ifun.de — Apple News seit 2001. 20 648 Artikel
   

Firmware-Update für MacBook (Pro Mitte 2010 und Anfang 2011)

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Mit dem SMC Firmware Update 1.7 schiebt Apple ein weiteres Softwareupdate zur Behebung eines Fehlers im Zusammenhang mit der Ladefunktion der in MacBooks verbauten Akkus nach. Die neu veröffentlichte Aktualisierung kümmert sich um die Mitte 2010 und Anfang 2011 veröffentlichten MacBook-Pro-Modelle mit 15″ Bildschirmgröße. Bereits vor zwei Wochen hatte Apple ein entsprechendes Firmware-Update für weitere Notebook-Modelle aus den Baureihen MacBook, MacBook Pro und MacBook Air veröffentlicht.

Laut Apple kann es in äußerst seltenen Fällen dazu kommen, dass die Notebooks den Betrieb einstellen, sobald der integrierte Akku die Zahl von 1000 Ladezyklen überschritten hat. Weitere Infos zu Ladezyklen findet ihr hier.

Mittwoch, 13. Feb 2013, 6:34 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Und ich dache immer Mac-Books sind so toll. Da gäbe es keine Fehler, welche durch Updates (wie bei den schnöden Windows-Kisten) behoben werden müssen.

      • Tja, das war vieleicht mal so (vor meiner Mac-Zeit) aber wenn ich ehrlich bin hängt sich mein MacBook mindestens genau so oft auf wie mein Windows Notebook….

    • Mac ist mittlerweile en „anders angeordnetes“ windows…
      Mein Mac lädt teilweise genausolange wie meine alte windowskiste (jaja, dieser gammelige regenbogenball)…
      Da ich bei meinen Windowsrechnern den letzten Bluescreen irgend wo in den 1990ern hatte, ist Apple da auch nicht mehr führend^^

      • Kann ich nicht bestätigen. Weder hängt sich mein MBP auf noch lädt er lange. Dabei nutze ich sehr viele Programme gleichzeitig und dank Multitasking schließe ich diese auch selten bis gar nicht… Mein Windows PC ist das wesentlich Frust intensiver.

      • Beim Mac gibt es nur 2 Punkte die besser sind als bei Windows … 1.Einfaches Backup 2. behält seine Geschwindigkeit bei …. wobei ich mich auch zunehmen mit dem gammeligen :) bunten Ball abfinden muss und nicht selten Wi-Fi Abbrüche die mir gehörig auf dem Sack nen Walzer tanzen … Windows ist ok aber Mac nicht besser… ist meine Erfahrung nach 2 Jahren MBP und iMac …

  • Mein Macbook Air Mid 2012 hat auch einen Fehler im Zusammenhang mit der Ladefunktion, der Magnet vom MagSafe2-Anschluss hält so gut wie gar nicht. Ich weiß nicht, wieso man bei einem Computer für über 1000€ an geeigneten Magneten sparen muss.

  • Mein MacBookPro Mai 2010 hat sich noch nie aufgegangen… Schnurrt wie am ersten Tag.

  • Meins läuft und läuft und läuft und läuft und…
    Also ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass es sich gelohnt hat das Geld in die Hand zu nehmen und ein MacBook Pro (Feb. 2011) zu kaufen. Nie wieder so ein verseuchtes Windows Notebook.

  • Meins läuft und läuft und läuft und läuft und…
    Also ich kann aus meiner Erfahrung sagen, dass es sich gelohnt hat das Geld in die Hand zu nehmen und ein MacBook Pro (Feb. 2011) zu kaufen. Nie wieder so ein verseuchtes Windows Notebook.

  • Also ich muss sagen, dass ich seit den I5 und I7-Prozessoren mit Win7 auch 0,0 Probleme habe. Die Technik wird halt immer besser. Egal in welchem Lager ;-)

    • nur leider wird Windows nicht besser. Windows 8 ist leider nur so lala. ohne Touch macht’s wenig Sinn.

      • Ich sprach von Windows 7! Windows 8 nutze ich noch nicht.

      • Hast du Win 8 überhaupt länger getestet? Es ist imho ein besseres Win 7 mit einem blöden, aber zum Glück rein optionalen Touch-Layer. Das Ding macht von Beginn an einen stabilen, extrem flotten und ausgereiften Eindruck. Ich nutze das OS auf meinem Desktop-Rechner ohne einen Touchscreen seit dem Release und hatte bisher keine erwähnenswerten Probleme damit und musste auch keine Einschränkungen in der Funktionsweise hinnehmen. Obwohl ich OS X ML insgesamt für das bessere OS halte, meine ich, dass man Win 8 Unrecht tut, wenn man es nur auf die blöden Kacheln reduziert und ansonsten verkennt, dass darunter im Grunde ein stark verbessertes Win 7 steckt.

  • Mein MacBook Late 2008 ist mittlerweile bei meiner Frau im Einsatz. Über 4 Jahre alt und keine Probleme, auch nicht mit dem Akku.

  • Hoffentlich kann man jetzt bald das OS X System einzeln kaufen. Der Windows 8 Dinger kann meiner Meinung nach aber mehr.

  • Das Update gilt auch für die Late ’11 MBPs ;)

  • Ich bin mit meinem MacBook Pro 2010 auch absolut zufrieden, habe noch nie Probleme gehabt. Vor ein paar Monaten habe ich mir eine SSD-Festplatte zugelegt, seitdem rennt mein MacBook wie verrückt! Das war mein erster MacBook und ich bin froh, den Umstieg von Windows gemacht zu haben!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 20648 Artikel in den vergangenen 5727 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven