ifun.de — Apple News seit 2001. 26 481 Artikel
Ab sofort verfügbar

Firefox 69: Tracking-Schutz verbessert, Akkuverbrauch reduziert

8 Kommentare 8

Der Firefox-Browser geht Mac-Nutzern seit heute in Version 69 bei Ausflügen im Netz zur Hand und führt neben einem erweiterten Tracking-Schutz, der nun standardmäßig aktiv ist, unter anderem zusätzliche Konfigurationen für die automatische Blockierung von Autoplay-Inhalten ein.

Tracking Firefox

Für unsere Benutzer unter macOS wurde der Energiehunger der App zurückgefahren, was sich positiv auf die Akkulaufzeit auswirken sollte zudem wurde die Download-Benutzeroberfläche verbessert:

  • Auf macOS-Systemen mit Dual-Grafikkarte (wie dem MacBook Pro) wird aggressiver auf die GPU mit niedrigem Stromverbrauch zurückgreifen, um die Akkulaufzeit zu verlängern.
  • Finder unter macOS zeigt jetzt den Download-Fortschritt für heruntergeladene Dateien an.

Wie bereits in der Plugin-Roadmap für Firefox angekündigt, wurde die Option „Immer aktivieren“ für Flash-Plugin-Inhalte entfernt. Firefox fragt vor der Aktivierung von Flash-Inhalten auf einer Website fortan immer nach der Erlaubnis des Benutzers.

Das komplette Changelog lässt sich hier einsehen, der offizielle Mozilla-Blogeintrag zum Update wartet hier auf euch. Dort schreibt Marissa Wood:

Derzeit haben über 20% der Firefox-Benutzer den erweiterten Tracking-Schutz aktiviert. Mit der heutigen Version erwarten wir, standardmäßig 100% unserer Benutzer zu schützen. Enhanced Tracking Protection verhindert, dass ein Unternehmen ein Profil von Ihnen erstellt, das auf der Verfolgung Ihres Surfverhaltens auf verschiedenen Websites basiert – häufig ohne Ihr Wissen oder Ihre Zustimmung.

Dienstag, 03. Sep 2019, 18:01 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Also kann man die Hardwarebeschleunigung wieder aktivieren beim Macbook pro und Firefox wählt die Intel Grafik. Vorher wurde ja immer die AMD Grafik karte aktiviert bei Firefox und Google chrom.

  • Werde bei Firefox für macOS immer schwach. Wobei ich überall den gleichen Browser nutzen will und für iOS ist Firefox nicht gut.

  • foss is good for you

    Bin begeistert, wie sich der Firefox die letzten 2-3 Jahre gemacht hat. Toller Browser. Verschlüsselter Bookmark sync auf iOS funktioniert mittlerweile auch ganz gut. Auf iOS gibt es noch einiges zu tun. Leider ist dort dei Entwicklung etwas abstrus, weil Apple ja nur WebKit zuläßt.

    Die Privacy Features auch in version 69 sind sehr brauchbar. Und nun gibt es (endlich) auch einen Download-Fortschritt im Finder zu sehen, wenn der Firefox etwas lädt. Top.

    Verstehe nur nicht, warum so viele Nutzer auf Chrome setzen, werden sie doch dabei massiv von Google ausspioniert und verlieren einiges an Kontrolle über ihren Browser.

  • An der Anzahl der Kommentare, erkennt man ja schnell, dass kaum noch einer Firefox nutzt!

    Ich nutze es seit Jahren nicht mehr! Der Browser ist einfach viel zu träge geworden!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 26481 Artikel in den vergangenen 6537 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2019 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven