ifun.de — Apple News seit 2001. 24 402 Artikel
Neue Version des Streaming-Empfängers

Google Chromecast 3 kommt erst 2019 nach Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
18 Kommentare 18

Im deutschen Google Store wird zwar noch der veraltete Chromecast der 2. Generation gelistet, der Nachfolger steht aber bereits in den Startlöchern. Mit dem Chromecast 3 hat Google seit gestern ein neues Streaming-Dongle für den HDMI-Anschluss im Angebot.

Optisch lässt sich die neue Version des Chromecast nicht auf Anhieb von seinem 2015 veröffentlichten Vorgänger unterscheiden, bei gleicher Form setzt der Streaming-Empfänger nun aber auf neue, matte Gehäusefarben.

Unter der Haube arbeitet das Gerät laut Google rund 15 Prozent schneller als die vorige Generation. Für 4K-Unterstützung muss man allerdings weiterhin auf den älteren und teureren Chromecast Ultra ausweichen. Der neue Chromecast 3 liefert 1080p mit 60 Bildern pro Sekunde.

Google Chromecast

Google vermarktet den Chromecast insbesondere auch als Ergänzung zu Google Home. Zum einen lässt sich die Wiedergabe über den Chromecast per Google-Home-Sprachbefehl steuern, darüber hinaus lässt sich der Empfänger demnächst auch in Multiroom-Setups für die Audiowiedergabe einbinden, Google hat ein entsprechendes Software-Update noch für dieses Jahr angekündigt.

Chromecast erlaubt den direkten Empfang von Video- und Musikdiensten wie Netflix, YouTube oder Spotify sowie das Streaming von Computern und Mobilgeräten über mit Chromecast kompatible Anwendungen. In Deutschland ist die neue Version des Chromecast allerdings noch nicht erhältlich. So wie es aussieht, wird Google das Gerät erst vom kommenden Jahr an, und dann für 39 Euro hierzulande anbieten.

Neuer Fire-TV-Stick kommt nächsten Monat

Amazon hat vergangene Woche erst einen neue Version seines Fire TV Stick 4k vorgestellt. Dieser kommt im November in den Handel und kostet zwar 20 Euro mehr, bietet dafür aber auch die Möglichkeit zum 4K-Empfang und eine im Lieferumfang enthaltene Hardware-Fernbedienung.

Mittwoch, 10. Okt 2018, 8:51 Uhr — Chris
18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Seid ihr jetzt auch der Google-Ticker?
    Und gibt es aus der Apple-Welt so wenig zu berichten, das ihr Euch so stark auf amazon und Google fixiert?
    Vielleicht erklärt es auch, warum hier so viele Android-Trolle unterwegs sind. Da bleibe ich dann doch lieber entre nous und es wäre auch schade, müsste ich mir eine neue Hauptinformationsquelle suchen.
    Geht mal bitte etwas in Euch.
    Eine langjährige Leserin

    • Wenn du gerne mit Scheuklappen rumläufst reicht es wenn du Apple.de liest. Sonst hättest du auch mitbekommen dass Google gestern sien komplettes Hardwareprogramm neu vorgestellt hat. Da ist wohl normal dass die hier auch darüber schreiben?

      • Ach Andi, diese Seite ist nicht meine einzige Quelle, also lass deine abgedroschene Scheuklappenthese stecken.

      • Nein, G. hat da nicht ganz unrecht. Ich bin damals auch hier geladet als es noch mehr um Apple ging. Ich weiß, dass es hier auch um ein paar andere technische Spielerein geht aber es nimmt in der Tat überhand. Man erhält den Eindruck, es geht nur noch darum Amazon-Links zu teilen. Die Redaktion sollte da in der Tat in sich gehen. Wenn die ihre Alexa (Beispiel) so lieben, könnte man doch eine weitere Webseite damit befeuern. Mich interessiert in der Tat nur Apple. Andere Produkte, die können noch so gut sein, kommen mir nicht ins Haus. Wenn dann also hier über Smart Home (weiteres Beispiel) berichtet wird, dann doch bitte nur über HomeKit-Geräte. Also, macht doch eine aFun-Seite oder so.

    • Vielleicht mal den Artikel einfach überspringen?

    • Dann sucht euch doch alle eine andere News-Seite. Mir tun Leute leid, die nicht über den Tellerrand schauen wollen oder können. Mir persönlich passt es sehr gut, wenn hier auch über andere Themen als Apple berichtet wird. Sollten mich die News nicht interessieren, lese ich mir den Beitrag nicht durch.
      Manche haben echt Probleme…

      • Ich schaue hier und da über den Tellerrand. Man bekommt auf anderen Seiten ja auch noch etwas mit. Nur juckt es mich als Apple-Kunden doch nicht, was Google auf den Markt wirft. Die Saschen lassen sich kaum bis gar nicht in meinen Apple-Haushalt einbinden und wechseln werde ich von Apple eh nie wieder, da kann kommen was wolle. Allein auf meiner Apple-ID habe ich jetzt schon Käufe um 21.000 € getätigt. Ich kaufe mir die ganzen Apps, Filme, Mac-Software/Spiele doch nicht erneut woanders. Das wäre ja irre! Ich würde mir also sicher keinen Chromecast kaufen, wo es doch ein Apple TV gibt, mit dem ich mehr anfangen kann.

      • Ich wusste nicht, dass das Lesen von Artikeln über andere Geräte zum Kauf verpflichtet.
        Noch trauriger finde ich aber Leute, die hier betonen müssen, dass Sie schon 21.000,- für Apps und sonstigen Kram ausgegeben haben. Was bringt euch das? Wenn man Geld hat, dann behält man das für sich und protzt nicht damit. Hast du auch so eine schöne Handyhülle mit Fenster für den Apfel? Ganz wichtig! Damit jeder sehen kann, wie toll man ist und was man sich leisten kann. *facepalm*
        Wenn euch etwas nicht interessiert und ihr es ganz dolle schlecht findet, dann behaltet es doch verdammt nochmal für euch. Aber was rege ich mich eigentlich auf. Schade um die Zeit, die ich hiermit verschwende. :)

      • Du musst wirklich amerikanischer denken lernen. Seit wann behält man es für sich, verfügt man über Kohle? Das hat vielleicht meine Oma noch so gehalten aber was soll das bringen? Ich muss mich doch nicht schlecht fühlen, mir viel leisten zu können. Das Hubertus es oben aufgeführt hat, war sicher zur Verdeutlichung gedacht, warum er bei Apple bleibt. Finde ich wirklich in Ordnung.

      • Bitte? Was muss ich lernen? Falls du es nicht ironisch meinst… selten habe ich so einen Quark gehört.
        Ich finde es trotzdem gruselig, wenn man Summen nennen muss. Viel besser passt doch z. B. „habe schon so viel für Apps usw ausgegeben, dass ich nicht mehr wechseln will.“
        Aber hey… dann kann man ja nicht zeigen, wie toll man ist. Ich weiß nicht einmal, wie viel ich schon für das ganze Zeug ausgegeben habe. Können 100,- sein oder auch 10.000,-. Mir sind Menschen lieber, die nicht krampfhaft allen zeigen müssen, wie toll sie angeblich sind, weil sie sich Dinge leisten können. Wer aus solchen Gründen Summen nennen muss oder andere Dinge als billigen Schrott bezeichnet, ist in meinen Augen einfach nur bedauernswert.

      • Ich empfinde das Kommentar von Hubertus eher als Hilfeschrei. Er scheint in einem Ökosystem durch seine bisherigen recht hohen Ausgaben gefangen zu sein. Ein jeder sollte es als Warnung verstehen, sich mehr über die Konkurrenz zu informieren. Vielleicht hätte er dann statt 21.000€ bei Apple liegen zu haben, etwas mehr Diversität und hätte dabei auch noch wahrscheinlich Geld gespart.

  • Ich finde es gut das ihr auch über Google berichtet! Trotzdem mag ich die Geräte von Amazon lieber!

  • Relevanz haben dann füt mich Meldungen über VW, BMW, Toyota etc.?
    Doch keine. Dass sie auch Autos bauen, weiß ich doch, aber ich möchte mich spezifisch informieren, also über etwas, das für mich von Belang ist. Wenn es dann in jedem dritten Bericht um etwas anderes geht, kann ich gleich auf eine Seite gehen, die Autos im Allgemeinen beschreibt und vorstellt.
    Mittlererweile kenne ich fast jedes Ladegerät und jeden Thermostatregler, das/den amazon zu bieten hat. Das nur als Fußnote. Irgendwie hat es natürlich auch mit Apple tun, aber man kann es auch übertreiben.
    Vielleicht gehöre ich aber schlicht nicht mehr zur Zielgruppe, weder die „Diskussionen“ noch die „Nachrichten“ sind für noch nützlich.

    • Bitte geht alle weg. Dann muss der Rest hier nicht mehr solche Kommentare lesen. Mehr Platz für relevante Beiträge mit Bezug zum Thema des Artikels…

    • Oben ist die beliebte Autoanlogie unvollständig. Es ging darum, dass mich auf einer (beispielweise) Mercedes-News-Seite nicht erwarte, über (ebenfalls beispielsweise) Auto x informiert zu werden und sich dadurch auch dort viele Auto-x-Besitzer tummeln, die von Mercedes nichts verstehen und schreiben: Auto x, best Auto wo gibt und sinnbefreite Diskussionen anzetteln.

      • Traurig, dass du dann anscheinend nur Ahnung von Auto x hast. Gut sind Leute, die von mehreren Sachen Ahnung haben und sich nicht nur mit den eigenen Sachen beschäftigen.
        Ach ja… falls du es noch nicht mitbekommen hast. Auto-Analogien funktionieren zu gefühlten 99% nie. ;)
        Aber es steht mir auch nicht zu, über dich und deine Meinung zu urteilen. Allerdings ich darf mir eine Meinung über dich bilden. ;)

  • Hallo ifun.de,
    Auf welche Quelle bezieht ihr euch bei der Angabe der Verschiebung des Releasedates?
    LG

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 24402 Artikel in den vergangenen 6202 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2018 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven