ifun.de — Apple News seit 2001. 27 311 Artikel
E-Mail an Support schreiben

HomeKit-Update für eufyCam 2C auf Anfrage erhältlich

27 Kommentare 27

Besitzer des seit Monatsbeginn in Deutschland erhältlichen Sicherheitskamera-Sets eufyCam 2C können vorab Zugriff auf die noch nicht generell verfügbare HomeKit-Funktionalität der Kameras erhalten. Der Support des Anbieters stellt das erforderliche Update auf Anfrage bereit.

Um die dafür erforderliche Firmware 2.0.6.3 für die Basisstation der Kameras zu erhalten, müsst ihr den Herstellersupport unter der E-Mail-Adresse [email protected] kontaktieren. Das Update sollte dann innerhalb von zwölf Stunden für euer Benutzerkonto bereitgestellt werden, achtet diesbezüglich auf eine entsprechende Antwort auf eure Anfrage.

Eufycam Homekit Update

Anzumerken ist, dass es sich hier weiterhin nicht um die Verfügbarkeit von HomeKit Secure Video handelt. Die Kameras arbeiten nach dem Update lediglich als gewöhnliche HomeKit-Kameras, werden also in der Home-App angezeigt aber bieten noch keine erweiterten Funktionen wie Videospeicherung in iCloud oder die automatische Erkennung von Personen und dergleichen.

Danke Onur

Montag, 30. Dez 2019, 9:55 Uhr — Chris
27 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Anfrage gestellt, Update erhalten – Einbindung in HomeKit….. ein Super Support schnelle Antwortzeiten, sehr kompetent einfach klasse – ein dickes Lob

    • Dem kann ich nur zustimmen. Bin seit dem vertrieb der 2c in Deutschland Beta Tester bei denen und kann mich nicht beschweren.
      Schnelle Bearbeitung der Mails und Fehler seitens der App.
      Speicher Support für den usb Port soll im ersten Quartal 2020 kommen :)

      • Zum Thema Speicher Support ist hier eh meine Frage wieso sie die HomeBase2 nur mit 16GB ausgestattet haben. Heutzutage kostet Speicher wirklich nicht die Welt und 32 oder 64GB wären bei mehreren Kameras doch sinnvoller gewesen. Ich zB betreibe aktuell 4 Stück und muss nun wieder hinten einen Stick oder eine Platte anschließen. Wegen den paar Cents die sie da eingespart haben. Aber naja was solls. Ansonsten bin ich top zufrieden mit dem Gesamtpaket. Geile Kameras!

  • Danke für die Info, nach dem ersten Update tauchte bei mir Homekit beim Punkt „intelligente Integration“ auf, liess sich aber nach der dortigen Beschreibung nicht einrichten. Mail an den Support ist raus.

  • Weiß jemand wie die AI funktioniert? Woher soll die Cam wissen wer zum Haus gehört? Habe auch festgestellt dass sie außerhalb des eingegrenzten Bereiches (Nachbarn) anspringt und Bewegung aufzeichnet. Ist das alles noch beta? Was toll ist – die Synology Anbindung. Dadurch erübrigt sich jede externe Cloudanbindung. Und die Qualität der Videos stimmt auch.

    • Die 2C Version unterstützt meines Wissens nach kein AI

      • Doch tut sie. Zumindest in abgewandelter Form. Sie erkennt ob es sich um eine Person handelt und erkennt auch das Gesicht der Person. Was sie nicht kann ist Personen zu unterscheiden, glaube das kann nur die Eufycam 2 die es ja aktuell nur in den USA gibt. Die wäre mit Blick auf die Akkulaufzeit für draußen bei mir auch nochmal die bessere Wahl gewesen.

      • Die eufyCam 2 gibt es jetzt auch auf amazon.de und sofort lieferbar

  • Wie binde ich die in die Synology ein?

    • Ist eigentlich ganz gut beschrieben.

      Surveillance installieren

      Benutzerdefinierte Kamera auswählen und den RTSP Link aus der eufy App dort einfügen.

    • Nachtrag: bei mir funktionieren die Kameras leider nur sporadisch in der Surveillance Station. Vielleicht hilft da ein baldiges Update.

      • Nein. Funktioniert super. Du musst aber eine Bewegung an der Kamera und damit Alarm auslösen. Dann wird sie in der Synology erkannt. Dazwischen wird sie immer wieder getrennt. Zeichnet aber alles auf!

      • Danke für den Tipp Frank. Werd ich heute mal umsetzen :)

  • Danceflooranalyzer

    Ich benötige mal einen Tipp.
    Und zwar bin ich auf der Suche nach einer Homekit Kamera die nicht nur kurze Sequenzen aufnimmt bei Bewegungen sondern wo ich auch eine ganz normale manuelle Aufnahme anstoßen kann mit individueller Länge. Natürlich wäre der Akku bei einer drahtlosen Variante dann schnell leer aber es geht mir um die grundsätzliche Möglichkeit, gibt es da etwas?

    • Das kann so ziemlich jede Kamera, dass du das Video manuell aufnimmst und es läuft dann auch bis du die Aufnahme abbrichst. Musst eben nur eine finden die HomeKit und Akku hat. Ohne HomeKit würde mir da die Reolink Argus 2 in den Kopf kommen. Die hatten wir vor den Eufy’s und die hat sogar ein Solarpanel über das sie geladen werden kann. Nur wie gesagt leider kein HomeKit.

  • Wird die 2C Homekit Secure Video bekommen, oder lediglich die „normale“ Integration?

  • HutchinsonHatch

    Bei der Mail an Eufy auf alle Fälle die Benutzerkennung und die S/N der Homebase mit angeben.

  • Nach Update auf 2.0.6.6h auf Home-Base-Einstellungen gehen, dann HomeKit Setup.

    Somit sind die Kameras schonmal in HomeKit. Allerdings ein Automation (Einschalten bei Abwesenheit, Ausschalten bei Anwesenheit) habe ich nicht nicht hinbekommen.

  • Komischer Weise lassen sich die Kameras nicht über die HomeKit automation aktivieren bzw. deaktivieren. Für mich wäre das der häufigste und sinnvollste Anwendungsfall. Die Möglichkeit sich die Kamerabilder in der Apple HomeApplikation anzusehen, halte ich für zweitrangig. Für mich ist die vorgestellte HomeKit Integration also eher nutzlos und somit kein Kaufargument. Aber vielleicht seht Ihr ja sinnvolle Anwendungsmöglichkeiten?

    • Das ist auch meine Erfahrung. Nach dem Update und Einbindung der Homebase in das HomeKit wird nur das Kamerabild der beiden Kameras in HomeKit angezeigt. Als Geräte für die Automation gibt es dann nur die Bewegungssensoren der Kameras – nicht etwa die Kameras selbst. Die Bewegungssensoren können aber in einer Automation nicht geschaltet werden, weil sie „immer aktiv“ sind.

      Ich habe gerade Nachricht vom Support bekommen: danach gibt es für die Automation noch keinen Anwendungsfall und sie würden noch Rückmeldungen sammeln. Für mich ist das aber der einizige Anwendungsfall überhaupt für die HomeKit-Integration.

      • Wo ist denn der Unterschied zwischen der Homekit-Einbindung und der Homekit Secure Video Sache? Letzeres koistet Geld?
        Was wäre der Vorteil, also warum sollte ich das nutzen, im Vergleiche zur Eufy-App?

  • Also ich hab gestern das Starterset bekommen, Firmware aktuasiert auf 2.0.5something und kann das alles schön in Homekit einbinden, ohne den Support zu kontaktieren……#strange

    • …da ich den Post nicht bearbeiten kann hier noch Zusatzinfo: Die WebSite/das Portal fordert Flash für das Betrachten der LiveStreams. Wir haben doch 2020, oder hab ich was verpasst und wir sind gestern in 1920 gerutscht ;) ?

      und: Frohes Neues !

  • Heute ist ein Update gekommen. Integration scheinbar nun offiziell für alle

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27311 Artikel in den vergangenen 6669 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven