ifun.de — Apple News seit 2001. 31 463 Artikel

Wochenendprojekt Apple-Familie

Geteilte Apple-ID für Käufe? Familienfreigabe kann helfen

77 Kommentare 77

Pro Anwender eine Apple-ID. Der Idealfall, den Apple selbst in seiner Support-Datenbank immer wieder annimmt, trifft gerade bei langjährigen Nutzern des von Apple geschaffenen Ökosystems häufig nicht zu.

Ios14 Family Sharing Hero

Was hier immer wieder auftaucht sind geteilte App Store-Konten, die zusätzlich zum persönlichen iCloud-Konto auf iPhone, iPad oder Mac hinterlegt sind und so die saubere Trennung unterschiedlicher Accounts verkomplizieren.

Einkaufs-Account als drittes Familienmiglied

Oft historisch gewachsen, haben Anwender mit vielen App Store-Einkäufen ihre Zugangsdaten häufig dem Partner oder den Kindern in die Hand gedrückt, damit diese für bereits getätigte Käufe nicht noch mal bezahlen müssen. Damals, als es noch keine offiziell unterstütze Familienfreigabe gab, loggte man sich kurz aus und wieder ein, um „teure“ Apps auf zwei Geräten nutzen zu können, die mit unterschiedlichen Apple-IDs verknüpft waren.

Da Apple-IDs nur selten gewechselt werden und auch die Käufe nicht auf eine andere Apple-ID transferiert werden können, sorgen diese Jugendsünden auch über 10 Jahre nach dem Debüt des App Stores dafür, dass viele Anwender noch immer mit zwei unterschiedlichen Apple-IDs auf ihren Geräten unterwegs sind. Einem Haupt-Account, der iCloud-Identität und Synchronisation bestimmt, und einem (geteilten) App Store-Account, der die digitalen Käufe in sich versammelt.

Ios14 Iphone 11 Pro Ipad Pro Family Sharing Hero

Familienfreigabe gerne auch ohne Kinder

Solltet ihr euch in einer ähnlichen Situation wiederfinden, dann kann es nicht schaden sich hier etwas genauer mit Apples Familienfreigabe auseinanderzusetzen. Diese richtet sich nicht nur an Eltern und deren Kinder, sondern kann etwa auch von einem Pärchen genutzt werden, das das iCloud-Durcheinander eigenen Haushalt gerade ziehen möchte.

Ist eine Familie angelegt und ein Familienoberhaupt gewählt, hat dieses bekanntlich die Möglichkeit bis zu fünf weitere Familienmitglieder einzuladen. Hier kann die bislang für Einkäufe geteilte Apple-ID schlicht als dritte Person eingeladen werden, die ihre Einkäufe mit der restlichen Familie teilt. Ohne auf bereits bezahlte Apps verzichten zu müssen, können die anderen Familienmitglieder so den zusätzlichen App Store-Account von ihrem Gerät entfernen und sich dem Ideal Apples annähern, das ein Account pro Nutzer vorsieht.

Zwar lassen sich nicht alle Einkäufe über die Familienfreigabe teilen (etwa: Aufbrauchbare In-App-Käufe wie Münzen oder Edelsteine) wer jedoch ohnehin keine Apps nutzt, die entsprechende Transaktionen anstoßen, hat hier vielleicht sein Wochenendeprojekt gefunden.

Weiterführendes Lesematerial:

  • HT201060: Was ist die Familienfreigabe?
  • HT201088: Familienfreigabe einrichten
  • HT203046: Welche Inhaltsarten kann ich gemeinsam mit meinen Familienmitgliedern nutzen?
  • HT201085: Käufe aus dem App Store, iTunes Store und aus Apple Books mit der Familienfreigabe teilen

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
05. Feb 2021 um 17:02 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    77 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    77 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31463 Artikel in den vergangenen 7308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven