ifun.de — Apple News seit 2001. 31 727 Artikel

Arbeitsspeicher im iPad Air

Glück gehabt: Weiterhin nur 1 GB Arbeitsspeicher im iPad Air

67 Kommentare 67

Kurz vor dem offiziellen Verkaufsstart des iPad Air, trudeln aus den vereinigten Staaten derzeit die ersten Geräte-Besprechungen des bislang wohl signifikantesten iPad-Updates ein. Gerade den technisch Interessierten können wir vor allem den auf Anandtech veröffentlichten Text ans Herz legen. Dieser geht nicht nur auf die von außen erkennbaren Neuerungen ein, sondern berücksichtigt vor allem die Architektur unter dem Retina-Display.

Eines der spannendsten Fundstücke (vor allem da Apple regelmäßig auf die Angabe des verbauten Arbeitsspeichers verzichtet): Auch das iPad Air ist nur mit 1GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Unterscheidet sich – abgesehen vom schnelleren Prozessor und der verbesserten Grafik-Leistung also zumindest hier weder vom iPad 4 noch vom iPad 3. Einzig die erste iPad Generation (256MB) und deren Nachfolger, das iPad 2 (512MB) haben weniger flüchtigen Speicher unter der Haube.

specs

Glück gehabt! Denn obwohl die offensichtliche Frage – Warum hat Apple dem neuen Flaggschiff keine 2GB spendiert? – auf der Hand liegt, können sich vor allem Bestandskunden über die, in diesem Bereich eher zurückhaltende Ausstattung freuen.

Hätte Apple dem neuen iPad eine RAM-Verdopplung mit auf den Weg gegeben, würden viele Entwickler ihre Anwendungen nicht mehr für die Arbeitsspeicher-Verhältnisse der Vorgänger-Generationen optimieren. Die Folge: Schon jetzt bekannte App Store-Hinweise wie „Dieses Spiel läuft ab iPad 3 und neuer“ würden auch die iPad-Familie ein zweites Mal zerteilen und eine Reihe von Anwendungen begleiten, die sich nur auf dem iPad Air einsetzen lassen würden.

So jedoch darf davon ausgegangen werden, dass auch die im kommenden Jahr veröffentlichten Apps noch weitgehend problemlos auch auf iPad 3 und iPad 4 eingesetzt werden können. Apple muss sich den Vorwurf der „Planned obsolescence“ diesmal nicht gefallen lassen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
30. Okt 2013 um 13:11 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    67 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    67 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31727 Artikel in den vergangenen 7350 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven