ifun.de — Apple News seit 2001. 35 003 Artikel

Inklusive Matter-Unterstützung

HOOBS Pro: Multi-Smarthome-Zentrale will andere Hubs überflüssig machen

61 Kommentare 61

Mit dem neuen HOOBS Pro wollen die Macher von HOOBS, einer anwenderfreundlichen Homebridge-Variante, eine All-in-one-Lösung für mehr oder weniger sämtliche offenen Smarthome-Standards bieten. Das neue Zubehör soll mit Geräten kommunizieren, unabhängig davon, ob sie über WLAN, Bluetooth, Thread oder Zigbee funken und zudem den neuen Standard Matter unterstützen.

Hoobs Pro

HOOBS Pro als universeller Smarthome-Hub

Die HOOBS-Entwickler bewerben die Neuerung dann auch vollmundig als den weltweit fortschrittlichsten Smarthome-Hub, der sämtliche sonstigen Steuerzentralen hinfällig und die direkten Verknüpfung und Bedienung von mehr als 5.000 Geräten ermöglichen soll. Der HOOBS Pro stellt diese Funktionen auf Basis von Plugins bereit, so sind den Entwicklern zufolge aktuell mehr als 3.000 solche Erweiterungen für WLAN-Geräte, 2.400 für Zigbee-Geräte und mehr als 70 Plugins für Bluetooth-Geräte verfügbar. Bei WLAN-Verbindungen werden sowohl 2,4 als auch 5 GHZ unterstützt, bei Zigbee die aktuelle Version 3.0 und bei Bluetooth die Version 5.0.

Die zusätzlich beworbene Unterstützung von Matter klingt von daher vielversprechend, dass zumindest ein großer Teil der Funktionen verbundener Geräte über den neuen Standard dann auch mit proprietären Systemen wie Apple Home verknüpft werden kann.

Leistungsfähige Smarthome-Hardware

Die zugrundeliegende Hardware wurde den HOOBS-Entwicklern zufolge speziell für die Verwendung im Heimautomatisierungsbereich konzipiert. Eine Quad-Core-CPU mit 1,6 GHz, 2 GB RAM und 16 GB Flash-Speicher sollen gleichermaßen eine hohe Rechenkapazität und schnelle Reaktionszeiten gewährleisten. Die Stromversorgung erfolgt über USB-C und das Design des Hubs ist so konzipiert, dass eine zuverlässige Wärmeableitung ohne die Verwendung eines Lüfters gewährleistet ist.

Hoobs Pro Technische Daten

Der HOOBS Pro soll im März 2023 auf den Markt kommen und lässt sich aktuell zum vergünstigten Preis von 399,99 Euro vorbestellen, bei Markteinführung wird das Gerät 499,99 Euro kosten. Eine stattliche Summe, die angesichts des versprochenen Funktionsumfangs aber durchaus im Rahmen liegt. Die direkte Konkurrenz von Homey hat im vergangenen Monat mit dem Homey Pro ein ähnliches Produkt vorgestellt, das sich ebenfalls zum Preis von 399 Euro vorbestellen lässt.


15. Nov 2022 um 19:02 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    61 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    61 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 35003 Artikel in den vergangenen 7718 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2022 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven