ifun.de — Apple News seit 2001. 38 550 Artikel

Neue Version verfügbar

Firefox 103 bringt Leistungsverbesserungen auf dem Mac

Artikel auf Mastodon teilen.
18 Kommentare 18

Wenn ihr Firefox auf dem Mac verwendet, könnte sich ein Update auf die neu veröffentlichte Version 103.0 lohnen. Die Entwickler des Webbrowsers versprechen in Zusammenhang mit dem Update Leistungsverbesserungen insbesondere dann, wenn der Computer mit hoher CPU-Last arbeitet. Auch die Leistung im Zusammenspiel mit Bildschirmen, die hohe Bildwiederholraten wie 120 Hz unterstützen, sei verbessert worden.

Firefox Installieren

Darüber hinaus kommt die neue Firefox-Version mit zahlreichen weiteren Neuerungen und Verbesserungen. Beispielsweise wurde der Leistungsumfang des Bild-in-Bild-Fensters erweitert und man kann nun Einstellungen wie die Schriftgröße von Untertiteln nun direkt in dieser Ansicht vornehmen. Tastenkünstler erhalten mit dem Update zusätzliche Möglichkeiten für die Bedienung mithilfe der Tastatur und können direkt auch verschiedene Funktionen der Werkzeugleiste anwählen. Erklärende Details zu diesem Thema haben die Firefox-Entwickler hier veröffentlicht.

Eine Zusammenstellung aller mit dem aktuellen Update für Firefox verbundenen Neuerungen, Verbesserungen und Fehlerbehebungen findet sich in den Release-Notes zu Firefox 103.0

27. Jul 2022 um 08:50 Uhr von Chris Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    18 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  • Firefox ist seit Jahren mein Hauptbrowser und ich bin froh, dass es ihn gibt. Freue mich schon, wenn die iOS Restriktionen von der EU gekippt werden und endlich ein nativer Firefox unter iOS ausgerollt werden kann. Das dürfte hoffentlich 2023 spätestens 2024 soweit sein.

  • Ich fändes es bereits toll, wenn man erst mal die automatische Synchronisierung in den Griff bekäme. Wenn ich abends auf dem iPad oder iPhone surfe und Lesezeichen ablege, sind diese in 95 Prozent der Fälle auch nach Tagen nicht automatisch auf dem PC zu finden und es bedarf einer manuellen Synchronisierung.

  • Ihr solltet stattdessen lieber „LibreWolf“ empfehlen. Firefox ist mit seinen integrierten Analytics nicht die erste Wahl, wenn man die gleiche Funktionalität, inkl. aller PlugIns und Addons, auch ohne haben kann. Dazu gibt es eine tolle Gemeinschaft, welche das Projekt sorgfältig pflegt.

    • mainstream ohne brainstream

      Erklär das mal den Chrome-Nutzern, die in Deutschland den größten Anteil an Browsernutzern stellen. Da wäre schon ein großer Gewinn, wenn die auf Firefox wechseln würden. Aber du hast natürlich recht. Ein LibreWolf ohne Analytics ist super. Auf Android gibt es Mull und Fenec als Forks.

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 38550 Artikel in den vergangenen 8308 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2024 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven