ifun.de — Apple News seit 2001. 31 414 Artikel

HomePod vs. iPod Hi-Fi im Video

HomePod: Fehlende Basis-Funktionen oder viel Potential?

65 Kommentare 65

Seitdem sich Apples HomePod in den Händen der ersten Kunden befindet, freuen wir uns fast täglich über neue Erkenntnisse zum (noch unvollständigen) Funktionsumfang des Multiroom-Lautsprechers.

Ipad Homepod

Abgesehen von der derzeit noch fehlenden Unterstützung für zusätzliche Sprachen, der noch ausstehenden AirPlay 2-Integration und der ebenfalls noch nicht implementieren Option Stereo-Paare aus zwei HomePod-Modellen zu erstellen – alles Features, deren nachträgliche Auslieferung Apple bereits zugesagt hat – fehlen dem Apple-Lautsprecher auch Funktionen, deren Abstinenz von vielen Anwendern erst erst nach mehreren Einsatzstunden bemerkt wird.

Anrufe müssen übergeben werden

So ist Apples Lautsprecher zwar in der Lage als Freispreche für iPhone-Anrufe zu fungieren, die Anrufe selbst lassen sich vom HomePod selbst jedoch nicht initiieren sondern müssen vom iPhone aus gestartet und anschließend an den HomePod übergeben werden.

In Diesem Jahr

Die Fernsteuerung über die Apple Watch ist derzeit nicht vorgesehen. Zwar werden laufende Songs auf der Computeruhr Apples angezeigt, eine umfangreiche Remote-Funktion fehlt dem Handgelenks-Begleiter jedoch komplett. Und: Auch nach Kalender-Einträgen lässt sich der Speaker mit seiner aktuellen Software nicht befragen.

Vor allem die halbfertige Apple Watch-Integration scheint zu unterstreichen, was die angekündigte Nachlieferung von AirPlay 2 bereits erahnen hat lassen: Apple hat sich zwar viel vorgenommen, zahlreichen Software-Funktionen aber einfach nicht pünktlich zum Verkaufsauftakt finalisiert bekommen.

Homepod Links Rechts

Stereo-Paare zu 50% implementiert

Ein Beispiel unter vielen: Zwar unterstützt der HomePod den Stereo-Modus derzeit noch nicht offiziell, im HomeKit-Setup lassen sich die Gruppen aber dennoch erstellen und tauchen anschließend sogar in iTunes auf. Fordert man Siri jedoch auf einen Song zu spielen, läuft dieser nur auf einem der beiden Lautsprecher.

Apple hat hier noch einiges nachzuliefern. Zur Überbrückung der Wartezeit empfehlen wir das eingebettete Video von Stephen Hackett, in dem der HomePod gegen Apples damals ebenfalls für $349 angebotenen iPod Hi-Fi antreten lässt.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
13. Feb 2018 um 09:57 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    65 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    65 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31414 Artikel in den vergangenen 7301 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven