ifun.de — Apple News seit 2001. 25 010 Artikel
Ankündigungen zur CES 2019

HomeKit in Kamera, Klingel und TV: Arlo, Robin, LG, Sony und Vizio ziehen nach

Artikel auf Google Plus teilen.
25 Kommentare 25

Abgesehen von dem großen Plakat am Marriott, ist Apple auf der CES 2019 selbst zwar überhaupt nicht vertreten, in den Pressemitteilungen der in Las Vegas anwesenden Hardware-Hersteller, ist Cupertino dennoch omnipräsent.

Oder besser gesagt: Apples Technologien. Das Streaming-Protokoll AirPlay 2 (seit heute mit neuer Übersichtsseite) und die Plattform zur Heimautomatisierung HomeKit.

Nachdem Samsung bereits gestern die HomeKit-Integration in seinen Smart-TVs ab Baujahr 2018 ankündigte, sind heute sowohl Vizio als auch LG nachgezogen.

Vizio wird die Unterstützung für AirPlay 2 und HomeKit in seine 2019-Modelle mit SmartCast 3.0 integrieren. LG wird Apple AirPlay ebenfalls in alle neuen Fernseher ab Baujahr 2019 einbetten.

Update: Inzwischen hat sich auch Sony zum Thema zu Wort gemeldet: „AirPlay 2 und HomeKit starten in der Z9G Series, der A9G Series und der X950G Series später in diesem Jahr.“

Arlo kündigt Kamera-Updates an

Darüber hinaus hat der Kamera-Anbieter Arlo angekündigt zwei HomeKit-Updates für die neue Arlo Ultra und die drahtlose Arlo Pro 2 vorzubereiten.

Arlo Ultra

Beide Updates werden später im laufenden Quartal als automatische Firmware-Aktualisierungen bereitstehen.

Arlo Ultra oder Arlo Pro 2 Sicherheitskameras können wie anderes HomeKit-Zubehör der Home App hinzugefügt werden, so dass Benutzer Arlo Kameras in ihre eigenen Szenen oder Automatisierungen integrieren können. Benutzer können über die Home App umfangreiche Benachrichtigungen erhalten, wenn Bewegungen erkannt werden, und auch Aktionen von anderen HomeKit-fähigen Smart Home Devices auslösen, die auf ihrem Konto registriert sind, indem sie Automatisierungen erstellen. So könnte beispielsweise ein Benutzer eine Automatisierung einrichten, die HomeKit-fähige Lampen einschaltet, wenn eine Arlo Ultra- oder eine Arlo Pro 2 Kamera Bewegungen erkennt. Benutzer können Siri sogar bitten, einen Livestream von ihren Arlo Ultra oder Arlo Pro 2 Kameras auf ihrem iPhone oder iPad zu aktivieren. Der Support für Apple HomeKit wird noch im ersten Quartal 2019 als automatisches Firmware-Update für Arlo Ultra und Arlo Pro 2 Kamerasysteme verfügbar sein.

Weitere HomeKit-Türklingel von Robin

Quasi zeitgleich mit der Netatmo-Ankündigung der „Smart Video Doorbell“ hat auch die niederländische Konkurrenz Robin den baldigen Verkaufsstart ihrer Homekit-Videotürklingel, der ProLine Doorbell angekündigt.

Die ProLine Doorbell soll in zwei Varianten (Messing und Alu) angeboten werden, besitzt zur Stunde jedoch weder einen Verkaufspreis noch einen Termin zum Marktstart.

Proline Doorbell

Montag, 07. Jan 2019, 18:20 Uhr — Nicolas
25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Für die „Bastler“: Man kann LG TVs jetzt schon mittels HomeBridge HomeKit-fähig machen.

  • Schade das LG nicht einmal die Modelle von 2018 mit ins Boot holt.

  • Wow, gerade erst n LG TV geholt. Hoffe, dass die auch noch eine Kompatibilität erhalten, sofern Hardwareseitig umsetzbar. Andernfalls wäre käme man sich mal wieder übergangen vor

  • Die Update Hoffnung würde ich schnell begraben-.- Das bisher bekannt zeigt doch nur das sowas in 99% der Fälle nicht gemacht wird…

  • Ob die Robin PoE kann? WLAN ist nicht so geil.

  • Interessant, dass eine nicht kabelgebundene Arlo HomeKit bekommen soll. Wurden bisher nicht nur ans Stromnetz angeschlossene Kameras mit HomeKit ausgestattet, weil es anders von Apple auch gar nicht vorgesehen war?

  • Schade mein Gestern gekaufter LG Oled ist wohl nicht dabei…

  • Ähem…mal ne Frage…vielleicht stehe ich auch auf dem Schlauch… was will man an einem SmartTV denn mit Homekit-Kompatibilität? Oder Alexa, egal. Wollt Ihr etwa Euren TV über das Handy steuern? Falls ja – nur so am Rande: Jedem Gerät liegt eine FERNBEDIENUNG bei ..

    Falls ich damit daneben liege – ich bin nicht so Smarthome-geil, ich lebe ohne ganz gut – sorry.

    • Wenn ich Siri „Kino“ sage, wird das Licht gedimmt und Fernseher, Anlage und Player gehen an. Das ist doch super praktisch. Wenn ich aus dem Haus gehe, werden alle entsprechenden Geräte ausgeschaltet. So kann ich nie vergessen, z.B. den Verstärker auszuschalten.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25010 Artikel in den vergangenen 6300 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven