen können nicht irren“…. Nein Spaß, es ist, was man aus dem Ökosystem macht. Ich nutze seit fast 30 Jahren Apple und habe gelernt leidensfähig zu sein. Das was MS abliefert ist nicht besser, im Gegenteil. Und die Basteleien mit Linux sind auch nur was für Nerds. Ich will einfach nur arbeiten, gestalten, surfen, mailen etc. und ich kann mir dazu, auch wenn es Fehler gibt, keine andere Plattform vorstellen….

  • Wow … das das alles bisher noch nicht ging überrascht mich. Ich nutze die iCloud-Weboberfläche nie und jetzt weiß ich auch warum.

  • Sollten mal die Karten zugänglich machen. Das hätte einen Mehrwert für mich

  • Erinnerungslisten lassen sich weiterhin weder sortieren noch kann man nach Erinnerungen suchen, also der Funktionsumfang ist schon recht eingeschränkt.

  • Ich nutze die Weboberfläche regelmäßig im Büro (Windows PC). Die neue Oberfläche gefällt mir gut, etwas mehr an die normale Oberfläche am Mac angepasst. Der regelmäßige Absturz bei Verwendung von Notizen hat sich aber nicht geändert. Was soll’s damit kann und muss ich halt leben.

  • Fotos beim runterladen von HEIC in JPG konvertieren klappt auch nicht mehr. Nur noch bei einzelnen Fotos und mit vorheriger Anpassung über die drei Punkte. Lädt man mehrere Fotos gleichzeitig runter, sind alle in der ZIP-Datei im HEIC-Format, egal was man vorher eingestellt hat.
    Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

  • Sascha Peter Herbert Reichert

    ich kann immer noch nicht meine S/MIME verschlüsselten Nachrichten lesen…

  • Vielleicht ein bisschen OT, aber was mich immer nervt, dass man in der Fotos-App nicht einfach mal alle Fotos oder alle Fotos eines bestimmten Jahres markieren kann, um sie dann einfach zu löschen. Oder hab ich was übersehen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38370 Artikel in den vergangenen 8278 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven