ifun.de — Apple News seit 2001. 38 335 Artikel

Illegale Steinberg-VST-Tools infiziert

Geklaute Audio-Software hat Crypto-Trojaner an Bord

Artikel auf Mastodon teilen.
23 Kommentare 23

Mittlerweile sollte bekannt sein, dass man sich mit der Nutzung von Raubkopien jenseits der Legalität bewegt, sondern gerne auch mal Malware einfängt. Ein aktuelles Beispiel ist der Crypto-Trojaner „LoudMiner“, der den Sicherheitsforschern von Eset zufolge mit geklauten Versionen von Audio-Programmen, die das Steinberg-Protokoll VST verwenden, einreitet.

Loudminer Malware

LoudMiner wird offenbar schon seit mehreren Monaten über gecrackte VST-Programme wie Ableton Live, Propellerhead Reason oder Nexus verbreitet, und zwar plattformübergreifend für Mac und Windows. Die Entwickler der Malware zielen durch die als Transporter genutzte Audiosoftware offenbar gezielt auf Computersysteme mit großer Leistung.

Der plattformübergreifende LoudMiner zielt ganz offensichtlich auf Computer ab, die bei Audio-Produktionen zum Einsatz kommen. Hier finden sich oft Geräte mit guter Rechenleistung. Die hohe CPU-Auslastung überrascht die User genauso wenig, wie die großen Dateigrößen der komplexen VST-Softwares. Den Cyberangreifern spielt das natürlich in die Karten, denn so können sie den LoudMiner Crypto-Trojaner gut in den VM Images verstecken. Die Entscheidung, auf Virtuelle Maschinen, anstatt auf schlankere Lösungen zu setzen, ist bemerkenswert. Das sieht man nicht alle Tage.

Betroffene Nutzer klagen beispielsweise in Apples Support-Foren über eine 100-prozentige CPU-Auslastung infolge der Malware-Infektion.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
21. Jun 2019 um 14:29 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Mich wundert, dass solche „Betroffenen Nutzer“ nicht im Forum gesperrt werden, und man diesen Deppen auch noch hilft.

  • ordentliche Malware will unentdeckt bleiben …
    100% pffff

  • Offenbar sind auch 99 % der Lieder in den Musikcharts mit solchen geklauten Programmen erzeugt worden, bei dem Mist, der sich dort seit Jahren tummelt, India’s, obwohl wöchentlich fast 50 % neue völlig unbekannte Deppen dazukommen. Arsch grat. Dumpfbacke etc.

    • Yes! Solche konstruktiven Kommentare erwarte ich! Danke für diese ausführlichen Worte.

    • Das Streaming verwässert diese ja auch dermaßen. Man kann es gar nicht mehr Charts nennen. Vor ein paar Wochen erst gelesen das Capital Bra oder wie der heißt, erfolgreicher sei als die Beatles oder so. Bestimmt… Früher musste man Platten kaufen. Heute kauft man sich Leute, die die Streams manipulieren… in den iTunes Charts findet man gefühlt noch 4 Interpreten. Alle Lieder klingen gleich mit freundlicher Unterstützung von Autotunes. Und soll das Deutsch sein was die da von sich geben oder was ist das? Ich verstehe da kaum noch ein Wort. Und wenn ich daran denke, dass es scheinbar echt Leute gibt, die sich das reinziehen und nicht dafür bezahlt werden, die später mal meine Rente zahlen sollen, dann sehe ich schwarz

      • Naja, scheinst ja noch zur Generation zu gehören die noch mit einer Rente rechnen, aber ich gebe da recht, für ungeübte Ohren ist da kaum noch Text rauszuhören.

        Aber das gleiche Phänomen hatte auch mein Opa als er zum ersten Mal Musik von den Stones hörte und auch mein Vater verstand den Sinn von Death Metall nicht.

        Aber das müssen sie auch nicht, es reicht wenn es die Zielgruppe anspricht und das tut es, verdammt gut.

        Es ist nicht meine Musik, auch Death Metall nicht – aber ich bin da toleranter und lasse da jedem seinen Geschmack.

        Also verwendet doch keine Zeit immer auf die Jugend zu schimpfen, sonst werdet ihr denen schnell egal und dann sitzt ihr ohne Besuch im Staatlichen-Altersheim und keiner will den alten Meckerfritzen besuchen.

        Zurück zum Thema Virus, dass ist dann wohl Karma. (Kurz und knackig :-))

      • Danke! Sensationell guter Kommentar! :)

      • Absolute Zustimmung;)

      • Top-Kommentar. Danke!

        Als ich damals meinen Eltern stolz Scatman-John vorführten waren sie auch bedingt stolz auf mich. So hat jede Generation ihre Musik. Und das is auch gut so!

  • kostenlose Software ist für’n arsch, nutze kein Netz, aber die haben dennoch Zugriff auf meinen Rechner, und alles verstaut!!

  • eBay ist voller Cubase Pro Raubkopien, also kaufen, weil es interressiert weder Steinberg, eBay. Der PayPal-Käuferschutz gehört abgeschafft, besser verboten, ist absolut nutzlos, Ausreden ohne Ende, es ziehen keine Argumente mehr dafür an!
    Ich frage mich nur was die Bundesregierung zu der „Rio de Janeiro Betrügerbande“ aus Morocco sagt, die selbst nach Anzeige bei eBay dort munter weiter für Lau verkaufen darf, inkl. sabotierender Trojaner? Seit wann haben Saboteure weltweit Narrenfreiheit? Also auf zur POLIZEI und zu INTERPOL, oder was wäre für Schadensersatzanspruch optimaler? Saboteure ghehören ins Zuchthaus!
    Wieso unternimmt Steinberrg nichts? Die wollen den unseriösen Dauervertrieb? Das geht doch seit Jahren so. Weil die Software überteuert meistens keiner mehr kauft? Boahhhh …?
    Da lob ich mir FL Studio. Schade das es nur in engl. ist und besonders deswegen immer noch einige Leute auf Steinberg schielen! Hahaha, auf eBay labern die Raubkopiererbanden nun auch bei Steuinberg von Lifetimeupdates. Ich fasse es nicht! KAUFEN und auf den Angebotstext bis ans Ende der Tage juristisch bestehen! Oder haben wir keine Rechte mehr, wenn man bestens beschreibene Neuware auf eBay kauft? Die Verkäufer bleiben für Ihre Angebote 100% verantwortlich! Soll der Statt MAROCO für den Betrug aufkommen, wenn die ihre Betrüger nicht sofort verhaften. „Die Bande sind Standortbetrüger, via UK Großbritannien.“ Also sollten 3 Staatsmächte gegen diese Saboteure vorgehen? Unklar bleibt, wie Steinberg ignorant gar nichts unternimmt, keinen Kontackt zum Kläger aufnimmt. Also sollte nun besser jeder den Staatsanwalt nach §53 StGB und via vermutlich nach § 108a Abs. 1 i.V.m. § 106 Abs. 1 UrhG mobil machen, wer eine Raubkopie erhalten hatte. Warum? Es gibt klare Gesetze in der BRD?

    Viele Käufer haben im Problemfall pure Angst, weil: Wer ehrlich und billig bei eBay aus dem In- und Ausland NEUWARE oder Gebrauchtware kauft, hat ein Bein im Knast? Dies kann so niemals richtig sein & verkennt zudem die Tatsache, dass Neupreise, Gebrauchtwarenpreise und Marktpreise bei eBay fast immer ganz erheblich auseinandergehen. Dies stellt für alle Käufer den ganz besonderen Reiz von eBay dar, deswegen existieren schon immer die Käufergruppen. Ich kaufe generell nur dort, wo sich ganz klar aus der Artikelbeschreibung, oder dem gesamten Umfeld der beabsichtigten Transaktionen bei eBay KEINE Indizien für Hehlerei ergeben, weil ich habe kein Interesse an raubkopierten oder gestohlenen Waren, zähle als vernünftiger eBay-Käufer und verzichte auf fragwürdige Transaktionen die ein deutliches Problem vor oder nach dem Kauf aufweisen. Aber, wenn man in der Falle sitzt, dann ist ja wohl eines ganz klar:

    Werden rechtswidrig hergestellte Vervielfältigungsstücke eines Datenträgers in Deutschland zum Kauf angeboten, liegt eine Urheberrechtsverletzung nach § 15 Abs. 1 UrhG in Verbindung mit § 17 Abs. 1 UrhG vor. Die Lieferung einer Raubkopie stellt einen Mangel an der Kaufsache (§§ 434 ff. BGB) dar. Der Käufer hat in diesem Fall das UNBEDINGTE Recht auf Nacherfüllung; § 439 BGB. Der Käufer SOLLTE UNBEDINGT vom Verkäufer die Lieferung eines Original-Datenträgers oder Downloads verlangen.

    Blos keine Rückerstattung erlauben, damit verkriechen die sich ungestraft und waschen ihre Hände 100pro erst mal in Unschuld. eBay steht damit nicht auf Eurer Käuferseite sondern fördert die Verbrecher noch, in dem die munter weiter machen können – testet es, ihr werdet euch sehr wundern.
    Also Leute, Fazit: Cubase Pro seriös kaufen und die Rechte durchsetzen, wer es braucht. So und nicht mehr anders, sonst seit ihr Käufer nur noch dei Dummen auf eBay. Das Leben ist ein Spiel? Wer gewinnt?

    Ich denk mir mein Teil und verzichte auf das zu teure Cubase Pro bei Steinberg im Shop, weil FL Studio hab ich immer neu, ein Leben lang und das passt, bis auf die Fremdsprache, weil so macht es auch nur gar keinen Spass kreativ zu sein!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38335 Artikel in den vergangenen 8273 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven