ifun.de — Apple News seit 2001. 31 465 Artikel

kMDItemAppStoreHasReceipt != 1

Im Finder: Apps anzeigen, die nicht aus dem Mac App Store stammen

25 Kommentare 25

Wir klicken uns heute mal in die Finder-Suche. Das erklärte Ziel: Wir wollen einen intelligenten Suchauftrag erstellen (und sichern), der uns alle installierten Mac-Anwendungen anzeigt, die nicht von Apple stammen und nicht aus dem Mac App Store geladen wurden.

Mac Durchsuchen

Wir starten mit CMD+F

Lasst uns mit einem Finder-Fenster und dem Tastatur-Kürzel CMD+F starten. Dieses Öffnet die Finder-Suche und gibt uns die Möglichkeit, den Suchauftrag zu definieren. Zuerst wählen wir die Art der Suchergebnisse, die uns interessieren. Im aktuellen Fall: Programme. Also setzen wir die Suchkonfiguration „Art“ auf „Programm“.

Jetzt schauen wir uns die Meta-Daten der gefunden Anwendungen etwas genauer an. Die von Apple angebotenen Standard-Filter bringen uns nämlich nicht weiter. Ein hilfreiches Tool dazu ist der von Apple bereitgestellte Terminal-Befehl mdls. Wenn euch dessen Funktionsweise interessiert könnt ihr einfach mal „mdls /Applications/Calendar.app/“ im Terminal eingeben und euch den Output anschauen. Apples Helfer versorgt uns mit allen Meta-Daten, die zur Applikation hinterlegt sind.

Quittung vorhanden?

Bei Anwendungen aus dem Mac App Store beinhalten die Metadaten auch den Parameter kMDItemAppStoreHasReceipt, ein Schlüssel der angibt, dass die App aus dem Store geladen wurde und uns bei der Verfeinerung des Suchauftrages unter die Arme greift. So ergänzen wir unseren Suchauftrag einfach um den logischen Ausdruck „kMDItemAppStoreHasReceipt != 1“ und lassen uns damit nur Anwendungen anzeigen, die keine App Store-Quittung beinhalten.

Finder Suche Gekauft Mac App Store

Da in den Ergebnissen (logischerweise) relativ viele Apple-Anwendungen vertreten sind, die auf dem Mac bereits von Apple vorinstalliert wurden, setzen wir noch einen zweiten logischen Ausdruck ein, der Apples Hausapplikationen aus den Suchergebnissen filtert. Auch hier sortieren wir anhand der Metadaten aus und entfernen alle Apps, deren Bundle-Identifier den Unternehmensnamen erhält: „kMDItemCFBundleIdentifier != com.apple*“.

Finder Suche Gekauft Mac App Store 2

Fertig. Der Suchauftrag kann nun in der Seitenleiste des Finders gespeichert werden und zeigt uns beim Aufruf all jene Apps an, die weder von Apple noch aus dem Mac App Store stammen.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wer darüber einkauft unterstützt uns mit einem Teil des unveränderten Kaufpreises. Was ist das?
10. Feb 2017 um 16:05 Uhr von Nicolas Fehler gefunden?


    Zum Absenden des Formulars muss Google reCAPTCHA geladen werden.
    Google reCAPTCHA Datenschutzerklärung

    Google reCAPTCHA laden

    25 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    Abonnieren
    Benachrichtige mich bei
    25 Comments
    Älteste Kommentare
    Neuste Kommentare Meiste Stimmen
    Inline Feedbacks
    View all comments
    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 31465 Artikel in den vergangenen 7309 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2021 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Cookie Einstellungen   ·   Datenschutz   ·   Safari-Push aketo GmbH Powered by SysEleven