ifun.de — Apple News seit 2001. 26 922 Artikel
"Alexa sag Plex spiele Musik"

Für Alexa: Deutscher Plex-Skill verfügbar

21 Kommentare 21

Gute Nachrichten für Nutzer die einen Echo- bzw. Sonos-Lautsprecher in Fernsehnähe platziert haben. Zukünftig lässt sich hierüber auch das Mediencenter Plex steuern.

Plex Skill

Wie die Macher desselben berichten, steht ihr Alexa-Skill nun auch für deutsche Anwender bereit und lässt sich dazu nutzen ausgewählte Aktionen wie etwa die Musikwiedergabe oder bestimmte Lieblingsmedien abzuspielen – diese Geräte werden unterstützt. Zahlende Nutzer eines Plex-Pass können zudem Bibliotheks- oder Künstler-Radio-Stationen.

Du hattest einen langen Tag? Leg dich auf die Couch mit „Alexa sag Plex spiele Zeitreise Radio“ ohne auch nur einen Finger zu heben. Schau deine aktuellen Folgen mit dem Befehl „Was ist On Deck?“ oder lass dir einfach von Alex mit „Schlag mir was zum Ansehen vor“ einen Vorschlag machen. Alexa kennt deine Bibliotheken in- und auswendig und macht es dir noch einfacher deine Mediensammlung komplett sprachgesteuert zu genießen.

Der deutsche Plex-Skill reagiert auf Befehle wie „Alexa sag Plex spiele Musik“, „Alexa sag Plex schlag mir was zum Ansehen vor“ und „Alexa starte Plex“ und ist im Support-Portal der Entwickler ausführlich dokumentiert.

Produkthinweis
Plex Alexa-Skill
Freitag, 22. Feb 2019, 7:27 Uhr — Nicolas
21 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Na das ist doch mal ne super Nachricht am frühen Morgen :D Endlich!

  • Schon installiert leider auf Arbeit. Kann also nicht testen.

  • Den Hype um Plex kann ich nicht nachvollziehen. Auf meiner NAS ist Plex als Server installiert. Die Wiederhabe über Plex am TV klappt nur, wenn der Film als .MKV Datei vorliegt. Für die noch vorhandenen älteren .AVI reicht aber offenbar für eine Konvertierung die Leistung nicht. Plex verweigert dann die Wiedergabe.

    Auf dem TV musste ich für die Wiedergabe dieser Dateien eine weitere App installieren, die die Wiedergabe über den Plex-Server ohne „Konvertierung“ ermöglicht.

    • Wie wäre es wenn du dein Plex einfach mal richtig konfigurierst? Ich kann damit abspielen was ich möchte :-)

    • Wenn das NAS zu schwachbrüstig ist, kann es natürlich nicht in Echtzeit transkodieren. Es gibt aber Modelle, die Hardware-Transcoding können und von Plex unterstützt werden. Die neuen Player auf iOS (Apple TV, iPhone) können jetzt außerdem viele nicht transkodierte Formate abspielen. Ansonsten kann Plex grundsätzlich super mit quasi allen Formaten umgehen. Via Optimize kann man bspw. Die Konvertierung schon vorbereiten, zB um neu aufgenommene TV Folgen gleich ins kompatible Format umzuwandeln oder kleinzurechnen. Oder aufs iPhone zu syncen für Offline-Sehen. U.v.m.

    • Simpel, das Problem ist die zu langsame NAS.

    • Meine Syn 918 spielt auch alles ab auf meinen FT 2nd Gen. Lediglich h265 kodierte Filme werden von der NAS transkodiert, weil die alten FTs das wohl nicht unterstützen. Wenn das NAS hier zu schwach ist, klappt das natürlich nicht.

    • Das erste Problem ist dein Fernseher, der das Format avi zum Beispiel dann nicht nativ abspielen kann. Wenn er das könnte würde Plex nämlich einfach die Datei unkonvertiert weiterreichen und abspielen. ich habe ein „uralt“ NAS von 2010 im Einsatz. Da aber das AppleTV, Intel NUC oder mein Fernseher alle Formate abspielen können, funktioniert alles per Plex und ist überall auch immer auf dem gleichen Stand… Ich kann den Hype um Kodi nicht nachvollziehen. Ist doch im Grunde kein Unterschied, nur dass es keine einheitliche Datenbasis gibt und man zum Beispiel Änderungen an einer Datei auf jedem Gerät neu durchführen muss, zum synchronisieren auf 3rd Anbieter setzen muss wie trakt etc.

    • Es ist eine MyCloud Mirror von 2015 oder 2016, also gar nicht mal so alt, kann also nur an deren langsame Datenverarbeitung liegen.

      Der Fernseher kann .AVI nativ abspielen und hat mir dem Format keine Probleme, wenn ich die Daten per externer Festplatte direkt am TV abspiele.

      Konvertierung ist m.E. abgeschaltet in Plex.

  • Ist ein einschalten eines Apple TV’s (4K) mit dem Skill möglich?
    (Plex installiert)

    • Träum weiter… als ob sowas bei Apple möglich wäre…

      • Hm, habe davon erst kürzlich gelesen. Das Apple TV muss ja nur aus dem Standby aufwachen. Sollte gehen müssen, weil andernfalls auch AirPlay 2 Streamen von Musik aufs Apple TV nicht möglich wäre. Geht aber.

    • Das mache ich mit einem Kurzbefehl. „Hey Siri, aktiviere Apple TV“ – schwups wacht das Apple TV auf und der Fernseher schaltet sich ein. Mehr ist aber leider derzeit nicht drin.

  • Schon getestet. Braucht noch etwas feinschliff aber bin froh das es endlich in Deutschland verfügbar ist.
    Danke ans Plex-Team

  • Nicetobebasti86

    Wann wird es egtl den Apple Music Skill geben?!

  • Jetzt bitte noch einen Kodi Alexa Skill

  • Leider nicht für Shield.
    Abgesehen davon sehe ich den Mehrwert dahinter nicht.

    1. Sind Kommandos dieser Art extrem umständlich: „Alexa sag Plex spiele Musik“
    2. Sieht es bei den aktuellen Voice Commands so aus als könnte ich nicht sagen „Starte film XY“. Das wäre für mich das einzig sinnvolle Szenario welches über Voice Command schneller ginge als über Fernbedienung.

  • Ich freue mich auch sehr das dies endlich geht. Da wir so unsere Hörspiele über Alexa abpsielen können. Das ging nämlich nicht. So kann man aber die komplette Bibliothek abspielen.

  • Hab ich das richtig verstanden, dass ich jetzt meine Musik Bibliothek per Sprache abspielen kann?
    Da ich Plex nur für Musik nutze und mein AVR direkt DLNA unterstützt, ist die Frage, wie kombiniere ich das zusammen? muss ich den plex server per cinch an den AVR koppeln, um Kommandos per Alexa zur Steuerung auf den AVR wiederzugeben? oder kann ich in dem Skill einstellen, wie die Wiedergabe erfolgen soll? oder geht das nur auf die Echo Joghurtbecherlautsprecher?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26922 Artikel in den vergangenen 6603 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven