ifun.de — Apple News seit 2001. 27 311 Artikel
Mac-Software und Firmware neu

Fujitsu-Updates für ScanSnap-Scanner verfügbar

24 Kommentare 24

Fujitsu hat Updates für die Besitzer von ScanSnap-Dokumenten-Scannern bereitgestellt. Sowohl das Mac-Tool ScanSnap Home als auch die Firmware für das Scanner-Modell iX500 kann aktualisiert werden.

ScanSnap Home verzichtet in der neuen Version 1.6.0 erfreulicherweise darauf, volle Zugriffsrechte auf die Festplatte zu verlangen. Das bislang erforderliche Häkchen in den Systemeinstellungen „Sicherheit -> Datenschutz -> Festplattenvollzugriff“ sollte demnach entfernt werden können, ohne die Funktionalität der Software zu beeinflussen.

Weiter wurde laut Fujitsu die Möglichkeit hinzugefügt, einen Scan direkt an Adobe Acrobat oder das PDF-Tool Power PDF zu übergeben. Die über die Menüleiste verfügbaren ScanSnap-Optionen wurden erweitert, von dort aus kann man nun auch direkt in die Scanner-Einstellungen springen.

Scansnap Home Scan To Acrobat

Unser iX500 zeigt zudem die neue Firmware-Version 0N00 als verfügbar an. Komische Nummer, doch scheint diese Art der Nummerierung (der Buchstabe zählt weiter) Standard bei Fujitsu zu sein. Das Update soll die ScanSnap Cloud auch für den iX500 bereitstellen.

Montag, 30. Dez 2019, 19:10 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich nutze die ScanSnap Cloud schon bereits seit langem mit dem ix500 ohne dieses Update ?!?

  • Ich würde diesen Scanner gerne mit einer fremden Scan Software (NAPS2) verwenden.
    Leider bietet Fujitsu aber keinen Einzeltreiber an, nur diese aufgeblähte, unübersichtliche Rießensoftware…

  • Bei meinem iX500 ist die FW 0P00 drauf, und wenn ich auf Update Firmware-Version gehe, geht ein Fenster mit dem Hinweis auf:
    „Die aktuelle Firmware wurde bereits auf den ScanSnap übernommen“

  • Gott sei Dank bin ich von dem ScanSnap weg. Immer das Warten auf Treiber und dann evtl. der Hinweis, dass es die für „alte“ Modelle nicht geben wird.

  • make_fujitsu_obsolete

    S1500 geht weiter nicht. Bewußt werden funktionierende Produkte künstlich obsolet gemacht – völlig inaktzeptabel. Als workaround kann Bezahlsoftware verwendet werden, die den Betrieb eines S1500 unter 10.15 erlaubt: VueScan oder ExactScan, dort wohl die Pro versionen weil sonst OCR oder anderer Kram fehlt.

    • Ich verwende inzwischen ExactScan in der Pro-Version, bin von der Texterkennung aber nicht so wahnsinnig angetan. Im Zusammenspiel mit PDF Expert als Anzeigeprogramm bekommt man einen Haufen Mist beim copy und paste des erkannten Textes. Ich hatte mit den Entwicklern beider Programme Kontakt – es sind wohl auf beiden Seiten Bugs vorhanden. Lustiger Weise treten die nicht auf, wenn man „nur“ die MacOS Preview als Anzeigeprogramm verwendet.
      Da die mit dem ScanSnap mitgelieferte Finereader OCR aber dennoch besser ist, hab ich mit mit Hilfe von Hazel einen Arbeitsablauf gebastelt:
      1) Scannen mit ExactScan (ohne OCR) in ein definiertes Verzeichnis
      2) Da lässt Hazel nun zunächst ein Automator Skript laufen, das das PDF so modifiziert, als wäre es von der ScanSnap Software erstellt worden
      3) Aufruf von FineReader, das dann die OCR macht.
      Ohne Schritt 2 lehnt FineReader das PDF ab, da es nicht mit der Fujitsu-Software erstellt wurde.
      Zugegeben etwas aufwendig, aber es funktioniert einwandfrei und ich bin das Software-Monster von Fujitsu los und kann mir darüber hinaus ziemlich sicher sein, dass der Scanner direkt nach dem nächsten MacOS Update lauffähig ist, ohne erst monatelang auf die angepasste Software von Fujitsu warten zu müssen…
      Allerdings muss man schon ziemlich viele Dokumente scannen, damit sich die 100 Euro für ExactScan lohnen (für mich persönlich lohnen die sich schon deshalb, weil ExactScan Trenn-Barcodes erkennen kann und ich meine Dokumente in einem Rutsch auf einmal scannen kann)

      • Hi Phi,

        kannst du mir vielleicht erklären wie du dass bei Punkt 2 umgesetzt hast?
        Die Funktion würde ich auch gern nachbauen, da ich ebenfalls ExactScan Pro und Hazel im Einsatz habe.

        Vielen Dank!

      • FineReader will only work on pdfs created by ScanSnap : pdfauxinfo -k „ScanSnap Manager“ -i „$f“ -o „$f“

      • Super, das funktioniert prima.

        Jetzt muss ich nur noch die zündene Idee haben wie ich das mit Hazel automatisiert bekomme.

        Meine bisherigen Versuche sind kläglich gescheitert.

  • Habe den IX 500 und bin sehr zufrieden. Eine der wenigen wirklich sinnvollen Anschaffungen fürs organisierte Office. Die alte Software ( vor Catalina ) war etwas intuitiver aber auch die Updates funktionieren zuverlässig

  • Habe privat einen IX500 und im Büro ADS 2400 von Brother und kann nach knapp 2 Jahren Vergleich sagen, dass ich die Brother Geräte etwas besser finde. Vor allem der Einzug arbeitet zuverlässiger und vor allem deutlich schneller. Wesentlich schicker vom Design ist der Scansnap.

  • Welchen Scanner könnt ihr empfehlen? Diesen hier oder einen anderen? Meine Herausforderung ist folgende: ich möchte die eingegangene Tagespost auf einen Scanner in der Küche legen, die dann via WLAN zu einem Mac im Keller übertragen wird. Der Scanner sollte OCR haben und zweiseitig scannen können.

    • Hallo, Scanner, die OCR quasi eingebaut haben und das ohne nachgelagerte Software auf dem Mac oder Windows können sind selten und teuer. Auch beim Scansnap macht die Mac Software das OCR.
      Scansnap setzt zudem voraus, dass die Software auf dem Mac permanent läuft.
      Ich habe ein ähnliches Szenario wie von Dir beschrieben mit einem Brother Scanner realisiert. Der kann im Gegensatz zum Scansnap direkt auf freigegebene Netzwerklaufwerke (bspw. ein NAS) scannen. Auf Grund der Bedienbarkeit über einen Touchscreen kann ich dabei auch bereits eine grobe Kategorisierung vornehmen (bspw. Versicherung, Bank, Tankquittung, etc.).
      Das OCR macht bei mir dann Abby Hotfolder. Das läuft auf einer Windows VM auf dem NAS und macht den OCR Job.

  • Ich bin nun schon länger auf der vorherigen Version unter dem neuen Softwarepaket, aber habe stetige Verbindungsabbrüche im WLAN, was ich mit der alten Programmversion nie hatte. Teilweise wird der Scanner nicht mal beim Aufklappen gefunden und ich muss ihn via USB verbinden. Und teilweise bricht mitten m Scanprozess die Verbindung trotzdem ab und ich muss den Scanprozess neu anstoßen.
    Kennt jemand diese Probleme und weiß rat?
    Besten Dank.

  • Bekomme auch über USB kein Firmware-Update von 0P00 auf 0N00.

    „fujitsu ix500 firmware kann nicht aktualisiert werden, Der Computer konnte keine Verbindung zum Internet herstellen.“

  • Bin ich der Einzige bei dem der download nicht funktioniert von der Scansnap Homepage? Hab mein MacBook neu installiert mit Catalina und wollte die aktuelle Home Software laden aber der Link läuft bei mir ins leere.

  • Für alle die gerade Probleme mit Firmware-Update, Cloud und Co. haben:
    Die Fujitsu ScanSnap-Server scheinen komplett down zu sein, vielleicht Wartungsarbeiten vor dem neuen Jahr.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27311 Artikel in den vergangenen 6669 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2020 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven