ifun.de — Apple News seit 2001. 27 023 Artikel
Vier Fotobuch-Typen

Friedmann Print: Neue Druck-Erweiterung für die Fotos.app

9 Kommentare 9

Die im Mac App Store erhältlichen Druckanbieter-Erweiterungen für Apples Fotos.app verzeichnen einen Neuzugang: Friedmann Print.

Die Software wurde nach Angaben des schwäbischen Anbieters gezielt für macOS entwickelt – von Mac-Anwendern für Mac-Anwender. Man legt Wert darauf zu betonen, dass es sich nicht „um eine Windows Fotobuch Software, welche für macOS konvertiert wurde“ handelt.

Fotobuecher Friedmann

Derzeit bietet Friedmann Print vier Fotobuch-Typen zu Preisen zwischen 22,90 Euro und 36,90 Euro an und bewirbt die folgenden Eckpunkte:

  • Optionale Veredelung mit Goldfolie
  • Maximaler Datenschutz: Ihre personenbezogenen Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben. Zudem schicken wir Ihnen keine Newsletter und keine Werbung. 30 Tage nach dem Versand Ihrer Bestellung löschen wir alle Daten für die keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht!
  • Funktion zur automatischen Erstellung von Fotobüchern vorhanden
  • Zahlung per Kreditkarte und Paypal möglich
  • Made in Germany
  • Lieferung in 45 Länder
  • Faire Versandkosten
  • Systemvorraussetzung: macOS 10.14 mit kommender Version 1.1 auch 10.13
Laden im App Store
‎friedmann print
‎friedmann print
Entwickler: Friedmann Print Data Solutions GmbH
Preis: Kostenlos
Laden

Donnerstag, 21. Nov 2019, 7:51 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Boah! Da bin ich mal gespannt. Lasse meine Fotobücher schon eine ganze Weile dort drucken. Bin immer sehr zufrieden. Die alte SW konnte nur 32bit. Werde die neue gleichmal ausprobieren!

  • Macht einen sehr soliden Eindruck. Muss ich mal bei nächster Gelegenheit ausprobieren

  • Zitat: Man legt Wert darauf, dass es sich nicht „um eine Windows Fotobuch Software, welche für macOS konvertiert wurde“. ??
    Da fehlt der Schluss!
    handelt?

      • Der Schluss vom Satz ;-)
        Da fehlt vermutlich „handelt“.

        Korrekturgelesen wird hier schon seit Ewigkeiten nicht mehr.

      • „Korrektur gelesen wird hier schon seit Ewigkeiten nicht mehr“ … find ich nicht besonders nett, wenn man so was schreibt. Wir können alle froh sein über den tollen Service vom iFun Team. Schreibfehler passieren immer wieder mal – jedoch mit Abstand meistens in den Kommentaren der Leser.

    • Danke. Vollständig natürlich so hier: Die Software wurde nach Angaben des schwäbischen Anbieters gezielt für macOS entwickelt – von Mac-Anwendern für Mac-Anwender. Man legt Wert darauf zu betonen, dass es sich nicht „um eine Windows Fotobuch Software, welche für macOS konvertiert wurde“ handelt.

  • Schöne Vorlagen! Die App ist noch etwas umständlich. Wenn man z.B. bei einem Kalender die Vorlage eines Monats ändert, wird jedes Mal auch das eingefügte Foto gelöscht. Im Bearbeitungsmodus der einzelnen Seite geht dann auch kein drag&drop, man muss jedes Mal wieder in die Übersicht zurück.
    Ansonsten ist auch irritierend, dass man bei Google unter „Friedmann Print“ auf einer ganz anderen Seite landet und ihre eigentliche Seite unter diesem Suchbegriff nicht einmal auftaucht.
    Deren richtige Seite ist beim Aufruf dann auch noch fehlerhaft. Scheint wohl noch alles unglücklich in den Startlöchern zu stehen. Aber wenn sie auch noch einen Mengenrabatt bei größerer Bestellmenge anbieten, sind sie sicher eine ernstzunehmende Alternative.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 27023 Artikel in den vergangenen 6617 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven