ifun.de — Apple News seit 2001. 30 647 Artikel
   

Google Chrome Passwörter exportieren

14 Kommentare 14

Googles Browser Chrome macht zwar einen hervorragenden Job, wenn es darum geht Passwörter zu sichern, zwischen mehreren Geräten zu synchronisieren, und zu verwalten – eine Option zum Export der über Monate hinweg gesammelten Nutzerkennungen bietet der Browser des Suchmaschinen-Riesen jedoch nicht an.

pass-500

Wir haben wirklich stundenlang gesucht. Mitunter stolpert man sogar über vielversprechende Windows-Helfer und Linux-Anleitungen für das Terminal, diese beziehen sich jedoch meist auf ältere Chrome-Versionen und lassen sich auf Ausgabe 36 der Safari-Alternative leider nicht anwenden.

Am Ende des Tages wurden wir dann doch noch fündig.

Die Lösung unserer Wahl setzt zwar immer noch eine manuelle Mitarbeit voraus, produziert letztlich aber eine saubere Text-Liste der in Chrome gesicherten Passwörter und gestattet so die Übergabe an Anwendungen wie 1Password, Firefox und Co.

Die halbautomatische Lösung unserer Problems: Dieser Javascript-Schnipsel. Fügt man die Code-Zeile in die Javascript-Konsole des Google-Browsers ein, erstellt Chrome eine Liste aller Passwörter und setzt dabei auf das Format: Webseite | Nutzername | Passwort.

Videoanleitung: Google Chrome Passwörter exportieren

(Direkt-Link)

Screenshots: Der Export Schritt für Schritt

  • 1. Passwort-Anzeige in Chrome aufrufen
    Dies geht mit dem Link chrome://settings/passwords oder dem Umweg über Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen anzeigen -> Passwörter und Formulare -> Passwörter Verwalten

anzeigen

  • 2. Alle Passwörter mit einem Klick auf „anzeigen“ einblenden
    Ein Punkt um den man leider nicht herum kommt. Mit der Maus müssen alle Passwörter einmal aufgedeckt werden. Klick-Klick.
  • 3. Javascript-Konsole aufrufen
    Entweder mit ALT+CMD+J oder über Anzeigen -> Entwickler -> Javascript-Konsole
  • 4. Javascript-Schnipsel einfügen
    Kopiert euch diesen Javascript-Schnipsel, wählt in der Konsole den Frame „settings ( passwords )“, fügt den Code ein und drückt Enter.

pass

  • 5. Passwort-Liste kopieren
    Die angezeigten Passwörter lassen sich nun einfach per Copy and Paste kopieren und sichern.

Ist dies wirklich die einfachste Export-Option? Wir freuen uns über alternative Vorschläge.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Aug 2014 um 12:00 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    14 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 30647 Artikel in den vergangenen 7178 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven