ifun.de — Apple News seit 2001. 29 170 Artikel

Zur Einführung mit 15% Nachlass

HomeKit-Nachttischlampe: Meross startet mehrfarbiges LED-Modell

42 Kommentare 42

Der auf HomeKit-Accessoires spezialisierte Zubehör-Anbieter Meross hat eine neue Nachttischlampe mit HomeKit-Kompatibilität vorgestellt, die zur Markteinführung für 35 Euro mit einem zusätzlichen 15%-Gutschein auf der Produktseite angeboten wird.

Meross Nachttischlampe

Die Neuveröffentlichung konkurriert direkt mit der Yeelight Bedside Lamp der Xiaomi-Tochter Mijia, die wir hier vorgestellt haben. Neben der obligatorischen Siri-Unterstützung, die alle HomeKit-Accessoires mitbringen, lässt sich die neue Nachttischlampe auch über die Sprachassistenz-Systeme von Amazon und Google steuern, was allerdings eine Ersteinrichtung über die offizielle Meross-Applikation voraussetzt.

Die Nachttischlampe ist mit einem WLAN-Modul ausgestattet, das sich um die Verbindung mit dem Heimnetzwerk kümmert, wie fast alle Geräte dieser Klasse jedoch nur 2,4GHz-Netzwerke Unterstützt und keine Verbindung zu reinen 5GHz-WLAN-Netzen aufbauen kann.

Mehrfarbige Nachttischlampe mit WLAN

Ansonsten versorgt euch die Nachttischlampe auf Wunsch mit warmen, kaltweißen oder auch mehrfarbigen Licht, dass mit Lichtfarben von 2700-6500 Kelvin strahlt. Die neue Nachttischlampe misst 16,7cm x 12cm x 12cm und wiegt überschaubare 350 Gramm.

Farben Meross

Auf der Produktseite der frisch gestarteten HomeKit-Nachttischlampe klassifiziert Hersteller Meross die Lampe als dimmbar, unklar ist aktuell jedoch ob dies auch über die Hardware-Tasten am Gerät, so wie beim konkurrierenden Xiaomi-Modell möglich ist. Der kleine Bruder der HomeKit-Lampe, das Meross Ambient Light, gestattet lediglich das Durchschalten vorausgewählter Presets über die Tasten am Gerät.

Im Paketinhalt der HomeKit-Nachttischlampe befinden sich neben der Lampe selbst ein USB-Kabel, das Benutzerhandbuch und ein USB-Netzteil. Zur Einrichtung wird ein iPhone oder iPad mit mindestens iOS 13 vorausgesetzt.

Produkthinweis
Smarte LED Nachttischlampe funktioniert mit Apple HomeKit, Meross Intelligente Dimmbar Atmosphäre Nachtlampe für... 34,99 EUR
Produkthinweis
Original Yeelight MIJIA Nachttischlampe, Wanfei 2nd Generation WIFI & Bluetooh Smart Nachtlicht mit Touch... 52,99 EUR

Dienstag, 06. Okt 2020, 9:54 Uhr — Nicolas
42 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schöne Idee, aber ledier ist hier nur die Idee schön :DD

  • Ihr habt den zweiten Artikel falsch verlinkt.

  • Wenn es gelb leuchtet dann sieht es aus wie ein Minion.
    Schön sind die echt nicht. Wer stellt denn sowas auf den Nachttisch?

  • Braucht man bei Meeros ein Nutzerkonto, möchte man die Produkte ausschließlich mit Homekit nutzen? Wenn nein, gehen dann auch Updates ohne Nutzerkonto? Bei Nanoleaf gehst es so, da braucht man nur ein Nutzerkonto, möchte man Alexa oder Google nutzen.

    • Hinter Meross steckt die Firma, die auch Smart Life machen. Die wollen quasi immer an die Nutzerdaten und diese werden auch weiterverkauft und ausgewertet. Ein wenig im Internet danach surfen und man findet relativ schnell diese Information. Wer HomeKit hat, braucht keine Registrierung in Appa, aus nicht für Updates. Dein Beispiel, Nanoleaf, zeigt dies recht schön. Aber auch Eve oder VocoLinc können ohne schlechtes Gewissen gekauft werden. Um es kurz zu machen: für Meross benötigst du ein Konto, weswegen ich die Produkte auch nicht weiterempfehlen kann und mir auch nie kaufen werde.

      • Erzähl nicht solchen Quatsch! Für die reine Homekit-Nutzung braucht man kein Konto bei Meross!

      • @Archetim: Das hat er ja auch geschrieben.

      • Schreibt dann aber: für Meeros brauchst du ein Konto, was definitiv nicht stimmt.

      • So so, die Nutzerdaten werden verkauft…und welche sind das denn genau? Meine E-Mail, mit der ich das Nutzerkonto angelegt habe? Da nimmt man einfach eine speziell für die Anmeldung angelegte E-Mail Adresse oder einen Alias. Oder werden etwa die Nutzungsdaten der Geräte ausgewertet und verkauft? Ja die sind natürlich außerordentlich wertvoll, wenn die wissen, wann ich ne Lampe aus- und einschalte.

  • Entschuldigt meine Blindheit: aber wo finde ich genau den „-15%-Gutschein“?

  • Das reines 2,4 GHz als Limitation gesehen wird verstehe ich nicht. Die Lampe über 5 GHz laufen zu lassen macht überhaupt keinen Sinn, weil die Reichweite dann schlechter als bei Bluetooth wäre und ja auch keine High Speed Verbindung benötigt wird. Jeder „Verbraucher“ im Netz verschlechtert den Duty Cycle und verringert die verfügbare Bandbreite und erhöht die Latenz.

    • Okay, dann als Verständnishilfe: 2,4 GHz ist das selbe Spektrum in dem Bluetooth funkt. Bei vielen Bluetooth-Geräten und WLAN-2,4-GHz-Geräten im Gebrauch wird man bald mehr oder weniger starke gegenseitige Störungen feststellen. Diese hat man überhaupt nicht mit WLAN-5-GHz-Geräten.

    • Sehe ich auch so. Da ich kaum Bluetooth Geräte im Einsatz hat, versuche ich alles was geht im 2,4 GHz Band unterzubringen damit das 5 GHz Band frei bleibt für Clients, die Performance brauchen.

  • Hat das jemand bestellt und schon in Betrieb genommen? Bei mir ist kein Code dabei…
    Support empfiehlt ein Android Gerät damit und wenn man sich registriert, kann man Code herausfinden…
    Jemand ne Idee ohne Android das hinzu bekommen?

  • Meine 2 sind angekommen, Einrichtung problemlos, aber richtig schalten die nicht ab. Leuchten ganz schwach nach. Hat jemand das auch?

  • na super und heute in den blitzangeboten bei amazon …. für knapp 19 euro

  • Bei mir sind die untenrum nicht weiß sondern eher Okka / braun. Schade. Geht zurück.

  • Meine sind auch Gestern angekommen. Gehen zurück. Farbe grässlich, bei einem sind die Tastern schon defekt, zu klein, sieht billig aus, fühlt sich billig an, Leuchtkkraft zu gering.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 29170 Artikel in den vergangenen 6944 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven