ifun.de — Apple News seit 2001. 24 031 Artikel
Für Apple TV, iPad und iPhone

Horizon Chase: Neue Inhalte für das Rennspiel-Highlight

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Als die Rennspiel-Applikation Horizon Chase im August 2015 in den App Store startete hatten wir nur Lob für die eigenartige Entwicklung des brasilianischen Softwarehauses Aquiris übrig.

Horizon Chase

Das neonbunte Rennspiel, eine Hommage an Klassiker wie etwa das Arcade-Urgestein „Out Run“ von 1986, verzichtete komplett auf In-App-Käufe und bot mit 32 Städte, 73 Rennstrecken und 21 unterschiedlichen Fahrzeugtypen direkt zum Debüt eine satte Ladung Content an, die durch insgesamt sieben Steuer-Mechanismen (u.a Geräte-Neigung, Bremsen beim loslassen etc.) ergänzt wurde.

Zwischenzeitlich ist Horizon Chase dann auch auf den Apple TV gesprungen, hat seine Unterstützung für MFi-Controller verbessert und das Geschäftsmodell leicht umgestellt: Statt direkt 3,49 Euro geltend zu machen, lässt sich der Titel jetzt kostenlos anspielen und dann mit einem Einmalkauf zur Vollversion aufwerten.

Kurz: Gerade für Kinder der 80er ist Horizon Chase ein zu gleichen Teilen fesselndes wie entspannendes Autorennspiel, das immer noch ohne Abstriche empfohlen werden kann.

Version 1.5 mit neuen Inhalten

Mit der jetzt veröffentlichten Version 1.5 – das letzte große Update der App, bevor im zweiten Quartal 2018 die KonsolenUmsetzung Horizon Chase Turbo starten wird – legen die Entwickler noch mal nach und bieten jetzt die folgenden Zusatz-Funktionen an:

  • Neuer Hawaii Cup
  • 2 neue Autos: Genießen Sie die 6 Nitros (!) Von Janis und die höchste Geschwindigkeit von Elite 275
  • 9 neue Spuren
  • Neuwagen-Upgrade: Bodykit
  • ReplayKit – Notieren und teilen Sie Ihre besten Zeiten!
  • Unterstützung für iPhone X
  • Cross-Save-Unterstützung mit Apple TV über iCloud hinzugefügt
  • Leistungsschub mit Metal!
Laden im App Store
Horizon Chase - World Tour
Horizon Chase - World Tour
Entwickler: Aquiris Game Studio S.A.
Preis: Kostenlos+
Laden
Freitag, 09. Mrz 2018, 8:48 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Relativ einfach, beschleunigt wird zumindest auf den IOS Geräten automatisch man muss nur noch Bremsen und nach links oder rechts Lenken. Man kann es allerdings auch kostenlos testen.

  • Entschuldigung ich hatte die Steuerung umgestellt normalerweise muss man selbst Beschleunigen. Allerdings gibt es wohl 8 Steuerungen da kann man schon etwas durcheinander kommen ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24031 Artikel in den vergangenen 6141 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven