ifun.de — Apple News seit 2001. 38 162 Artikel

Für geocaching.com & opencaching.us

Geocaching One: Jetzt mit iPad-Unterstützung

Artikel auf Mastodon teilen.
11 Kommentare 11

Auch wenn die Pokemon-Jäger den aktiven Geocachern inzwischen wahrscheinlich zahlenmäßig überlegen sind, reizt die häufig mit Rätseln und Naturausflügen kombinierte GPS-Schatzsuche immer noch viele Anwender.

Geocaching One Screen

Diese haben meistens einen Account bei geocaching.com und nutzen häufig die offizielle App des bekannten Portals.

Geocaching One bietet sich hier als freier Alternativ-Client an, der sich in vorhandene geocaching.com- und opencaching.us-Accounts einloggen kann, Basis-Informationen zu ausgewählten Caches auf der integrierten Karte anzeigt und komplett kostenlos genutzt werden kann.

Die App wird seit einiger Zeit im Galopp weiterentwickelt und bietet inzwischen sogar Offline-Karten der HERE Maps an. Die neueste Version 1.4 führt erstmals auch die iPad-Unterstützung ein. Eine tolle Funktionserweiterung für Familie, die im Team cachen und größere Karten für die Lagebesprechung mit mehreren Personen benötigen. Geocaching One ist kostenlos und gut.

Laden im App Store
‎Geocaching One
‎Geocaching One
Entwickler: Dmitrii Kichinskii
Preis: Kostenlos
Laden
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
24. Feb 2020 um 14:18 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Der Funktionsumfang ist ja sehr überschaubar. Dann doch lieber einmalig ein paar Euro investieren und zu Looking4Cache oder Cachly greifen.

  • Looking4Cache ist das Maß der Dinge auf IOS!
    Cachly ist eher so: Naja!
    L4C kann man in der Free Version kostenlos testen … und immer dran denken, jede App läuft nur richtig gut mit einem Geocaching Premium Abo!

  • L4C so unübersichtlich schlechter geht nicht. Langsam sofort gelöscht. Bleibe beim Original auch wenn diese App hier kostenlos ist. Kostenlos heißt aber auch wieder Daten saugen denn umsonst geht nicht.

  • Danke fuer die GC1 App, das ist die erste Apple App die OpenCaching kann. Sehr gut!
    Features die ich persoenlich vermisst habe bei GC1:
    – Notizen zu Caches
    – Wegpunkte mit Peilung anlegen
    – Caches in Listen verwalten
    – Karte drehbar

  • Noch ein Worrt zum OpenCaching Support:
    Neben dem genannten opencaching.us werden anscheinend in der App auch unterstuetzt:
    opencaching.su
    opencaching.de
    opencaching.pl
    opencaching.nl
    opencaching.uk

    Getestet habe ich davon nur opencaching.de

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38162 Artikel in den vergangenen 8246 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven