ifun.de — Apple News seit 2001. 37 964 Artikel

Mit automatischer Vervollständigung

Fish für das Mac-Terminal: Eine Alternative zur Bash-Shell

Artikel auf Mastodon teilen.
8 Kommentare 8

Mac-Nutzer, die hin und wieder in das Terminal ihrer Maschine abtauchen, sollten einen Blick auf die Fish Shell werfen. Die kostenfrei Alternative zur ab Werk vorinstallierten Bash-Shell hat sich unsere Aufmerksamkeit durch ihren einfachen Scripting-Syntax gesichert und trumpft mit mehreren Funktionen auf, die einen Wechsel der Terminal-Umgebung rechtfertigen könnten.

ZSH Shell

Derzeit im Einsatz: Die ZSH Shell

Nicht zuletzt, da Apple immer noch auf die Bash-Version 3.2.57 setzt und die aktuelle Version 4.4 selbst in macOS Sierra noch nicht integriert hat.

Ähnlich wie auch die momentan von uns eingesetzte ZSH Shell versteht sich Fish auf die automatische Vervollständigung eingegebener Terminal-Kommandos (und orientiert sich hierfür sogar bei den Kommando-Referenzen der MAN-Pages), unterstützt die 24bit True Color-Ausgabe und lässt sich mit Hilfe einer eigenen Weboberfläche konfigurieren.

Fish Shell

Kommando-Vervollständigung in der Fish Shell

Für Mac-Anwender, die auf Fish (vielleicht auch nur testweise) umsteigen wollen, steht ein Installer zum Download bereit – fortgeschrittene Anwender können Fish mit dem Kommando „brew install fish“ auch über Homebrew installieren. Die umfangreiche Fish-Dokumentation lässt sich hier einsehen.

Verzeichnis-Navigation mit Fish

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
15. Mai 2017 um 11:26 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Bash=bourne again shell
    Aso Bash shell ist doppelt
    Wie steht fish zur tcsh?

  • Ist natürlich auch sehr wichtig, dass farbiger Text in 24 Bit True Color dargestellt wird xD

  • brew install bash und fertig, ihr habt die 4.4.

    Vorteil von Bash: Die ist auf jedem (LINUX) System… zsh und fish etc muss man alles nachinstallieren.

  • Also die ZSH Konfig mit den entsprechenden Plugins von euch hätte ich gerne. Sieht echt gut aus!

  • Kommando Vervollständigung in Bash: Ctrl+r – Kommando anfangen zu tippen, es wird dann gemacht auf alles was in der bash-history steht. Mit weiteren Ctrl+r kann man durch die Ergebnisliste cyclen …

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 37964 Artikel in den vergangenen 8207 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven