ifun.de — Apple News seit 2001. 22 295 Artikel
   

iBooks und iTunes U für iOS 7 optimiert – Gmail-App mit Verbesserungen fürs iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
62 Kommentare 62

Über das kleinere Fehlerbehebungen und Verbesserungen bringende iOS-Update 7.0.4 haben wir eben schon berichtet. Desweiteren hat Apple heute auch die hauseigenen iOS-Apps iBooks und iTunes U aktualisiert.

ibooks-500

Beide Updates verzichten auf augenscheinliche Funktionserweiterungen, sondern kümmern sich vorrangig um die Anpassung an Apples mit iOS 7 eingeführte neue Designrichtlinien. Neben dem schlichteren Erscheinungsbild stechen vor allem die neuen, orangefarbenen App-Symbole ins Auge.

Gmail-App mit neuem Design und Verbesserungen fürs iPad

Auch die Gmail-App für iOS freut sich über ein Update. Google hat hier wie Apple auch Design-Anpassungen mit Blick auf iOS 7 vorgenommen, liefert darüber hinaus aber auch nennenswerte Neuerungen und Verbesserungen für iPad-Nutzer:

  • Neue Navigationsleiste zum Wechseln zwischen Kategorien und Konten im Querformat
  • Vollbildansicht der E-Mails im Hochformat
  • Verbessertes Scrollen
  • Verfassen neuer E-Mails im Vollbildmodus

gmail

Donnerstag, 14. Nov 2013, 19:35 Uhr — Chris
62 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iOS 7.0.4 steht auch zum Download zur Verfügung.

    • Heiliger Strohsack

      Fast hätte ich gedacht, das hier schon irgendwo gelesen zu haben….

    • Dachte, ich hätte da heute schon mal gehört davon. Wo the fuck war das nur?
      Liest Du von unten rechts nach oben links oder einfach von irgendwo nach nirgendwo? Danke, lange nicht mehr so ’nen Lachanfall gehabt, echt jetzt…:-D

  • Apple hatte die Stirn, das neue iBooks-Icon als attraktiv zu bezeichnen.
    Es ist in erster Linie — orange …

    • Das Design ist ja Geschmackssache, aber hat in der iBooks Bibliothek schon jemand auf „Bearbeiten“ getippt?

      Obje…? Oje!

      • Die iBooks app ist ansich nen Witz, weißer Hintergrund mit ein paar schwarzen Lienien… Das Regal hatte was! Bald wird iOS echt nur noch schwarz weis sein,

      • War ja klar dass wieder ein ios7 Design Jammerlappen kommt

      • War ja klar, dass wieder ein Designschönreder kommt!

      • Bist du einer der wenigen vollhonks die es sich installiert haben obwohl sie es hässlich finden und sich dann drüber aufregen? Der Mehrheit gefällts, nur schreiben die das nicht täglich in Foren.

  • der Schichthotte

    Attraktives neues Design? Dann habe ich ja wohl falschen Download, Bei mir ist nichts attraktiv.

    • Jop, sieht einfach scheußlich aus!

      • Ziemlich.

      • Werdet ihr in hundert Jahren auch drüber jammern? Haben euch die alten Ions alle gefallen? Das Orange der Musik App, das überhaupt nicht zum holzlook der iBooks App gepasst hat… Das war alles auch nicht besser, nur ist damals keiner auf die Idee gekommen sich drüber aufzuregen. Aber jetzt wo mal einer die Idee hatte, muss man sich natürlich auch aufregen. Hätte iOS schon immer so ausgesehen wie jetzt, würde kein Schwein jucken.

  • Am Anfang war ist wegen dem neuen iOS 7 Look skeptisch. Aber nach drei Monaten iOS 7 muss ich sagen, dass ich nicht mehr zurück möchte. Deshalb bin ich sehr froh, dass weitere Apps von Apple das iOS 7 Design erhalten habe. Jetzt hoffe ich noch auf die Drittanbieter. Weiter so!

    • Kann ich so nicht bestätigen. Vielleicht lernt man einfach nur es zu ertragen? Also ich habe 7 auf dem iPad und dem iPhone. Habe aber auch noch 6 auf einem älteren iPad und auf einem iPod touch, die sich beide nicht mehr updaten lassen. Die alten Geräte benutze ich nur noch selten. Bei den neuen geht es mir mittlerweile auch nicht mehr so, daß sich mir bei jedem Einschalten die Nackenhaare streuben. Aber wenn ich dann doch mal den iPod, oder das alte iPad nehmen muß, habe ich jedesmal einen Wow-Effekt: das sah vor iOS 7 und im direkten Vergleich zu iOS7 echt richtig gut aus.

      Das Design entschlacken und dezenter gestalten – gut, kann und sollte man vielleicht machen. Aber: sowas muß doch auch in gut gehen und gerade von Apple hätte ich erwartet, daß die’s können. Aber dieses Design, was jetzt mit den weiteren App-Updates auf Biegen und Brechen durchgedrückt wird, ist und bleibt eine Zumutung.

      • Besser hätte ich es auch nicht ausdrücken können!

      • Ich finde iOS 7 einfach richtig schön! Es gibt Stimmen die sagen so sollte iOS immer aussehen. War aber nicht möglich wegen Auflösung und CPU Power.

      • Mit dem Design selbst kann ich mich ja noch anfreunden, aber die jetzt schlechtere und vermurkste Bedienbarkeit in manchen Bereichen ist einfach nicht Apple-Würdig und ärgerlich.

      • Volle Zustimmung

  • Wie peinlich… 2 Monate nach Release sind dann auch mal die Hauseigenen Apps up-to-date.
    Naja, nicht mal – Die „Freunde suchen“-App (oder wie auch immer sie heißt) z.B. ist ja noch nicht mal aktualisiert. Die Goldene Gesichtspalme geht dieses Jahr leider eindeutig an Apple! (Nicht nur wegen der Apps, sondern auch allgemein.)

    • Bist du überhaupt ein Entwickler bzw. hast du mal eine eigene App gemacht? Dann würdest du wissen, wie augwendig ein komplettes Redesign sein kann. Grad bei so vielen Animation wie in iBooks und eine eingebauten Store (Auch wenn der größtenteils ehh nur eine Website aufruft). Außerdem hatten das iBooks-Team sehr wahrscheinlich auch nich viel mit der verknüpfung mit iBooks für Mac zu tun.

      • Ja, Apple hat nur zwei Mitarbeiter dafür abgestellt, ist ja nen kleiner Konzern. Was ich aber viel schlimmer finde, das Mac OSX und iOS so schön zu einander von der Optik gefunden haben und nun sind es wieder zwei ganz verschiedene Welten, vom Design her, für sich! Wenn Mac OSX auch mal so aussehen wird, dann gute Nacht.

  • War am Anfang sagen, bin es immer noch und wünscht, Apple würde die Türe zurück zu iOS 6 endlich öffnen. Einfach nur Schande Diwans sie da gemacht haben

  • Mein Gott ist das hässlich, als wenn die App nicht fertig entwickelt wäre. Peinlich Peinlich…

  • Thomas Stefan Wagner

    Für Apple TV gibt es auch ein Update.

  • Weiß und Grel ich mag es nicht…
    Auf den ersten Blick kann man seine Dokumente überhaupt nicht mehr unterscheiden man muss die Augen zu kneifen…

    Und dann gibt’s noch Menschen die das gut finden!

    Flat hin Flat her es sieht einfach beschissen aus!

  • „Schlichteres Erscheinungsbild“ bei iBooks ? Gerade auf dem iPad wohl eher garkein Erscheinungsbild, sondern einfach nur eine weisse Fläche. Das ist kein Design, das ist lustlos hingerotzt. Wie so vieles, was derzeit aus der Apfelplantage kommt.

  • Und für die Fans die es noch nicht gemerkt haben die meisten Programme sind in der Anwendung reduziert worden…

    Das ist nur bunt flach und weich geworden!

  • Mir graut auch schon davor, wenn ich demnächst ein Ret. iPad Mini bekomme. Das 1. mal, dass mir der Kauf eines Apple Produkts ein mulmiges Gefühl bereitet.

  • Aber irgendwie bei mir nur auf dem iPad und nicht auf dem iPhone. Warum?

  • Wann sagt endlich mal einer denen dass das Schrott ist was die hier abliefern. Alles weiss man kann nichts mehr erkennen. Da braucht es auch kein Design mehr.

  • Ich mag das iOS 7 Design.
    Aber diese beiden Apps sind einfach nur peinlich.

    Bei der einen ist der Bearbeiten-Button rechts, bei der anderen links.

    In der iBooks App gibt es neben der Kategorien-Auswahl einen kleinen blauen Pfeil, der jedoch NICHT zum Knopf gehört.
    Das nervt, da tippe ich dauernd drauf und nichts passiert -.-

    Und die Suche in der iTunes U App ist einfach ein Suchfeld. Das wäre ja zu leicht.
    Stattdessen muss man nun auf eine Lupe tippen, die sich an der Stelle des üblichen Suchfeldes befindet.

    Das ist nicht intuitiv. Und deshalb ist das Design auch nicht attraktiv.

    • Bei Apple heißt es mittlerweile function follows Form und nicht umgekehrt, wie es mal war!

      • Hans Werner von Umwucht

        Hieß es doch schon immer?
        Und was die iBooks app angeht, welchen Pfeil meinst du?
        Ich finde da irgend wie keinen…

      • Genau das ist auch mein Kritikpunkt. Apple war bisher bei mir Hoch im Kurs wegen der durchdachten und guten Bedienbarkeit. Die ist nun Großteils futsch und das regt mich immer mehr auf. Die paar bunten Kacheln und (zu vielen) Spielereien sind mir da eher egal.

  • 3 Farbverläufe? Ernsthaft? Und solche Designer dürfen Bücher rausbringen….ich lach mich kaputt….das glaub ich einfach nicht so was. Guckt sich diese optische Grütze auch mal jemand an?? Herr im Himmel…

  • Volle Breite in GMail – endlich! Das wurde sowas von Zeit, das war ja schon peinlich für Google!

  • Hans Werner von Umwucht

    Ich find das iBooks Update klasse.
    Solangsam bekommt es auch Apple hin, seine Apps an iOS7 anzupassen.
    Ja, erschlagt mich, ich finde iOS7 klasse und auch das Flat Design wie Apple es umgesetzt hat ist genial.
    Ich durfte zwischen 4s und 5s noch mal kurz ein 3Gs mit iOS6 benutzen und mich hat dieses alte Design sowas von angekotzt…
    Kp wie man das noch schön finden kann.
    Ich bin zumindest froh, das 5s in Silber geholt zu haben, so harmoniert auch die Hardware mit der Software perfekt.

    • Hans Werner von Umwucht

      P.s.: wird das mit der App hier auch mal was?

      • Design hin oder her, eigentlich Wurscht. Was aber absolut vergeigt wurde ist das einfache, intuitive Gestengesteuerte iOS. Vor iOS 7 konnten meine Kinder locker damit umgehen, es fällt Ihnen (und mir persönlich auch) mit iOS 7 wesentlich schwerer nun einfach und sicher sich durchs Menü zu finden. Die Symbole sind nichtsaussagende Striche geworden, gleichbleibende Funktionen sind mal rechts, mal links, warum?
        Mal ist ein Feld aus Text generiert, dann wieder als Symbol dargestellt. Es ist ein hin und her. Oft benutze Dinge/Tasten wurden erschwert. Es ist grausam. Für mich wird’s langsam Zeit mal anderweitig Ausschau zu halten. Ich bin von Anfang an dabei, aber hier ist bald Schluss. Apple versaut es immer mehr. Wahnsinn, ich hätte nie geglaubt was ich hier schreibe, aber vielleicht ist es besser ich schau mal über den Tellerrand hinaus. Wie heißt es so schön?: Andere Mütter haben auch schöne Töchter. Es tut ja schon weh, aber was hier seit Jobs Tod abgeht, verstehe ich nicht mehr. Schön ist was anderes. Eventuell muss ich erst wieder im anderen Lager merken, wie gut das iPhone doch ist. Momentan aber tendiere ich eher dazu Apple den Rücken zu kehren. Die vielen Fehler, die momentan vorhanden sind, abstürze ( hatte 4 in den letzten 2 Tagen) kann ich auch anders haben. Aber diese Geräte Kosten auch nur die hälfte.

      • Muß Dir leide Recht geben Daniel X. Mittlerweile geht’s mir ganz ähnlich. Während Apple in Bedienbarkeit abbaut holen die anderen immer mehr auf oder überholen bald einmal.

  • Die können meinethalben iOS 7.9.9 rausbringen, das Design ist und bleibt piefig.

  • RIP bookshelf… Das ist einfach nur grausam, hässlich und unübersichtlich! :(

  • Lord of Shadows

    Ja, das alte Design hat mir auch besser gefallen und vor allem man hat wählen können. Leider sind alle Apps von Apple nur noch eins nämlich steril. Früher konnte man sich entscheiden ob. An die Liste haben wollte oder das Bücherregal. Leider gibt es das nicht mehr.

    • Klar gibts die Liste! Und das Icon wie auch die App sind einfach toll. Es ist auch keine „weiße Fläche“ sondern eine Wand mit dezentem Vorsprung.
      Manchmal frage ich mich echt was für Kommentare geschrieben werden über das Design. Design ist mehr als nur ein Bild ein Icon ein Hintergrund und ein Effekt. Vorher war doch kunterbunt. Holzregal Ledermappe Spieltisch alles anders. Jetzt wird es langsam sichtbar was Ivy verfolgt hat. Aber wer Design nicht versteht der meckert halt. Es ist egal welcher 911er um die Ecke kommt: Man erkennt in direkt. Selbst am Sound kann man ihn schon vorher erkennen. Aber dazu braucht es Zeit. In der heutigen Zeit muss alles schnell und jedes Jahr neu sein. Aber bleibende Werte erSchafft man so nicht

      • Wo steht den Nokia heute nachdem alle 3 Monate ein neues Modell rauskam? Samsung wird das gleiche Schicksal teilen im Handy Bereich. Wenn die so weitermachen.

  • Schaut euch einfach im AppStore die Bewertungen fürs neue iBooks an. Der Mehrheit missfällt das neue Design. Darauf sollte Apple achten und ggf. auch ihre Designvorstellungen etwas den Wünschen der Kundschaft anpassen. Ein Großteil der Menschen möchte nun einmal auf einem Bildschirm Dinge nachgestaltet haben, bzw. simuliert, die er aus dem echten Leben kennt, wie z.B. ein Bücherregal oder „echte“ Seiten. Wird dies entfernt, macht das Umblättern keinen Spaß mehr, wird das Scrollen durchs Bücherregal zu einem stinknormalen Scrollen und verliert seinen „Erlebnis“-Faktor. Ein zu Viel an Skeumorphismus kann schaden, aber ein zu Wenig noch viel mehr. Viele wollen eben kein steriles Weiß (oder auch Kacheln in beliebiger Farbe), sondern einen Augenschmaus.

  • es muss ja nicht unbedingt eine nachbildung von etwas bekanntem sein… aber es sollte definitiv NICHT kalt und grell sein!
    und warum apple einen blättereffekt gewählt hat, obwohl keine blätter da sind????

    insgesamt ist ibooks jetzt genau das gegenteil von dem was man sich bei einem reader wünscht. völlig unentspannt. viel zu flatterig… durch fehlende trennlinien viel zu unruhig und einfach nur grell. widerlich.

  • Ich finde das neue Design sehr schön! Viel besser als dieses alte verstaubte Bücherregal aus den 80’ern. Einfach und übersichtlich ohne ablenkenden Schnick-Schnack! Klasse!!! Macht das Lesen auf dem iPad noch mehr Spass! Langsam nimmt das alles vollendete Formen an! Mit dem Design der alten Tage kann ich gar nichts mehr anfangen, das ist einfach nur überholt. Und ich nutze ios seit den ersten Genarationen von iPhone und iPad.

  • Nachdem ich jahrelang alle Entscheidungen von Apple, über die andere gemeckert haben, nachvollziehen konnte, kann ich mich mit dieser Designentwicklung gar nicht anfreunden und kann nicht nachvollziehen, wie man das gut finden kann. An IOS7 habe ich mich einigermaßen gewöhnt, aber die neuen Icons sehen einfach billig aus, und beim neuen iBooks bin ich das erste mal ernsthaft am überlegen, auf das Update zu verzichten. Ich kann nicht nachvollziehen, wie man das gut finden kann. Warum ist auf einmal das, was wir alle an IOS geschätzt haben, nicht mehr gut. Warum muss man unbedingt alles ändern?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22295 Artikel in den vergangenen 5871 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven