ifun.de — Apple News seit 2001. 25 977 Artikel
Amazon-Tagesangebote

Heute günstiger: SanDisk Portable SSD und Belkin Boost Qi-Ladeständer

15 Kommentare 15

Amazon bietet die hier von uns vorgestellte „SSD für die Hosentasche“ SanDisk Extreme Portable SSD heute im Rahmen der Tagesangebote mit kräftigem Preisnachlass an. Die Version mit 1TB Speicher ist als Sonderangebot für 179,99 Euro zu haben. Das Modell mit 500GB gibt es für 99,99 Euro.

Sandisk Portable Ssd

Erst vor wenigen Tagen haben wir darauf hingewiesen, dass der Straßenpreis für die SSDs mittlerweile ein ganzes Stück gefallen ist, zuletzt war die ursprünglich zum Preis von 289 Euro eingeführte Variante mit 1TB Speicher immer für 209 Euro erhältlich.

Die in einem robusten Kunststoffgehäuse untergebrachte SanDisk Extreme Portable SSD wiegt knapp 40 Gramm und ist mit 0,9 x 5 x 9,6 cm ausgesprochen kompakt. Die Verbindung zum Rechner erfolgt über USB-C, im Lieferumfang ist neben einem 10 cm kurzen USB-C-Kabel allerdings auch ein Adapter für klassische USB-A-Anschlüsse enthalten.

Belkin Boost Qi-Ladeständer heute günstiger

Ebenfalls im Rahmen der Tagesangebote sind heute verschiedene Qi-Ladestationen von Belkin mit Preisnachlass erhältlich. Hier ist besonders der Ladeständer Belkin Boost Up 10-W erwähnenswert. Das Gerät gibt es in Weiß gerade für 49,99 Euro, ansonsten werden hier (wie auch für die schwarze Version) in der Regel rund 60 Euro fällig.

Das Belkin-Ladegerät ist in der Lage, aktuelle iPhone-Modelle mit 7,5 Watt im Schnellmodus zu laden. Das Gerät wird dabei stehend und somit Face-ID-freundlich platziert, wobei alternativ auch das Laden im Querformat möglich ist. Zudem ist zu berücksichtigen, dass in diesem Preis Netzteil und Anschlusskabel (1,5 Meter Länge) enthalten sind. Bei günstigen Geräten ist dies meist nicht der Fall.

Belkin Boost

Dienstag, 05. Mrz 2019, 8:18 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Macht es Sinn einen Mac mini, der hauptsächlich als Plex Server dient, mit einer portablen ssd laufen zu lassen? Ist das problemlos möglich (spiegeln der systemplatte) bzw lohnt sich das Upgrade?

    • Ich glaube nicht. Eine klassische HD sollte da leistungsfähig genug sein, die Portable ist vor allem nicht für den Serverbetrieb ausgelegt.

    • Hey,
      habe bei meinem Mini mal so eine ssd verbaut- war etwas frickelig aber machbar- für plex reicht aber auch eine normale hdd- wobei es da sicherlich darauf ankommt wieviele Aufgaben und Konvertierungen du gleichzeitig laufen lassen willst- eine externe als OS Partition einzurichten geht auch- wobei ich bei dem neusten os mit den Macken von apfs nicht mehr so vertraut bin- mein letztes fusion Drive aus zwei 8TB platzen konnte irgendwann nicht mehr gelesen werden (nur noch bei einer älteren os Version) also wäre ich mit frickeleien vorsichtig :)

      • Korrigiere nicht „so“ eine ssd- sondern ich glaube es war eine Samsung- bei der ssd hier im Artikel könnte es an der Geschwindigkeit Harpern…

  • Ist Qi mittlerweile angekommen genug oder ruiniert man sich mit regelmäßiger Qi-Ladung weiterhin so „katastrophal“ den Akku?

    • das ist auch mein gedanke.. bevor ich mir damit den akku verballer.

      • Nenn mir bitte eine Quelle, die beweist, das Wireless charging den Akku verballert? Ich hab auch nach einer Quelle Gesicht und die einzige, die ich gefunden habe, wurde widerlegt.

      • techbook, bild, handy.de, clickrepair..
        unteranderem steht dort:
        „dass die Batterie hier stärker leidet als bei der herkömmlichen Kabel-Ladung. Spannend ist, dass das Handy bei der Nutzung während einer herkömmlichen Ladung auf den Strom zugreift, während beim kabellosen Laden weiterhin die Energie aus dem Akku bezogen wird, der trotzdem noch weiter geladen wird. Diese Doppelbelastung schadet der Speicherzelle, also der Akku-Lebenszeit.“

        beweis / beweist mir bitte das gegenteil. weil ich die idee super finde.

      • Warum sollte Qi den Akku währenddessen mehr belasten? Es gibt keinen Grund, warum er nicht nicht auch beim Qi Laden direkt davon den Strom zieht. An zu geringerer Leistung kann es nicht liegen. Qi beim iPhone schaft 5 – 7.5W. Der Standard-Charger mit Kabel 5W. Genug Power wäre also da.
        Gibt es irgendwo eine verlässliche Quelle dazu, die die zeigt, dass Qi in der Hinsicht anders behandelt wird als ein Kabel?

    • Ich lade mein X seit ca. 16 Monaten nur mit Wireless (5Watt) über Nacht.
      Die Kapazität des Akkus steht bei 98%, wie ich finde ein Spitzenwert!
      Da wird nix ruiniert, eher das Gegenteil. Wireless scheint, zumindest meinen Akku, extrem zu schonen.

      • Hier dasselbe. Man darf das Handy nur nicht alle Nase lang runter nehmen und wieder drauflegen. Man sieht ja auch nicht das Ladekabel häufig rein und raus sondern lässt, wenn möglich, es 100 % voll geladen.

  • Oh, da werden mal wieder Mythen geschaffen.

    Qi ist nichts Geheimnisvolles, sondern ein halbierter Transformator, dessen Primärspule im Ladepad angesiedelt ist, und die Sekundärspule im Phone. Bringt man diese Spülen nah genug zusammen, wird sekundärseitig ein Strom induziert. Und dieser Strom fließt genauso in den Eingang des Ladereglers, wie ein Strom aus dem Ladegerät an der Wand.
    In den Akku eurer Geräte fließt immer die gleiche geregelte Energie.

    Alle anderen Behauptungen sind Blödsinn.

  • Kann mir bitte jemand einen Tipp geben in welchem Format ich die 1TB SanDisk am sinnvollsten formatieren sollte, wenn ich sie dauerhaft als Datenplatte meines MacBook nutzen möchte und die Synchronisierung über eine Synology läuft. Vielen Dank im Voraus.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 25977 Artikel in den vergangenen 6456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven