ifun.de — Apple News seit 2001. 21 672 Artikel
   

HomeMatic IP für alte Magenta SmartHome-Basis, EVE Thermo mit Firmware-Update und Angebot

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Die seit November erhältliche HomeBase 2.0, die aktuelle Version der Basisstation zum Heimautomatisierungssystem Magenta SmartHome, unterstützt ohne dass zusätzliche USB-Erweiterungen nötig wären nicht nur den ZigBee-Standard, sondern auch Bluetooth Low Energy, DECT ULE, HomeMatic und HomeMatic IP. Letzteres soll in Kürze auch mit der ersten Generation der HomeBase möglich sein.

Wie die Telekom bekannt gegeben hat, soll die Kompatibilität zu HomeMatic IP noch im Laufe des aktuellen Monats per Software-Update hinzugefügt werden. HomeMatic IP ist anders als der große Bruder HomeMatic ausschließlich für die Bedienung per Smartphone optimiert und legt einen besonderen Fokus auf Benutzerfreundlichkeit und Datenschutz.

EVE Thermo: Update und Sonderangebot

Auch die mit HomeKit kompatiblen Heizungsthermostate EVE Thermo von Elgato werden per Update leistungsfähiger. Eine Firmware-Aktualisierung ermöglicht die Einbindung in direkte Szenen für die Tür- und Fensterkontakte Eve Door, zudem erkennen die Ventile nun offene Fenster über Temperatursturz.

Eve Thermo

Der reguläre Einzelpreis für die Eve-Thermostate liegt bei 69 Euro. Wer sich für den Kauf eines Doppelpacks entscheidet, kann am heutigen Sonntag knapp 20 Euro sparen. Im Gravis-Onlineshop wird das 2er-Set vorübergehend für 119,90 Euro angeboten.

Vielen Dank an Albert & Christian

Sonntag, 19. Feb 2017, 11:34 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die eve-Thermostate sind derzeit auch bei reichelt für 65€ zu haben.

  • Was für ein Firmwareupdate für die Eve Thermo?
    Bei mir wird nix angezeigt.

  • Das Update wurde mir Freitag Abend angeboten.
    Man kann vorhanden eve door im selben Raum direkt verwenden um die Heizung zu steuern.

    Gruß Christian ( nicht der albert ) :-)

  • Ich hätte fast die ganze Eve/Elgato Gruppe zu Hause. Es gab so viele Aussetzer und Fehler, dass das ganze komplett zurück ging.

    Danach auf Homematic IP gewechselt, wie Tag und Nacht für mich. Es läuft einfach und das immer !
    Mehr wollte ich gar nicht. Auch gefallen mir hier die Oberflächen und die Apos besser.
    Ich warte nun noch auf eine Alexa Unterstützung.

    • Ich habe zwei Geräte von Elgato EVE. Eigentlich Müll aber immer noch hier bei mir weil ich auf Updates gehofft habe die den Kram verbessern. Gestern Abend dann mal wieder ein Highlight der Steckdose an der ich eine Stehlampe angeschlossen habe, sie hat sich im Sekundentakt ein und wieder aus geschaltet, ohne nachvollziehbaren Grund. Irreging sie plötzlich wieder, nachdem ich sie 5 mal ab und wieder angestöpselt habe. Der Wettersensor für außen ist nicht schlecht allerdings funktioniert er nicht im Remoteplay mit ATV. Insgesamt immer noch nicht empfehlenswert. Ich würde jetzt eher Geräte kaufen die mit Amazons Echo kompatibel sind. Die meisten Geräte funktionieren damit einwandfrei wenn man den Rezensionen glauben schenken darf.

      • Irreging = Irgendwann

      • Ich empfehle offene Systeme. Ich habe unterschiedlichste Hardware, koordiniert von OpenHAB. Ich habe bisher meine Apple Watch zum Steuern per Sprache genutzt. Als dann mein Echo kam, habe ich nur einen Hue-Emulator installiert und Steuer das jetzt alles über Alexa. Keine 20 Minuten Arbeit und ich kann jetzt beide Systeme nutzen.

  • Warum entwickeln diese Thermostatvertreiber nicht einmal solche, bei denen Thermostat und Stellglied räumlich getrennt sind? So wird immer nur die Temperatur am Heizkörper gemessen mit allen Verfälschungen.

    • Bei „Homematic“ und „Homematic IP“ vorhanden.

      Homematic IP Wandthermostat
      Homematic IP Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor mit Display – innen
      Homematic IP Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor – innen

      Habe selber zu Hause von „Homematic IP“ im Einsatz den Wandthermostat, welcher auch Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor inklusive hat.

    • Nachtrag:
      Mein Homematic IP Wandthermostat übersteuert dann nachtürlich meine Homematic IP Heizkörperthermostate in meiner Wohnung. Getrennt in allen Räumen aufgebaut, also jeder Raum einzeln aufgebaut und konfiguriert mit Heizkörperthermostate und Wandthermostat.

  • „Wie die Telekom bekannt gegeben hat, soll die Kompatibilität zu HomeMatic IP noch im Laufe des aktuellen Monats per Software-Update hinzugefügt werden.“

    Könnt ihr dazu bitte eine Quelle nennen? Ich finde keine offizielle Ankündigung dazu.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 21672 Artikel in den vergangenen 5776 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven